http://www.faz.net/-gqe-956n8

Ökonomen-Studie : Indien wird 2018 zur fünftgrößten Wirtschaftsmacht

  • Aktualisiert am

Das indische Parlament in Delhi: Laut einer Wirtschaftsstudie wurden dort wohl die richtigen Entscheidungen getroffen, denn Indien wird 2018 zur fünftgrößten Wirtschaftsmacht aufsteigen. Bild: EPA

Indien ist wirtschaftlich auf der Überholspur. Einer Studie zufolge wird das Land im kommenden Jahr an Großbritannien und Frankreich vorbeiziehen. Für andere Länder läuft es deutlich schlechter.

          Indien wird nach Einschätzung von Ökonomen im kommenden Jahr Großbritannien und Frankreich überholen und zur fünftgrößten Wirtschaftsmacht aufsteigen. Das ergab eine am Dienstag veröffentlichte Studie des britischen Forschungsinstituts CEBR. Sie basiert auf einem Vergleich der Bruttoinlandsprodukte in Dollar gerechnet.

          Die Experten prognostizieren zugleich, dass Großbritannien zunächst noch hinter Frankreich hinterherhinken und dann 2020 wieder überrunden wird. Die negativen Effekte des geplanten Brexit dürften nicht so stark ausfallen wie befürchtet, heißt es in der Untersuchung.

          Auf Platz eins der größten Volkswirtschaften wird China die Vereinigten Staaten im Jahr 2032 ablösen, wie die Forscher voraussagen. Das wäre ein Jahr später als bislang berechnet. Die Auswirkungen der Handelspolitik von Amerikas Präsident Donald Trump dürften letztlich nicht so gravierend ausfallen wie erwartet, konstatieren die Ökonomen.

          Russland attestieren sie eine zu große Abhängigkeit vom Energiesektor. Daher werde das Land in der Rangliste der Wirtschaftsmächte bis 2032 auf den 17. Platz zurückfallen. Derzeit ist es die Nummer elf.

          Quelle: rad./Reuters

          Weitere Themen

          EZB kauft immer mehr Südländer-Anleihen

          F.A.Z. exklusiv : EZB kauft immer mehr Südländer-Anleihen

          Aus der Wissenschaft kommt scharfe Kritik an dem umstrittenen Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank. Der F.A.Z. liegt eine Studie vor, nach der zu viele Anleihen aus Schulden-Staaten gekauft werden.

          Deutschland wird Weltmeister Video-Seite öffnen

          Der Seher spricht : Deutschland wird Weltmeister

          Der mexikanische Wahrsager Antonio Vazquez hat bereits den Wahlsieg Donald Trumps vorhergesagt. Nun gibt der weißhaarige Zauberer seine Prophezeiungen für 2018 preis: Demnach wird Deutschland Fußball-Weltmeister.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          SPD-Spitze auf Parteitag : Ein Problem namens Schulz

          Die SPD wird mit der Union über eine große Koalition verhandeln – doch nach dem Auftritt des Parteichefs klatschen die Delegierten nur 60 Sekunden. Von Andrea Nahles dagegen sind sie begeistert. Sie hält die Rede, die Schulz hätte halten müssen.

          Türkeis Offensive in Syrien : Der vergiftete Olivenzweig

          Die Türkei hat ihren zweiten Feldzug im Norden Syriens begonnen. Doch diesmal geht es nicht gegen den Islamischen Staat. Die neuen alten Gegner sind die Kurden. Das hat auch Auswirkungen auf die Beziehungen zu Russland.

          Handball-EM : Das große Dilemma der Deutschen

          Die Handballer zeigen gegen Dänemark die beste Leistung im Turnier. Trotzdem gibt es die erste Niederlage bei der EM. Der Einzug ins Halbfinale ist für die Deutschen nun in weiter Ferne.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.