http://www.faz.net/-gqe-74vzo
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Veröffentlicht: 07.12.2012, 08:20 Uhr

Mit 58 Jahren Aldi-Erbe Berthold Albrecht gestorben

Berthold Albrecht, der Sohn des 2010 gestorbenen Aldi-Mitgründers Theo Albrecht, ist tot.

Berthold Albrecht, der Sohn des 2010 gestorbenen Aldi-Mitgründers Theo Albrecht, ist tot. Die Beerdigung des 58-Jährigen habe bereits im November im engsten Familien- und Freundeskreise stattgefunden, teilten Ehefrau Babette Albrecht und die Familie in ganzseitigen Traueranzeigen in deutschen Tageszeitungen am Freitag mit. Berthold Albrecht, der als einer der reichsten Männer Deutschlands galt, war Vorstandsvorsitzender und Mitglied des Verwaltungsrats einer der Familienstiftungen, welche die Anteile von Aldi Nord halten.

„Berthold war eine Kämpfernatur, so dass er bis zuletzt noch hoffnungsvoll war“, schrieb die Familie in der Anzeige. Nähere Angaben zur Todesursache machte sie nicht. In einer Anzeige von Aldi Nord hieß es, Berthold Albrecht habe es verstanden, der Firmengruppe „wichtige Impulse für die Zukunft zu geben“.

Mehr zum Thema

Bertholds Vater Theo Albrecht und dessen Bruder Karl hatten 1962 den ersten Aldi-Laden eröffnet. Später hatten sie den Discounter in eine Nord- und eine Südregion aufgeteilt. Die Familie Albrecht gehört zu den reichsten Familien Deutschlands.

Quelle: FAZ.net / dapd

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurter Riedberg Künstlich, aber familienfreundlich

Der neue Stadtteil Riedberg ist fast fertig. Wie fühlen sich die Bewohner dort und was vermissen sie? Zeit für eine Zwischenbilanz. Mehr Von Rainer Schulze

21.08.2016, 11:19 Uhr | Rhein-Main
Wahlkampf in Amerika Trump will Steuersenkungen für Familien und Firmen

Niedrigere Steuern für Unternehmen und Familien und weniger Vorschriften für die Wirtschaft - so will Donald Trump Amerika voranbringen. Hillary Clinton sei die Kandidatin von gestern. Diese Kritik lässt die Präsidentschaftsbewerberin der Demokraten nicht auf sich sitzen. Mehr

09.08.2016, 14:58 Uhr | Politik
Nur 38 Jahre alt geworden Star-Fotograf Oliver Rath ist gestorben

Vor seiner Kamera posierten die Schönen, Reichen und Nackten: der Fotograf Oliver Rath war eine feste Größe in Berlin. Nun ist er im Alter von 38 Jahren gestorben. Mehr

20.08.2016, 19:46 Uhr | Gesellschaft
Wahlkampf der Demokraten Der neueste Wahlspot von Hillary Clinton

For those who depend on us. Unter dem Motto versucht die amerikanische Präsidentschaftskandidatin der Demokraten, Hillary Clinton, vor allem Familien und berufstätige Frauen anzusprechen. Mehr

20.08.2016, 14:35 Uhr | Politik
Autorin Elena Ferrante Im Rione herrscht das Gesetz der Straße

Wer steckt hinter Elena Ferrante? Ihr jetzt auf Deutsch gedrucktes Buch Meine geniale Freundin ist der Auftakt einer großen neapolitanischen Saga, die sich von den Fünfzigern bis in die Gegenwart zieht. Mehr Von Sandra Kegel

25.08.2016, 22:56 Uhr | Feuilleton

Apples Scheindebakel

Von Jonas Jansen

Das bislang als so sicher geltende iPhone-Betriebssystem wurde kompromittiert – und das gleich dreifach. Eine Riesenschlappe für Apple? So einfach ist es nicht! Mehr 1 7

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Was die Allianz-Arena den Bayern einbringt

Das Weserstadion ist inzwischen eine Ausnahme - viele Fußballvereine vermarkten ihre Stadionnamen für viel Geld. Hier kommt eine Übersicht. Mehr 0