http://www.faz.net/-i2r
Was soll Facebook löschen?

Nach Anwaltsbrief : Facebook macht Löschung rückgängig

Facebook hat den Beitrag eines Fotografen gelöscht, ein Anwalt sich darüber beschwert. Überraschend schnell entschuldigt sich das soziale Netzwerk - der Anwalt ist trotzdem nicht ganz zufrieden.

Die CD stirbt : Jetzt erst?

Dass Musikstreaming die CD überholt hat, sei eine „Zeitenwende“, heißt es. Dabei ist das einzig Überraschende an der Ablösung, dass sie erst jetzt kommt. Ein Kommentar.

Google-Kommentar : Richtige Entscheidung, falscher Termin

Die Milliarden-Geldbuße der EU-Kommission gegen Google hätte man angesichts des Handelsstreits besser terminieren können. Das ändert aber nichts daran, dass sie in der Sache richtig ist.

Krise bei Thyssen-Krupp : Gute Manager ohne Rückhalt

Dass Vorstands- und Aufsichtsratschef eines Konzerns kurz nacheinander entnervt hinwerfen, kommt nicht alle Tage vor. Ein anderer Rücktritt hätte Thyssen-Krupp besser getan. Ein Kommentar.

Streaming-Kommentar : Keine Netflix-Blase

15 Prozent Kursverlust – müssen wir uns um den Videodienst Netflix jetzt Sorgen machen? Nein. Beunruhigend ist eher etwas anderes.

KI-Kommentar : Gefahr erkannt

Der Gesetzgeber solle sich mit Folgen zusehends treffsicherer Gesichtserkennungs-Software befassen, fordert der Microsoft-Präsident. Sein ungewöhnlicher Aufruf ist mindestens klug.
„Google Home“, ein Pendant zu Amazons „Alexa“, soll nun auch bald in Deutschland verfügbar sein.

Entwicklerkonferenz I/O : Der Google-Assistent lernt Deutsch

Die Entwicklerkonferenz des Internetkonzerns steht im Zeichen künstlicher Intelligenz. Die meisten Neuheiten gibt es rund um Googles Assistenzsystem. Das ist jetzt auch auf Geräten eines großen Rivalen zu haben.

Seite 1/10