Home
http://www.faz.net/-gqe-74vzo
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Mit 58 Jahren Aldi-Erbe Berthold Albrecht gestorben

Berthold Albrecht, der Sohn des 2010 gestorbenen Aldi-Mitgründers Theo Albrecht, ist tot.

Berthold Albrecht, der Sohn des 2010 gestorbenen Aldi-Mitgründers Theo Albrecht, ist tot. Die Beerdigung des 58-Jährigen habe bereits im November im engsten Familien- und Freundeskreise stattgefunden, teilten Ehefrau Babette Albrecht und die Familie in ganzseitigen Traueranzeigen in deutschen Tageszeitungen am Freitag mit. Berthold Albrecht, der als einer der reichsten Männer Deutschlands galt, war Vorstandsvorsitzender und Mitglied des Verwaltungsrats einer der Familienstiftungen, welche die Anteile von Aldi Nord halten.

„Berthold war eine Kämpfernatur, so dass er bis zuletzt noch hoffnungsvoll war“, schrieb die Familie in der Anzeige. Nähere Angaben zur Todesursache machte sie nicht. In einer Anzeige von Aldi Nord hieß es, Berthold Albrecht habe es verstanden, der Firmengruppe „wichtige Impulse für die Zukunft zu geben“.

Mehr zum Thema

Bertholds Vater Theo Albrecht und dessen Bruder Karl hatten 1962 den ersten Aldi-Laden eröffnet. Später hatten sie den Discounter in eine Nord- und eine Südregion aufgeteilt. Die Familie Albrecht gehört zu den reichsten Familien Deutschlands.

Quelle: FAZ.net / dapd

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Spätes Wiedersehen Zwillingsbrüder finden nach fast 70 Jahren wieder zusammen

Fast ein Leben lang haben sich George und Lucjan nicht gesehen. 1947 waren die Zwillinge von verschiedenen Familien adoptiert worden. Nach jahrzehntelanger Suche haben sie sich nun wiedergefunden. Mehr

28.08.2015, 10:45 Uhr | Gesellschaft
Landraub Die heimische Bevölkerung geht leer aus

Daniel Viegas, Anwalt der Landpastorale CPT, über die Familien von Petribu, die erpresst und zum Umzug gezwungen wurden. Mehr

31.03.2015, 11:28 Uhr | Wirtschaft
Krise in Nord- und Südkorea Pjöngjang und Seoul legen Konflikt bei

Die Gefahr einer militärischen Konfrontation in der jüngsten Krise zwischen Nord- und Südkorea ist vorerst gebannt. In einer gemeinsamen Erklärung zeigt sich Pjöngjang sogar überraschend reumütig. Mehr

24.08.2015, 19:48 Uhr | Politik
Mit 70 Jahren Regisseur Helmut Dietl ist gestorben

2014 bekam der bekannte deutsche Regisseur den Bambi für sein Lebenswerk. Helmut Dietl wurde 70 Jahre alt. Er ist nach Medienberichten im engsten Kreis seiner Familie verstorben. Mehr

30.03.2015, 18:06 Uhr | Feuilleton
Bedarf bis 2020 In Berlin fehlen Zehntausende Wohnungen

Wohnungen sind in den Großstädten zunehmend Mangelware. Doch während in Berlin, München und Hamburg zu wenig Immobilien entstehen, wird auf dem Land sogar zu viel gebaut. Mehr Von Anne-Christin Sievers

19.08.2015, 10:31 Uhr | Finanzen

Veröffentlicht: 07.12.2012, 08:20 Uhr

Wettstreit der Ideen

Von Johannes Pennekamp

Nur wer dem Mainstream nach dem Mund redet, bringt es in den Wirtschaftswissenschaften zu Anerkennung. Das bemängeln Kritiker. Sie könnten das ändern - wenn sie wollen. Mehr 7 6

Umfrage

Wolfgang Schäuble will das Betreuungsgeld nicht in die Kitas stecken. Was meinen Sie?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Die Zukunft der Social-Media-Werbung ist mobil

Facebook, Twitter und Co. werden vor allem auf dem Smartphone genutzt. Das zieht die Werbeindustrie an. Mehr 0