http://www.faz.net/-gqe-749et
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 09.11.2012, 16:45 Uhr

Lafer kocht für Schüler Schulessen vom Sternekoch

Sternekoch Johann Lafer betreibt jetzt in Bad Kreuznach eine Schulmensa. Ein Gericht soll höchsten 4 Euro kosten. In einem von Preiskämpfen gezeichneten Massenmarkt ist Lafers Vorstoß bemerkenswert - und ein PR-Coup zugleich.

von
© dpa Johann Lafer

Dem Sternekoch Johann Lafer kann man bald nicht nur im Fernsehen, Rundfunk und seinem Edelrestaurant Le Val’Dor auf der 1000 Jahre alten Stromburg im malerischen Hunsrück begegnen, sondern - etwas Glück und einen gültigen Schülerausweis vorausgesetzt - auch in der Kantine des Gymnasiums am Römerkastell in Bad Kreuznach. Dort betreibt der umtriebige Österreicher seit Freitag seine „Genuss-Mensa mit Bildungsauftrag“. Mit 30 Mitarbeitern will er beweisen, dass sich auch Schulkinder für gutes Essen begeistern lassen. Frische Produkte soll es geben, vor allem aus des Region, und das für höchstens 3,99 Euro pro Gericht.

Bernd  Freytag Folgen:

Das Land und der Kreis haben für 4 Millionen Euro eigens eine neue Mensa gebaut. Lafer geht davon aus, dass es anfangs ein Zuschussgeschäft sein wird. Die Verluste wolle er gerne tragen, sagt er, schließlich handele es sich um eine Herzensangelegenheit, für die er bei solventen Kunden eigens Spenden gesammelt habe. In einem von Preiskämpfen gezeichneten Massenmarkt ist Lafers Vorstoß bemerkenswert - und ein PR-Coup zugleich. Immerhin wird die Zahl der Ganztagsschulen in Deutschland zunehmen und damit wächst der Markt.

Was Lafer nun in Bad Kreuznach versucht, nahm sich der britische Starkoch Jamie Oliver in seiner Heimat schon vor fünf Jahren vor. Allerdings war der Erfolg auf der Insel nur mäßig: Aus Empörung über die neuen Speisepläne sollen wütende Eltern sogar Schulhöfe belagert haben, um ihren Kindern Süßigkeiten und Geld für Pommes Frites zuzustecken.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Elektroautos Tesla holt sich 1,4 Milliarden Dollar für neues Modell

Der Elektroautohersteller Tesla will mit dem neuen Model 3 in den Massenmarkt einsteigen. Dafür holt sich das Unternehmen Geld über die Ausgabe neuer Aktien. Mehr

19.05.2016, 07:34 Uhr | Wirtschaft
Frankfurter Anthologie Johann Gottlieb Fichte: Petrarka’s 63stes Sonett nach Laura’s Tode

Petrarka’s 63stes Sonett nach Laura’s Tode von Johann Gottlieb Fichte, gelesen von Thomas Huber. Mehr

06.05.2016, 16:40 Uhr | Feuilleton
Gerichtsentscheidung Kein Recht auf Low Carb, Vegan oder Trennkost für Berliner Schüler

Weil die Schule seiner Tochter kein veganes Mittagessen bereitstellen wollte, klagte ein Vater. Das Berliner Verwaltungsgericht hat jetzt grundsätzlich entschieden. Hauptargument gegen vegane Ernährung: Das Wohl des Kindes. Mehr

18.05.2016, 11:42 Uhr | Politik
Panini-Alternative Tschutti Heftli - kunstvolle Sammelbilder

Das Tschutti Heftli aus der Schweiz ist die Alternative zum Panini-Sammelalbum: Für die Klebebildchen sind die Fußballspieler der kommenden Europameisterschaft in Frankreich von Illustratoren gezeichnet worden. Mehr

01.05.2016, 12:28 Uhr | Sport
Auktion in Köln Venedig in violettem Licht

Das Auktionshaus Lempertz versteigert am 21. Mai Alte Kunst und 19. Jahrhundert in Köln: mit dabei ein Spätwerk von Pieter Brueghel d. J.. Ein Blick in die Kataloge Mehr Von Felicitas Rhan

18.05.2016, 10:05 Uhr | Feuilleton

Big Data für die Ernährung

Von Carsten Knop

Monsanto – das ist für viele Menschen auf dem ganzen Erdball die diabolische Verkörperung des Bösen in Gestalt eines Konzern. Wird sich Bayer die Finger verbrennen? Mehr 17


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Umfrage Zwei Drittel der Europäer für Grundeinkommen

Gute Idee oder schlicht Schwachsinn? Immer mehr Menschen diskutieren über ein bedingungsloses Grundeinkommen. Die Schweizer stimmen bald ab. Nun kommt eine überraschende Umfrage heraus. Mehr 56

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden