Home
http://www.faz.net/-gqe-760no
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Kreditwürdigkeit Moody’s stuft Thyssen-Krupp herab

Die Ratingagentur Moody’s hat die Bonität des Stahlkonzerns Thyssen-Krupp herabgestuft. Als Grund nennen die Experten die sich verschlechternden Marktbedingungen und die Gefahr steigender Schulden angesichts der Verluste in amerikanischen Stahlwerken.

© AFP Die Aussichten für Thyssen Krupp sind laut Moody’s negativ.

Die Ratingagentur Moody’s hat die Kreditwürdigkeit des Stahlkonzerns Thyssen-Krupp herabgestuft. Das Rating werde von „Baa3“ um eine Stufe auf „Ba1“ zurück genommen, teilte Moody’s am Donnerstag in London mit. Den Ausblick beurteilen die Experten als negativ.

Die niedrigere Bonitätsbewertung begründete Moody’s-Analyst Steven Oman mit den sich verschlechternden Marktbedingungen für viele der Thyssen-Krupp-Geschäfte und die Gefahr steigender Schulden angesichts der Verluste der amerikanischen Stahlwerke.

Mehr zum Thema

Moody’s zeigte sich in seiner Analyse zudem beunruhigt darüber, dass der Erlös aus dem geplanten Verkauf der Stahlwerke niedriger ausfallen könnte als der Buchwert des Geschäfts von 3,9 Milliarden Euro. Zudem bestehe das Risiko, dass der Verkauf nicht mehr in diesem Geschäftsjahr (Ende September) erfolgen wird. Dann müssten aber auch die Verluste abermals wieder voll in der Bilanz verbucht werden.

Quelle: FAZ.net mit dpa-AFX

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Marktbericht Mehr Optimismus bei den Aktionären

Eine sehr feste Wall Street und eine freundliche Tendenz in Asien lassen am Donnerstag auch in Deutschland die Kurse in die Höhe schießen. Mehr

27.08.2015, 18:07 Uhr | Finanzen
Knappes Ergebnis erwartet Parlamentswahl in Großbritannien hat begonnen

Die Parlamentswahlen in Großbritannien haben begonnen. Experten erwarten ein knappes Ergebnis bei den Wahlen zum britischen Unterhaus. Mehr

07.05.2015, 11:31 Uhr | Politik
Dax-Neuling Willkommen, Deutsche Annington!

Der Dax bekommt ein neues Mitglied: ein Wohnungsunternehmen. Die Deutsche Annington wird in den Kreis der 30 größten deutschen Unternehmen aufgenommen. Was taugt die Aktie? Mehr Von Dyrk Scherff

30.08.2015, 14:07 Uhr | Finanzen
Jangtse-Wrack Experten durchsuchen Kabinen

Die Opferzahl nach dem Schiffsunglück auf dem Jangste-Fluss in China liegt bei über 400. Experten haben jetzt begonnen, die Kabinen des Schiffes zu durchsuchen. Persönliche Gegenstände sollen bei der Identifizierung der Opfer helfen. Mehr

08.06.2015, 14:46 Uhr | Gesellschaft
Duisburger Problemviertel Merkel und die Leiden von Marxloh

Ausgerechnet im Problemviertel von Duisburg stellt sich Kanzlerin Merkel den Fragen der Anwohner. Eigentlich war Marxloh auf dem Weg zum Musterbeispiel für gelungene Integration, doch der Zustrom von Armutseinwanderern und Flüchtlingen überfordert die Stadt. Mehr Von Reiner Burger, Duisburg

25.08.2015, 18:38 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 24.01.2013, 17:01 Uhr

Verunsicherung

Von Gerald Braunberger

Geldpolitik und Finanzmärkte gelangen derzeit nicht zu einer übereinstimmenden Interpretation der Wirtschaftslage. Das diesjährige Treffen von Jackson Hole belegte eine nachhaltige Verunsicherung. Mehr 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Microsoft wächst langsamer als die Konkurrenz

Für Microsoft gab es in dieser Woche Grund zum Feiern. Doch nachdem Apple Microsoft beim Umsatz längst überflügelt hat, kommt nun auch Google näher ran. Mehr 3