Home
http://www.faz.net/-gqe-74vzo
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Mit 58 Jahren Aldi-Erbe Berthold Albrecht gestorben

Berthold Albrecht, der Sohn des 2010 gestorbenen Aldi-Mitgründers Theo Albrecht, ist tot.

Berthold Albrecht, der Sohn des 2010 gestorbenen Aldi-Mitgründers Theo Albrecht, ist tot. Die Beerdigung des 58-Jährigen habe bereits im November im engsten Familien- und Freundeskreise stattgefunden, teilten Ehefrau Babette Albrecht und die Familie in ganzseitigen Traueranzeigen in deutschen Tageszeitungen am Freitag mit. Berthold Albrecht, der als einer der reichsten Männer Deutschlands galt, war Vorstandsvorsitzender und Mitglied des Verwaltungsrats einer der Familienstiftungen, welche die Anteile von Aldi Nord halten.

„Berthold war eine Kämpfernatur, so dass er bis zuletzt noch hoffnungsvoll war“, schrieb die Familie in der Anzeige. Nähere Angaben zur Todesursache machte sie nicht. In einer Anzeige von Aldi Nord hieß es, Berthold Albrecht habe es verstanden, der Firmengruppe „wichtige Impulse für die Zukunft zu geben“.

Mehr zum Thema

Bertholds Vater Theo Albrecht und dessen Bruder Karl hatten 1962 den ersten Aldi-Laden eröffnet. Später hatten sie den Discounter in eine Nord- und eine Südregion aufgeteilt. Die Familie Albrecht gehört zu den reichsten Familien Deutschlands.

Quelle: FAZ.net / dapd

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Textil-Discounter Primark-Erbe ertrinkt bei Rettungsversuch

Beim Versuch, seinen Sohn und dessen Freundin zu retten, ertrinkt der Erbe des Primark-Konzerns an der irischen Küste – wie auch die junge Frau. Die Suche nach dem 21-jährigen Enkel des Unternehmensgründers dauert noch an. Mehr

03.07.2015, 23:03 Uhr | Gesellschaft
Landraub Die heimische Bevölkerung geht leer aus

Daniel Viegas, Anwalt der Landpastorale CPT, über die Familien von Petribu, die erpresst und zum Umzug gezwungen wurden. Mehr

31.03.2015, 11:28 Uhr | Wirtschaft
Überschuldung leicht gemacht? Der Siegeszug der Kreditkarten

In immer mehr Läden können Kunden mit der Kreditkarte zahlen. Die Vorteile sind überschaubar. Wozu braucht man noch ein Zahlungsmittel mehr? Mehr Von Franz Nestler und Hanno Mußler

25.06.2015, 10:23 Uhr | Finanzen
Mit 70 Jahren Regisseur Helmut Dietl ist gestorben

2014 bekam der bekannte deutsche Regisseur den Bambi für sein Lebenswerk. Helmut Dietl wurde 70 Jahre alt. Er ist nach Medienberichten im engsten Kreis seiner Familie verstorben. Mehr

30.03.2015, 18:06 Uhr | Feuilleton
Britischer Schauspieler Mit Schirm, Charme und Melone-Star Patrick Macnee gestorben

In seiner Rolle als Agent John Steed wurde er zum Kult. Jetzt ist der Hauptdarsteller der Serie Mit Schirm, Charme und Melone im Alter von 93 Jahren gestorben. Sein Kollege Roger Moore würdigt ihn als wahren Gentleman. Mehr

26.06.2015, 06:49 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 07.12.2012, 08:20 Uhr

Maut-Schaden

Von Manfred Schäfers

Die Freude des Verkehrsministers über das Maut-Gesetz währte nur kurz. Tatsächlich rollt nun das Geld, dummerweise in die falsche Richtung: aus dem Verkehrsetat, statt hinein. Mehr 10 12


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Der Zuckerkonsum wächst

Die Weltbevölkerung wird in den kommenden Jahren mehr Zucker konsumieren. Vor allem in Entwicklungsländern wird ein starkes Wachstum erwartet. Mehr 0