Home
http://www.faz.net/-gqm-74u4e
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Internet Immer mehr ältere Menschen kaufen online

 ·  Mehr als 42 Millionen Menschen in Deutschland kaufen inzwischen über das Internet ein. Dabei ist der Anteil der über 45-Jährigen in den vergangenen fünf Jahren laut Statistischem Bundesamt am stärksten gestiegen.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (5)

Beim Einkaufen im Internet haben die älteren Nutzer in den vergangenen Jahren mächtig aufgeholt. In den vergangenen fünf Jahren ist bei den Kunden ab 45 Jahren der Anteil der Online-Shopper am stärksten gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden berichtete. Inzwischen kaufen 42,3 Millionen Menschen in Deutschland über das Internet ein. Das sind mehr als die Hälfte der Bürger und 74 Prozent aller Internetnutzer. 2007 waren es erst 66 Prozent.

Mit einem Anteil von 89 Prozent sind die 25 bis 44-Jährigen immer noch die eifrigsten Konsumenten im Netz. Bei den 45- bis 64-Jährigen kaufen inzwischen schon rund drei Viertel (74 Prozent) im Internet. Sie sind damit genauso aktiv wie die 16 bis 24-Jährigen. Von den Surfern der Generation 65-plus nutzen 57 Prozent die Einkaufsmöglichkeiten im Internet. In den beiden älteren Gruppen steigerten sich die Anteile seit 2007 um jeweils 12 Prozentpunkte und damit deutlich stärker als beim Rest der Bevölkerung. Immerhin 29 Prozent der 10 bis 15-Jährigen gaben an, in den zurückliegenden zwölf Monaten etwas über das Internet eingekauft zu haben.

Noch zögerlich ist hingegen der Einsatz von Smartphones beim Online-Geschäft. Erst jede zehnte Bestellung kam von einem der mobilen Geräte, haben die Statistiker in der stichprobenartigen Umfrage erfahren. In diesem Metier liegen die jungen Kunden (16 bis 24 Jahre) mit einem Anteil von 16 Prozent an der Spitze.

  Weitersagen Kommentieren (12) Merken Drucken
Lesermeinungen zu diesem Artikel (5)
Weitere Empfehlungen
Internetaktien Diesmal sind die Tech-Firmen solide

Die Aktienkurse von Google, Facebook & Co. fallen. Platzt wieder eine Blase? Sicher nicht. Im Gegensatz zur Jahrtausendwende haben die heutigen Internet-Firmen gute Geschäftsmodelle, mit denen sie viel Geld verdienen. Mehr

12.04.2014, 17:39 Uhr | Finanzen
Amtlicher Zensus Fast 500.000 Ausländer weniger in Deutschland

Der amtliche Zensus liefert einige verblüffende Erkenntnisse: In Deutschland leben weniger Ausländer als vermutet. Und viel weniger Alte auch. Mehr

10.04.2014, 17:52 Uhr | Wirtschaft
BSI bietet Sicherheitstest So testen Sie, ob Ihr E-Mail-Zugang gehackt ist

Nach dem jüngsten Diebstahl von Millionen E-Mail-Zugängen samt Passwörtern können Nutzer auf der Internetseite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik prüfen, ob ihre E-Mail-Adresse betroffen ist. Mehr

07.04.2014, 12:43 Uhr | Wirtschaft

05.12.2012, 11:43 Uhr

Weitersagen
 

Aktienkurse
Name Kurs Änderung
  Nasdaq 100 --  --
  Facebook --  --
  Google --  --
  Apple --  --
  Zynga --  --

Gute Exportüberschüsse

Von Carsten Knop

Die deutschen Exportüberschüsse bieten immer wieder Anlass zu Kritik. Jetzt aber zeigt sich: Deutschlands Wirtschaftskraft nutzt dem Rest Europas. Schlecht, dass Deutschland diese Kraft verspielt. Mehr 1 14


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --