Home
http://www.faz.net/-gqe-76d4b
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 07.02.2013, 04:58 Uhr

Kooperation Yahoo lässt Anzeigen von Google vermarkten

Die neue Yahoo-Chefin Marissa Mayer hat eine Zusammenarbeit mit ihrem ehemaligen Arbeitgeber beschlossen: Google vermarktet künftig auch Anzeigen für Yahoo.

© AFP Marissa Mayer arbeitete früher bei Google, jetzt ist sie die Chefin von Yahoo.

Der Internetkonzern Yahoo hat eine Werbepartnerschaft mit seinem Konkurrenten Google vereinbart. Künftig sollten Anzeigen der Werbedienste von Google auf einigen Portalen von Yahoo erscheinen, teilten die Unternehmen am Mittwoch mit. „Indem wir Google zur Liste unserer Weltklasse-Partner für Kontextwerbung hinzufügen, werden wir in der Lage sein, unser Netzwerk zu erweitern, was heißt, dass die Anzeigen für unsere Nutzer noch passender sein werden“, erklärte Yahoo. Für die Nutzer werde das in der Erscheinungsform der Anzeigen aber nicht ersichtlich sein.

Yahoo ist ein früher Star des Internets. Nach dem ersten Internetboom um die Jahrtausendwende ging es mit dem Unternehmen allerdings bergab. Vor allem die Konkurrenz von Google macht Yahoo seitdem schwer zu schaffen. Der Konzern beherrscht mit seiner Suchmaschine und seinem Online-Werbesystem heute weite Teile des Marktes.

Mehr zum Thema

Im vergangenen Jahr warb Yahoo die ranghohe Google-Managerin Marissa Mayer als neue Chefin ab. Sie brachte einige Management-Ideen von Google mit. Kürzlich präsentierte sie für 2012 erstmals seit vier Jahren wieder ein Umsatzplus.

Die Partnerschaft mit Google im Werbemarkt eröffnet auch die Chance für später weitergehende Allianzen. Yahoo könnte dann etwa die Suchmaschine von Google integrieren. Bislang allerdings läuft noch ein entsprechender Vertrag mit der Microsoft-Suchmaschine Bing.

Quelle: AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Gegensätzliche Entwicklung Googles Aufstieg und Yahoos Fall

Einst waren die Internetfirmen Google und Yahoo gleichwertige Rivalen. Heute ist Google die wertvollste Firma der Welt und Yahoo am Ende. Wie konnte das geschehen? Mehr Von Dennis Kremer

08.02.2016, 12:57 Uhr | Finanzen
Internetriese Massiver Jobabbau bei Yahoo

Im vierten Quartal ist der Umsatz bei Yahoo um 15 Prozent zurückgegangen. Der Internetriese Yahoo findet gegenwärtig kein Mittel, um sich im Netz gegen Google und Facebook durchzusetzen. Deshalb streicht der Konzern nun 15 Prozent seiner Arbeitsplätze. Mehr

08.02.2016, 13:21 Uhr | Wirtschaft
Agenda Generalstreik in Griechenland

(================== Sharelinebox ==================)Das bringt der TagDie Gewerkschaften in Griechenland haben zum Generalstreik gegen die Renten- und Steuerreformen aufgerufen. Gute Nachricht für Touristen:... Mehr

04.02.2016, 08:12 Uhr | Finanzen
Amerika Google und Ford verhandeln über Fertigung selbstfahrender Autos

Google testet bereits Prototypen seiner Roboterautos in den USA. Der Autohersteller Ford hinkt den Konkurrenten auf dem Gebiet bisher hinterher. Mehr

04.02.2016, 09:05 Uhr | Wirtschaft
Yahoos Zukunft Was nun, Marissa Mayer?

Der Internetkonzern Yahoo stellt sich zum Verkauf. Vorstandsvorsitzende Marissa Mayer gibt zwar weiter Durchhalteparolen aus, stellt sich aber auch selbst ein wenig schmeichelhaftes Zeugnis aus. Mehr Von Roland Lindner, New York

03.02.2016, 07:08 Uhr | Wirtschaft

Aktienkurse
Name Kurs Änderung
  Nasdaq 100 --  --
  Facebook --  --
  Google --  --
  Apple --  --
  Zynga --  --

Stahl-Alarm

Von Helmut Bünder

Die billige Stahlflut aus China treibt die Preise auf dem Weltmarkt in den Keller. Es ist an der Zeit, dass die Politik endlich reagiert. Mehr 4

Grafik des Tages Unser Gold ist etwas weniger wert

Die Bundesbank verwaltet das Gold der Deutschen. Es geht um mehr als 100 Milliarden Euro. Vor vier Jahren war der Wert sogar noch viel größer. Mehr 0


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --