http://www.faz.net/-gqe-75gm2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 02.01.2013, 11:48 Uhr

Mehr als Las Vegas Casinos in Macao erzielen Rekordeinnahmen

Macao zieht Spieler aus ganz Asien an und stellt die amerikanische Casinometropole Las Vegas längst in den Schatten. Auch im vergangenen Jahr stiegen die Einnahmen wieder.

© dapd Casino im Macao

Die asiatische Casino-Hochburg Macao bleibt das Spielerparadies Nummer eins. Die Einnahmen der Casinos in der chinesischen Sonderverwaltungsregion stiegen im vergangenen Jahr um 13,5 Prozent auf umgerechnet 28,7 Milliarden Euro, wie die für das Glücksspiel zuständige Behörde in Macao am Mittwoch mitteilte.

Das Wachstum habe sich 2012 im Vergleich zum Vorjahr aber abgeschwächt. Grund sei die schleppend laufende chinesische Wirtschaft, die manchen Zocker von den Spieltischen ferngehalten habe. 2011 waren die Einnahmen noch um 42 Prozent gestiegen.

Die ehemalige portugiesische Kolonie gehört seit 1999 zu China. Sie öffnete sich 2002 für Glücksspielunternehmen aus dem Ausland und ist die einzige Stadt in der Volksrepublik, wo das Glücksspiel offiziell erlaubt ist. Macao zieht Spieler aus ganz Asien an und stellt die amerikanische Casinometropole Las Vegas längst in den Schatten.

Mehr zum Thema

Quelle: AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Steigende Ausgaben Sozialversicherungen machen Milliardengewinn

Nach dem vergangenen Jahr steht bei den Sozialversicherungen ein Plus von 1,2 Milliarden Euro auf der Habenseite. Doch die Entwicklung ist nicht unbedingt positiv. Mehr

29.04.2016, 15:34 Uhr | Wirtschaft
Video Profi-Gamer: Vom Spielen leben

Es wirkt wie ein Spiel, ist es aber längst nicht mehr. Auf jeden Fall nicht nur. Computerspiele sind ein knallhartes Geschäft geworden. hochdotierte Turniere, gutbezahlte Spieler, bekannte Sponsoren. Mehr

02.04.2016, 11:41 Uhr | Wirtschaft
Mats Hummels Dortmund oder München?

Erst Mario Götze, dann Robert Lewandowski, nun Mats Hummels? Der Poker um den Dortmunder Weltmeister geht in die heiße Phase. Der FC Bayern hat einige Trümpfe in der Hand. Mehr

26.04.2016, 08:56 Uhr | Sport
Amerika Donald Trumps Pleiten, Pech und Pannen

Jahrzehntelang galt die amerikanische Stadt Atlantic City als Paradies für Spieler. Und einer, der dort kräftig mitverdiente, war Milliardär Donald Trump. Doch die glorreichen Zeiten des republikanischen Präsidentschaftsbewerbers in der Spielerstadt sind längst vorbei. Nun behauptet Trump, den Absturz vorhergesehen zu haben, zum Ärger vieler Einwohner. Mehr

05.04.2016, 18:51 Uhr | Wirtschaft
Snooker-Kultstätte Crucible Ein Ort der Stille

Das Crucible Theatre von Sheffield ist das Wimbledon des Snookers. Einmal im Jahr findet hier die Weltmeisterschaft statt. Dann heißt es: schweigen und staunen. Eine Pilgerreise. Mehr Von Daniel Meuren, Sheffield

02.05.2016, 10:27 Uhr | Sport

Was Trillerpfeifen übertönen

Von Dietrich Creutzburg, Berlin

Wem gehört der Produktivitätsfortschritt? Verdi und IG Metall lassen für Rentner nichts übrig. Mehr 12 28


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Ungleichheit Norwegens Staatsfonds geht gegen überhöhte Managergehälter vor

Der weltgrößte Staatsfonds will bald Prinzipien zu einer angemessenen Bezahlung für Top-Manager vorstellen. Die Institution ist an mehr als 9000 Unternehmen beteiligt. Mehr 46

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“