Home
http://www.faz.net/-gqe-74qu9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Josef Ackermann „Talk Joe“ on tour

Da ein TV-Auftritt, hier eine Rede: Josef Ackermann spricht und spricht und spricht. Immer sind die Säle voll. Aber er macht nicht den Steinbrück. Nein, Ackermann bespielt die Bühne auch aus der Furcht, vergessen zu werden.

© dapd Vergrößern „Josef Ackermann, immer noch wohlgelitten in der Schweiz, macht hier eine richtige Tournee“

Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann, 64, hat einen neuen Spitznamen: „Talk Joe“, nennen sie ihn neuerdings. „Talk Joe“, nur einen Zischlaut entfernt von „Talk Show“, dank der regen Vortragstätigkeit, die er als Pensionär entfaltet: Da ein TV-Auftritt, hier eine Rede oder wie am Donnerstagabend in Zürich ein „Bilanz-Business Talk“ mit einem Spitzenpolitiker, in dem Fall mit Christoph Blocher (an diesem Sonntag als Aufzeichnung im Schweizer Fernsehen zu sehen).

Georg Meck Folgen:

Immer sind die Säle voll. Drei Auftritte pro Tag würden die Anfragen angeblich hergeben. Das Pensum schafft nicht mal ein Ackermann. Thematisch behandelt der Schweizer meist Europa, sein Herzensthema, ferner die große weite Welt.

Mehr zum Thema

Nur wenn es sich anbietet, haut er mit knallhartem Charme die ein oder andere Bosheit gegen die Nachfolger raus. Das Honorar ist es jedenfalls nicht, das den Mann auf die Podien treibt: Ackermann hat seine Millionen, er macht nicht den Steinbrück. Nein, Ackermann bespielt die Bühne auch aus der Furcht, vergessen zu werden.

Der Posten als Verwaltungsratspräsident der Zürich Versicherung, obschon aufwendiger als der Vorsitz in einem deutschen Aufsichtsrat, füllt ihn offenbar nicht aus; so wenig wie das ein oder andere zusätzliche Mandat: Da ginge mehr. „Josef Ackermann, immer noch wohlgelitten in der Schweiz, macht hier eine richtige Tournee“, sagt Marc Kowalsky, stellvertretender Chefredakteur des Magazins „Bilanz“ und Präsident des Clubs der Züricher Wirtschaftsjournalisten, „ganz so als wollte er sagen: Ich bin zurück. Vielleicht auch: Ich wäre für den ein oder anderen Posten noch zu haben.“

 

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Börsenchef im Interview Manche glauben, sie könnten über Wasser gehen

Börsenchef Reto Francioni zieht Bilanz: Ein Gespräch über leichtsinnige Anleger, aufmüpfige Aktionäre und die Rückkehr nach Zürich. Mehr

14.05.2015, 11:03 Uhr | Finanzen
Börsenbilanz Euro-Krise könnte wieder aufflammen

Die Furcht vor einem Ende der griechischen Sparpolitik hat den Anlegern am letzten Handelstag des Jahres die Laune verdorben. Anleger fürchten, dass ein Sieg der Syriza-Partei die Euro-Krise wieder aufflammen lassen könnte. Mehr

30.12.2014, 15:43 Uhr | Finanzen
Rundfunkgebühren Der Schweizer Staatsfunk bangt um seine Zukunft

Helvetisches Lehrstück oder überinszenierter Schildbürgerstreich? Die Eidgenossen stimmen schon bald über die Rundfunkgebühr ab. Wie viel die Schweizer wohl zahlen wollen? Mehr Von Jürg Altwegg

14.05.2015, 16:12 Uhr | Feuilleton
Vereinigte Staaten Furcht vor Haschkeksen in Kinderhand

In Colorado geht die Angst um – vor Haschischkeksen. Seit in dem amerikanischen Bundesstaat der Verkauf von Cannabisprodukten legal ist, gibt es die Droge auch in Form von Gebäck. Behörden fordern ein Verbot der Plätzchen, gerade aufgrund der Gefahr für Kinder. Mehr

22.04.2015, 10:36 Uhr | Gesellschaft
Deutsche-Banker vor Gericht Fitschen: Habe zu keinem Zeitpunkt gelogen

Im Strafprozess gegen Manager der Deutschen Bank musste der heutige Ko-Chef der Bank bisher meist schweigen. Am Montag hatten er und die anderen Angeklagten das Wort. Mehr Von Joachim Jahn, München

18.05.2015, 17:36 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 02.12.2012, 12:10 Uhr

Fahrstuhlabenteuer

Von Heike Göbel

Das Fahren im Paternoster kitzelt ein bißchen an den Nerven. Die Bundesregierung hält die Aufzüge jetzt für so gefährlich, dass sie deren Nutzung regeln will. Manchmal übertrifft die deutsche Wirklichkeit leider jedes Klischee. Mehr 25 64


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden