Home
http://www.faz.net/-gqe-75gm2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Mehr als Las Vegas Casinos in Macao erzielen Rekordeinnahmen

Macao zieht Spieler aus ganz Asien an und stellt die amerikanische Casinometropole Las Vegas längst in den Schatten. Auch im vergangenen Jahr stiegen die Einnahmen wieder.

© dapd Vergrößern Casino im Macao

Die asiatische Casino-Hochburg Macao bleibt das Spielerparadies Nummer eins. Die Einnahmen der Casinos in der chinesischen Sonderverwaltungsregion stiegen im vergangenen Jahr um 13,5 Prozent auf umgerechnet 28,7 Milliarden Euro, wie die für das Glücksspiel zuständige Behörde in Macao am Mittwoch mitteilte.

Das Wachstum habe sich 2012 im Vergleich zum Vorjahr aber abgeschwächt. Grund sei die schleppend laufende chinesische Wirtschaft, die manchen Zocker von den Spieltischen ferngehalten habe. 2011 waren die Einnahmen noch um 42 Prozent gestiegen.

Die ehemalige portugiesische Kolonie gehört seit 1999 zu China. Sie öffnete sich 2002 für Glücksspielunternehmen aus dem Ausland und ist die einzige Stadt in der Volksrepublik, wo das Glücksspiel offiziell erlaubt ist. Macao zieht Spieler aus ganz Asien an und stellt die amerikanische Casinometropole Las Vegas längst in den Schatten.

Mehr zum Thema

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Chinas Präsident in Macau Xi kommt nicht zum Spielen

Der chinesische Präsident besucht die Glücksspieloase Macau, aber zum Zocken kommt er nicht. Er will Zeichen setzen: Gegen das Waschen von Schwarzgeld, und gegen alle Demokratiebestrebungen. Mehr Von Christoph Hein

19.12.2014, 05:39 Uhr | Wirtschaft
Spielerstadt Atlantic City in der Krise

Jahrzehntelang war Atlantic City das Zocker-Paradies der US-Ostküste, doch nach dem Ende des Glücksspiel-Monopols steckt die Stadt in einer Pechsträhne: Mit dem Trump Plaza hat bereits das vierte Casino in diesem Jahr dichtgemacht, am berühmten Boardwalk gehen allmählich die Lichter aus. Mehr

25.09.2014, 16:01 Uhr | Wirtschaft
Illegale Pokerrunden Am Abend wurde der Fisch zum Hai

Weitgehend unbeachtet von den Ermittlungsbehörden blüht die illegale Pokerszene im Verborgenen. Ein Aussteiger erzählt nun seine Geschichte und gibt Einblicke in eine Welt von Geld, Spielsucht und Psychoterror. Mehr Von Katrin Hummel

21.12.2014, 11:23 Uhr | Gesellschaft
Twitch will Youtube für Online-Spieler sein

Videogames sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen: Fast ein Fünftel aller Menschen weltweit spielen Computerspiele. Eine der erfolgreichsten neuen Marken ist der Videogame-Streaming-Dienst Twitch.tv, den der Online-Händler Amazon für eine Milliarde Dollar übernommen hat. Mehr

26.08.2014, 09:56 Uhr | Wirtschaft
Streit um Finanzen Merkel: Wir brauchen den Soli auch nach 2019

Wer trotz Rekordeinnahmen noch den Soli braucht, gibt vielleicht zu viel Geld aus, mutmaßt FDP-Chef Lindner. Derweil streiten die Länder um die Verteilung der Einnahmen. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

08.12.2014, 08:11 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 02.01.2013, 11:48 Uhr

Der Dauerstreik

Von Carsten Knop

Die Amazon-Mitarbeiter streiken, nur kaum jemand merkt es. Doch in den Versandzentren tut sich was. Mehr 2 13


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Lehrer und Schüler sind zufrieden mit der Computerausstattung an Schulen

Lehrer und Schüler sind eigentlich zufrieden mit ihrer Internet- und Computer. Doch welche Gruppe ist kritischer mit der Ausstattung? Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden