Home
http://www.faz.net/-gqe-749u4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Banker-Tochter im Filmgeschäft Catherine Ackermann träumt von Oscar

Die Tochter des ehemaligen Deutsche Bank-Chefs Josef Ackermann strebt ins Filmgeschäft. „Ich träume von der Bühne, seit ich träumen kann“, sagte Catherine Ackermann der Sonntagszeitung.

© Röth, Frank Vergrößern Catherine Ackermann

Die 28jährige Frau hat bereits eine Ausbildung an der Schauspielschule in Zürich hinter sich, im Moment dreht sie ihre Abschlussfilme an der Filmakademie in Ludwigsburg. Ihr großer Traum sei ein Oscar. „Na klar, warum nicht?“, sagte Catherine Ackermann in der F.A.S.

Ihren ersten Triumph errang sie mit dem Kurzfilm „Bridges“, den sie mitproduziert hat und der diverse internationale Preise abgeräumt hat.  Sie wolle ihre Karriere selber hinkriegen, unabhängig vom prominenten Vater, betonte Catherine Ackermann in der F.A.S:  „Nie würde ich meinen Vater um einen Franken für einen Film fragen.“

Josef Ackermann, bis Jahresmitte Chef der Deutschen Bank, verfolgt den Werdegang mit großer Sympathie. „Natürlich ist man als Vater immer ein wenig stolz auf seine Tochter“, sagte er der F.A.S.. „Ich freue mich, dass Catherine das glücklich macht, was sie tut.“  Der bekennende Opern-Liebhaber, der als Banker Gesangsunterricht genommen hat, hoffte selbst nie auf eine musische Karriere, sagte er dem Blatt: „Bei aller Liebe – das kam nie ernsthaft in Frage, dafür hatte ich nicht genug Talent.“

Das ganzseitige Porträt über die Tochter von Josef Ackermann erscheint im Wirtschaftsteil der Sonntagszeitung vom 11. November 2012.

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Roman Who the Fuck is Kafka Feindfreunde im falschen Film

Lizzie Dorons neuer, dokumentarischer Roman erzählt von der unmöglichen Annäherung zwischen einer Israelin und einem Palästinenser. In dieser aberwitzigen Groteske wird niemand geschont. Mehr Von Sandra Kegel

24.04.2015, 13:21 Uhr | Feuilleton
Kinotrailer Als wir träumten

Als wir träumten, 2015. Regie: Andreas Dresen. Darsteller: Merlin Rose, Julius Nitschkoff, Joel Basman. Verleih: Pandora Film Mehr

10.02.2015, 10:57 Uhr | Feuilleton
Deutsche Bank Investmentbanker, Chefkontrolleur und Mitentscheider

In diesen Stunden berät der Aufsichtsrat unter der Ägide von Paul Achleitner über die Zukunft der Deutschen Bank. Der überzeugte Investmentbanker Achleitner entscheidet dabei aktiv mit: Er möchte die Deutsche Bank mit aller Macht wieder an die Weltspitze zurückzuführen. Mehr Von Markus Frühauf

24.04.2015, 14:57 Uhr | Wirtschaft
Afghane Doppelgänger von Bruce Lee will nach Hollywood

Abbas Alisada sieht aus und kämpft wie der verstorbene Schauspieler und Kampfkünstler Bruce Lee. Und so träumt der 21-jährige Alisada von einer großen Karriere in Hollywood. Dort möchte er am liebsten den unvollendeten letzten Film von Bruce Lee fertigstellen. Mehr

22.03.2015, 10:15 Uhr | Feuilleton
Kinderbuch Der Ursuppenprinz Als wären verrückte Eltern nicht schon genug

Wie die kleine Forscherin Doro einmal ein Haar findet und was dann geschieht: In ihrem Kinderbuch experimentiert Christina Erbertz mit Aminosäuren und macht daraus einen bezaubernden Ursuppenprinzen. Mehr Von Eva-Maria Magel

17.04.2015, 13:10 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 10.11.2012, 16:02 Uhr

Neue alte Deutsche Bank

Von Holger Steltzner

Die Deutsche Bank wollte immer zu den besten Banken der Welt gehören. Der Börsenkurs spricht eine andere Sprache. Was nun als Ergebnis strategischer Überlegungen verkauft werden soll, ist teils ein Gebot der Not. Mehr 18 25


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden