Home
http://www.faz.net/-gqe-77efl
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Metallindustrie IG Metall will bis zu 5,5 Prozent mehr Lohn

Die IG Metall will für die 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie eine Entgelterhöhung von bis zu 5,5 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte die Gewerkschaft 4,3 Prozent erstritten.

© REUTERS Vergrößern IG-Metall-Chef Berthold Huber

Eine entsprechende Forderung für die anstehende Tarifrunde habe der Vorstand den regionalen Tarifkommissionen vorgeschlagen, erklärte IG-Metall-Chef Berthold Huber am Montag in Frankfurt am Main. Die Laufzeit für den neuen Tarifvertrag solle zwölf Monate betragen.

„Eine Forderung von bis zu 5,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie ist angemessen, von den Unternehmen finanzierbar und verschafft dem privaten Konsum Auftrieb“, erklärte Gewerkschaftschef Huber. Die Entgelterhöhung solle den Beschäftigten einen „fairen Anteil am wirtschaftlichen Aufschwung“ sichern. Die regionalen Tarifkommissionen wollen demnach am Mittwoch kommender Woche über die Forderungshöhe beraten.

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Sportwetten Lizenzvergabe intransparent

Das Verwaltungsgericht Wiesbaden kritisiert das Innenministerium für die Auswahl von Sportwetten-Anbietern: Die Lizenzvergabe sei intransparent. Ein Rückschlag für das Vorhaben, den Wettmarkt zu deckeln. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

19.09.2014, 18:01 Uhr | Rhein-Main
Streik bei Amazon

Vor dem Amazon-Verteilzentrum in Bad Hersfeld ging es laut zu: Es wurde gestreikt. Die Gewerkschaft Verdi will mit einer neuen Streikwelle bei Amazon ihre Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen und einem Tarifvertrag durchsetzen. Die Gewerkschaft rief die Beschäftigten in vier Verteilzentren zu einem zweitägigen Ausstand auf. Mehr

22.09.2014, 14:19 Uhr | Wirtschaft
Nahverkehrsplan vorgestellt Hessen-Express für Rhein-Main

Das Bus- und Bahnnetz im Rhein-Main-Gebiet soll ausgebaut werden, denn die Schienenwege sind voll ausgelastet. Auch ein Hessen-Express ist geplant. Mehr Von Hans Riebsamen, Wiesbaden

24.09.2014, 09:00 Uhr | Rhein-Main
Deutsche Amazon-Mitarbeiter streiken abermals für Tarifvertrag

Im Streit über einen Tarifvertrag legen Mitarbeiter von Amazon.com in Deutschland abermals ihre Arbeit nieder. Bereits in den vergangen Monaten war es immer wieder zu Arbeitsniederlegungen gekommen, die Arbeitsbedingungen bei dem Versandhändler sind umstritten . Mehr

17.04.2014, 12:13 Uhr | Wirtschaft
Lokführer und Piloten Weitere Streiks bei Bahn und Lufthansa stehen bevor

Die Tarifgespräche der Bahn und Lufthansa bleiben festgefahren - ausbaden müssen den Streit wieder die Kunden. Auf Reisende in ganz Deutschland kommen neue Streiks an Bahnhöfen und Flughäfen zu. Mehr

27.09.2014, 12:27 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 04.03.2013, 16:24 Uhr

Paris erfrischend kaltblütig

Von Christian Schubert, Paris

Die französische Familienpolitik verschlingt viel Geld. Jetzt will die sozialistische Regierung einige Leistungen kürzen. Gut so! Sie sollte auch noch andere Wohltaten unter die Lupe nehmen. Mehr


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Der Herbst gehört dem deutschen Film

Der deutsche Thriller „Who am I“ führt die Kinocharts hierzulande an. Passend zum beginnenden Herbst ist damit wieder ein deutscher Film erfolgreich in den Kinos. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden