Home
http://www.faz.net/-gqe-7jzba
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Eva-Lotta Sjöstedt Ikea-Managerin wird neue Karstadt-Chefin

Die neue Karstadt-Chefin kommt von Ikea und ist eine Schwedin. Zuletzt hat sie dort daran gearbeitet, Onlinehandel und Filialen zusammenzubringen.

© dpa

Die langjährige Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt soll nach „Spiegel“-Informationen zum Januar Karstadt-Chef Andrew Jennings ablösen, dessen Vertrag am Jahresende ausläuft. Wie das Magazin in einer Vorabmeldung vom Sonntag berichtete, muss der Karstadt-Aufsichtsrat der Personalie nach Angaben aus Unternehmenskreisen noch auf seiner nächsten Sitzung Anfang Dezember zustimmen.

Die Schwedin Sjöstedt hatte dem Bericht zufolge in den vergangenen zehn Jahren diverse Management-Posten bei dem Möbelkonzern inne, unter anderem in Japan und den Niederlanden. Zuletzt war sie demnach für die globale Entwicklung des Multi-Channel-Geschäfts von Ikea, also für die Kombination aus Online- und Filialhandel zuständig.

Die deutsche Kaufhauskette lag bis September in den Händen des US-deutschen Investors Nicolas Berggruen, der Karstadt 2010 aus der Insolvenz des Handelskonzerns Arcandor - früher KarstadtQuelle - übernommen hatte. Dann kündigte der österreichische Investor René Benko an, mit seiner Firma Signa Holding 75,1 Prozent der Anteile an den Karstadt-Luxusfilialen und Sporthäusern zu übernehmen.

Mehr zum Thema

Laut eines Berichts des „Manager Magazins“ von Ende November sollen jeweils 37,55 Prozent der Anteile an beiden Gesellschaften nun wiederum in die Hände des israelischen Diamantenhändlers und Multimilliardärs Beny Steinmetz übergehen.

Quelle: FAZ.net / AFP

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Angeschlagener Warenhauskonzer Sozialplan für Schließung von Karstadt-Häusern steht

Jetzt ist der Plan in trockenen Tüchern: Im Jahr 2015 sollen vier Filialen der angeschlagenen Warenhauskette Karstadt schließen - in Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Was nun mit den Beschäftigten passieren soll. Mehr

22.08.2015, 17:42 Uhr | Wirtschaft
Kampf gegen Bryant Jennings Wladimir Klitschko will seine 27. Titelverteidigung

Wladimir Klitschko wird gegen den Amerikaner Bryant Jennings in den Ring steigen und verteidigt dann zum 27. Mal seinen Weltmeistertitel als Schwergewichtsboxer. Mehr

23.04.2015, 14:57 Uhr | Sport
Sprudelnde Steuereinnahmen Haushaltsplus von fünf Milliarden Euro erwartet

Hohe Steuereinnahmen, lukrative Versteigerungen von Mobilfunkfrequenzen: Finanzminister Wolfgang Schäuble kann sich auf einen Haushaltsüberschuss von fünf Milliarden Euro freuen. Aber auf den Bund könnten auch noch Kosten zukommen. Mehr

22.08.2015, 11:39 Uhr | Wirtschaft
Schwedisches Vasteras Mann ersticht zwei Menschen in Ikea-Filiale

In einer Ikea-Filiale in der schwedischen Stadt Vasteras hat ein Mann zwei Kunden erstochen und einen weiteren Menschen schwer verletzt. Er wurde unter Mordverdacht festgenommen. Über seine Motive ist noch nichts bekannt. Mehr

11.08.2015, 10:30 Uhr | Gesellschaft
Weihnachtsgebäck-Verkauf Alle Jahre wieder Lebkuchen im August

Es ist bald September. Die Händler räumen Lebkuchen und Spekulatius in die Regale. Und wie immer gibt es Kunden, die das fürchterlich ärgert. Eine Österreicherin womöglich so sehr, dass sie ein Lebkuchenregal anzündete. Mehr

28.08.2015, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Veröffentlicht: 01.12.2013, 08:47 Uhr

Verunsicherung

Von Gerald Braunberger

Geldpolitik und Finanzmärkte gelangen derzeit nicht zu einer übereinstimmenden Interpretation der Wirtschaftslage. Das diesjährige Treffen von Jackson Hole belegte eine nachhaltige Verunsicherung. Mehr 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Microsoft wächst langsamer als die Konkurrenz

Für Microsoft gab es in dieser Woche Grund zum Feiern. Doch nachdem Apple Microsoft beim Umsatz längst überflügelt hat, kommt nun auch Google näher ran. Mehr 3