http://www.faz.net/-gqm-8du15
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 21.02.2016, 11:32 Uhr

Wettbewerbsverfahren Der Google-Chef fährt zur EU-Kommission

Geht Google mit Android richtig um? Wird amerikanischen Konzernen die Steuervermeidung zu leicht gemacht? Die EU-Kommission guckt gerade genau hin. Jetzt will der Google-Chef mal in Brüssel vorbeigucken.

© AP Google-Chef Sundar Pichai

Google-Chef Sundar Pichai wird sich inmitten des EU-Wettbewerbsverfahrens gegen den Internet-Konzern demnächst mit der zuständigen Kommissarin Margrethe Vestager treffen. Geplant ist auch ein Gespräch mit Digitalkommissar Günther Oettinger, wie Google am Samstag mitteilte.

Der Internet-Konzern steht seit Jahren im Visier der Ermittlungen der EU-Kartellwächter, weil Konkurrenten ihm unfairen Wettbewerb vorwerfen. Vestagers Vorgänger Joaquín Almunia wollte das Verfahren nach Zugeständnissen von Google beilegen, das scheiterte aber unter anderem am Widerstand anderer Kommissare.

Margrethe Vestager wiederum kümmert sich auch mehr und mehr darum, wie einige EU-Mitgliedsstaaten es erlauben, dass Konzerne wie Google Milliarden von Euro in Steueroasen verschieben.

Mehr zum Thema

Pichai fährt zunächst zum Mobile World Congress in Barcelona, der am Montag beginnt. Er will auf seiner ersten Europa-Tour als Google-Chef auch Vertreter von Verlagen in Paris treffen. In Frankreich ist der Druck auf amerikanische Internet-Firmen besonders stark.

Der Manager übernahm die Führung von Google im vergangenen Jahr, als der langjährige Chef Larry Page an die Spitze der neuen Konzern-Dachgesellschaft Alphabet wechselte. Bei Google sind nach wie vor die Online-Aktivitäten gebündelt.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Neues aus dem Silicon Valley Zu Besuch bei den Herren der Welt

Claus Kleber und Angela Andersen haben für das ZDF in die Labore des Silicon Valley geschaut. Sie treffen Leute, die die Zukunft der Menschheit programmieren und von ihrer Mission so fasziniert sind, dass einem ganz anders wird. Ein sehenswerter Film. Mehr Von Michael Hanfeld

19.06.2016, 20:53 Uhr | Feuilleton
Mickey Maus & Co. Das Disneyland gibt es jetzt auch auf Chinesisch

In Schanghai ist das erste Disneyland Chinas eröffnet worden. Mit dem größten Disneyschloss, der längsten Musikparade und den bekannten Figuren um Micky und Co. will der Disney-Konzern Eltern und Kinder des wachsenden chinesischen Mittelstands anlocken. Mehr

16.06.2016, 14:24 Uhr | Wirtschaft
Hans Dieter Pötsch Radfahrer im Gegenwind

Pötsch besitzt seit Jahren eine immense Hausmacht bei VW. Beim Tag der Aktionäre muss er jedoch mit heftigem Gegenwind rechnen. Ihm steht eine Halle voller Kritiker bevor. Mehr

21.06.2016, 08:50 Uhr | Wirtschaft
Nach Abgasaffäre Müller bittet VW-Aktionäre um Entschuldigung

Auf der VW-Hauptversammlung in Hannover hat sich Konzernchef Matthias Müller bei den Aktionären für die Abgasaffäre aus dem letzten Jahr entschuldigt. Das Management des vom Dieselskandal erschütterten Konzerns stellte sich im Anschluss der Kritik ihrer Aktionäre. Mehr

22.06.2016, 14:32 Uhr | Wirtschaft
Spaniens EM-Aus Del Bosque rügt Torhüter-Legende Casillas

Spanien kehrt nach dem EM-Aus die Scherben zusammen. Trainer Del Bosque erklärt den Eiertanz um seine Zukunft für beendet – und berichtet über das Verhalten von Torwart Casillas, der nur auf der Bank saß. Mehr

01.07.2016, 12:02 Uhr | Sport
Technik-Aktien
Name Kurs %
NASDAQ 100 -- --
APPLE -- --
ALPHABET INC.CL.A DL-,001 -- --
FACEBOOK INC.A DL-,000006 -- --
ZYNGA INC. DL -,01 -- --
TecDAX ® -- --
UTD.INTERNET -- --
ZALANDO SE -- --
ROCKET INTERNET SE -- --

Wer ist der bessere Fahrer – Mensch oder Computer?

Von Holger Appel

Was hat zu dem tödlichen Unfall in einem von Computern gesteuerten Auto geführt? War der Fahrer übermütig? Hätte das Auto nicht trotzdem bremsen müssen? Es stellen sich nun sehr grundsätzliche Fragen. Mehr 13 18

Grafik des Tages Die teuersten Ferienhäuser

Am Chiemsee, auf Usedom und in Garmisch-Patenkirchen kosten Ferienhäuser besonders viel Geld. Die höchsten Preise in Deutschland sind aber woanders fällig. Mehr 9