Home
http://www.faz.net/-gqm-6m6zw
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Soziale Netzwerke Facebook verliert Zuckerberg-Schwester

Das bekannteste Geschwisterpaar der Internet-Branche geht künftig getrennte Wege: Randi Zuckerberg verlässt das von ihrem Bruder Mark gegründete Unternehmen Facebook, um ihre eigene Gesellschaft RtoZ Media auszubauen.

© dpa Vergrößern Randi Zuckerberg war zuletzt für das Marketing von Facebook verantwortlich

Randi Zuckerberg, 29 Jahre, die ältere Schwester des Facebook-Gründers und Vorstandsvorsitzenden Mark Zuckerberg, verlässt das soziale Netzwerk, um eine eigene Beratungsgesellschaft zu gründen. Randi Zuckerberg war zuletzt für das Marketing von Facebook verantwortlich. Sie befand sich in den vergangenen drei Monaten in Mutterschutz, nachdem sie ihr erstes Kind bekommen hatte.

Norbert Kuls Folgen:

Nach Informationen des Technologieblogs All Things Digital habe ihr das angesichts des hohen Wachstumstempos bei Facebook Zeit gegeben, über die nächsten Karriereschritte nachzudenken. Facebook, mit dessen Börsengang im kommenden Jahr gerechnet wird, ist das populärste soziale Netzwerk in den Vereinigten Staaten.

Mehr zum Thema

„Es ist die perfekte Zeit“

Mit ihrer eigenen Gesellschaft, RtoZ Media, will Zuckerberg traditionelle Medienunternehmen bei der Nutzung sozialer Netzwerke beraten. „Es ist die perfekte Zeit, mich aus Facebook herauszubewegen und ein Unternehmen aufzubauen, das sich auf die aufregenden Trends in der Medienbranche konzentriert“, schrieb Zuckerberg in ihrer Kündigung.

Mark Zuckerberg triumphiert im Facebook-Streit © picture alliance / dpa Vergrößern Facebook-Vorstandsvorsitzender Mark Zuckerberg

Randi Zuckerberg gilt als prominente und charismatische Person im kalifornischen Technologiezentrum Silicon Valley. Im Gegensatz zu ihrem etwas verschrobenen Bruder, der gerade vom Lifestyle-Magazin GQ zum am schlechtesten gekleideten Mann im Silicon Valley gewählt wurde, hat Randi Zuckerberg keine Schwierigkeiten mit der Öffentlichkeit. Sie wurde kürzlich für ihre Arbeit bei der von ihr konzipierten Nachrichtensendung „Facebook Live“ für einen Emmy nominiert, den wichtigsten Fernsehpreis der Vereinigten Staaten.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Im Milliarden-Club Die Einhörner aus dem Silicon Valley

Junge Unternehmen aus der Technologiebranche wie Uber werden mit Milliardensummen bewertet. Warnungen vor einer Korrektur der Preise nehmen zu. Mehr Von Norbert Kuls, Menlo Park

21.05.2015, 08:03 Uhr | Finanzen
Kinotrailer Das Glück an meiner Seite

Das Glück an meiner Seite, 2015. Regie: George C. Wolfe. Darsteller: Hilary Swank, Emmy Rossum, Josh Duhamel. Verleih: Koch Media. Kinostart: 16.04.2015 Mehr

16.04.2015, 14:00 Uhr | Feuilleton
Facebooks Bezahlmodelle Die digitale Kaffeekasse

Was gewinnen Verlage, wenn sie direkt bei Facebook veröffentlichen? Mit Springer soll das Unternehmen bereits ein Bezahlmodell vereinbart haben. Andere könnten von der Übernahme des Start-ups Tugboat profitieren. Mehr Von Fridtjof Küchemann

26.05.2015, 15:53 Uhr | Feuilleton
Facebook, Twitter und Co Neue Berufe: Social Media Manager

Führungskräfte in der Wirtschaft haben im digitalen Zeitalter ein Problem: Sie müssen sich im Internet gut positionieren, haben aber keine Zeit für Facebook, Twitter und Co. Das erledigen heute Profis für sie - die Social Media Manager. Mehr

10.02.2015, 11:15 Uhr | Beruf-Chance
Möglicher neuer Produktbereich Apple-Manager schürt Gerüchte über Auto-Projekt

Wenn der Apple-Konzern beteiligt ist, geht es schnell mit den Gerüchten: Ein ranghoher Apple-Manager nimmt das Wort Auto in den Mund - und nun gehen die Spekulationen über ein Apple-Fahrzeug durch die Decke. Mehr

28.05.2015, 08:45 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 04.08.2011, 16:24 Uhr


Facebooks Aktienkurs
Name Kurs Änderung
  Facebook --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden