http://www.faz.net/-gqe-7jzba
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Veröffentlicht: 01.12.2013, 08:47 Uhr

Eva-Lotta Sjöstedt Ikea-Managerin wird neue Karstadt-Chefin

Die neue Karstadt-Chefin kommt von Ikea und ist eine Schwedin. Zuletzt hat sie dort daran gearbeitet, Onlinehandel und Filialen zusammenzubringen.

© dpa

Die langjährige Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt soll nach „Spiegel“-Informationen zum Januar Karstadt-Chef Andrew Jennings ablösen, dessen Vertrag am Jahresende ausläuft. Wie das Magazin in einer Vorabmeldung vom Sonntag berichtete, muss der Karstadt-Aufsichtsrat der Personalie nach Angaben aus Unternehmenskreisen noch auf seiner nächsten Sitzung Anfang Dezember zustimmen.

Die Schwedin Sjöstedt hatte dem Bericht zufolge in den vergangenen zehn Jahren diverse Management-Posten bei dem Möbelkonzern inne, unter anderem in Japan und den Niederlanden. Zuletzt war sie demnach für die globale Entwicklung des Multi-Channel-Geschäfts von Ikea, also für die Kombination aus Online- und Filialhandel zuständig.

Die deutsche Kaufhauskette lag bis September in den Händen des US-deutschen Investors Nicolas Berggruen, der Karstadt 2010 aus der Insolvenz des Handelskonzerns Arcandor - früher KarstadtQuelle - übernommen hatte. Dann kündigte der österreichische Investor René Benko an, mit seiner Firma Signa Holding 75,1 Prozent der Anteile an den Karstadt-Luxusfilialen und Sporthäusern zu übernehmen.

Mehr zum Thema

Laut eines Berichts des „Manager Magazins“ von Ende November sollen jeweils 37,55 Prozent der Anteile an beiden Gesellschaften nun wiederum in die Hände des israelischen Diamantenhändlers und Multimilliardärs Beny Steinmetz übergehen.

Quelle: FAZ.net / AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Möbelhandel Söhne des Ikea-Gründers bauen den Konzern um

Ikea-Gründer Ingvar Kamprad hat sich weitgehend aus dem Geschäft zurückgezogen. Seine drei Söhne wollen den Konzern jetzt umbauen. Mehr

22.07.2016, 17:10 Uhr | Wirtschaft
Nach mehreren Todesfällen Ikea ruft 36 Millionen Kommoden zurück

Nach mehreren Todesfällen von Kindern durch umstürzende Möbel ruft der schwedische Konzern Ikea allein in den Vereinigten Staaten 29 Millionen Kommoden zurück. Weitere sieben Millionen sind es in Kanada. Mehr

29.06.2016, 16:20 Uhr | Wirtschaft
Datacenter-Betreiber Interxion Neuer Mann am Digital-Flughafen

Sein Vorgänger Peter Knapp mauserte sich im Laufe der Jahre zum Gesicht der digitalen Wirtschaft in Rhein-Main. Auch deshalb hat Bernard Geoghegan als neuer Chef des Rechenzentrumsbetreibers Interxion eine spannende Aufgabe. Mehr Von Thorsten Winter

20.07.2016, 17:29 Uhr | Rhein-Main
Jobs für Flüchtlinge Große Worte, nichts dahinter?

Nicht nur die Bundeskanzlerin fordert eine schnelle Vermittlung von anerkannten Flüchtlingen in Jobs. Auch die Wirtschaft mischt sich ein – große Industrielenker wie Daimler-Chef Zetsche kündigen an, sich stärker zu engagieren. Lippenbekenntnisse gibt es reichlich. Doch was passiert tatsächlich? Wir haben bei allen 30 DAX Konzernen nachgehakt – die Ergebnisse sind bescheiden. Mehr

04.07.2016, 08:49 Uhr | Wirtschaft
Reichenliste Amazon-Gründer Jeff Bezos drittreichster Mensch der Welt

Nach der Bekanntgabe von Rekordgewinnen steigt der Kurs der Amazon-Aktie - und Bezos überholt Warren Buffett. Mehr

29.07.2016, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Credit Suisse im Sturzflug

Von Johannes Ritter, Zürich

Das Misstrauen der Investoren ist groß. Der kleine Gewinn vermag sie nicht zu beruhigen. Auch die Strategien des neuen Spitzenmanns Tidjane Thiam bleiben umstritten. Mehr 0

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages iPhone schlägt Lufthansa & Co.

Wie viel Gewinn Apple bisher mit dem iPhone erwirtschaftet hat, ist nicht bekannt. Klar ist hingegen, dass der Konzern damit mehr Umsatz als so mancher Dax-Konzern erzielt hat. Mehr 0