Home
http://www.faz.net/-gqe-7af9g
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Drei Jahre Gefängnis Bank-Azubi hat Kundenkonten abgeräumt

Weil er in großem Maßstab Kundenkonten abgeräumt hatte, muss ein ehemaliger Azubi der Commerzbank drei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Das Gericht spricht von bandenmäßigem Computerbetrug.

© dpa Vergrößern Commerzbank-Filiale

Weil er in großem Maßstab Kundenkonten abgeräumt hatte, muss ein ehemaliger Azubi der Commerzbank drei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Das Mannheimer Landgericht sprach den früheren Commerzbank-Azubi am Dienstag des „bandenmäßigen Computerbetrugs, der Datenfälschung und des Ausspähens von Daten“ für schuldig.

Der 24 Jahre alte Mann hatte gemeinsam mit Komplizen rund 340.000 Euro von Kundenkonten abgezweigt. Er hatte die Tat zuvor gestanden. Ein mitangeklagter Komplize bekam eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren.

Der 24-Jährige hatte schon kurz nach Beginn seiner Ausbildung via Internet Kontakt zu anderen mutmaßlichen Betrügern aufgenommen. Seine Komplizen saßen vor allem in Österreich. Die Bande versorgte er mit den Daten für neu beantragte Zugänge für Online-Banking und EC-Karten.

Mehr zum Thema

Der 26 Jahre alte Komplize war unter anderem daran beteiligt, größere Summen abzuheben. Beide Männer hatten beteuert, ihre Taten zu bereuen und sich vor Gericht entschuldigt.

Quelle: LSW

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Amtsgericht Düsseldorf Bewährung für 83 Jahre alten Drogendealer

Was macht ein 83 Jahre alter Mann, der wegen Drogenhandels vorbestraft ist, mit Heroin in der Nähe des Bahnhofs? Dealen wahrscheinlich. Ein Gericht fand dafür aber nicht genug Beweise. Ganz aus dem Schneider ist der Mann trotzdem noch nicht. Mehr

21.05.2015, 15:40 Uhr | Gesellschaft
Urteil Haftstrafe für Hoeneß-Erpresser

Das Landgericht München verurteilte den Angeklagten wegen versuchter Erpressung zu drei Jahren und neun Monaten Gefängnis. Mehr

16.12.2014, 14:29 Uhr | Wirtschaft
Neu-Anspach Granaten auf Bauernhof: Bewährungsstrafe

Weil er elf Handgranaten aus dem alten Jugoslawien auf seinem Bauernhof im Taunus hortete, erhielt ein Landwirt eine Haftstrafe auf Bewährung. Zudem soll er 1200 Euro Geldauflage zahlen. Mehr

19.05.2015, 12:56 Uhr | Rhein-Main
Vereinigte Staaten Bewährungsstrafe für Ex-General Petraeus

Ein Gericht im amerikanischen Bundesstaat North Carolina verurteilte den früheren CIA-Chef David Petaeus wegen der Weitergabe geheimer Informationen zu zweieinhalb Jahren Bewährung und einer Geldstrafe von 100.000 Dollar. Mehr

24.04.2015, 12:15 Uhr | Politik
Gladbecker Geiseldrama Geiselgangster Degowski kommt wohl mit neuem Namen frei

Die Mindesthaftstrafe hat der Gladbecker Geiselnehmer Dieter Degowski seit einigen Jahren abgesessen. 2016 könnte er aus der Haft entlassen werden. Deshalb bekommt er derzeit dosierte Lockerungsmaßnahmen und denkt über eine Namensänderung nach. Mehr

21.05.2015, 17:36 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 25.06.2013, 13:46 Uhr

Gegen den Faustkampf

Von Joachim Jahn, Berlin

Im aktuellen Streik-Wirwarr wird eines immer wieder vergessen: Eine Arbeitsniederlegung darf nur das äußerste Mittel sein, weil sie schließlich ein massenhafter – wenngleich legaler – Bruch des Arbeitsvertrags ist. Mehr 11 9


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden