http://www.faz.net/-gqf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Industrie-Treffen in Berlin Wirtschaft bringt Euro-Finanzminister ins Gespräch

Deutschland muss sich gegen Krisen wappnen, sagt der oberster Vertreter der Industrie. Nicht nur wenn es um Steuersenkungen geht, macht er der Regierung eine klare Ansage. Mehr 9

Konjunktur

Konjunktur „Wirtschaft ist mit überhöhter Drehzahl unterwegs“

Der Aufschwung in Deutschland hält schon ungewöhnlich lange an. Das Institut für Weltwirtschaft in Kiel hat nun seine jüngste Konjunkturprognose veröffentlicht. Der Boom hält demnach an. Und dennoch folgt ein großes Aber. Mehr 16

Konjunktur Fünf Prozent Wirtschaftswachstum in der Türkei

Der Staat wird autoritärer, die Meinungsfreiheit eingeschränkt, viele Touristen bleiben weg: Dennoch wächst die türkische Wirtschaft schneller als gedacht. Warum? Mehr 39

Umfrage unter Unternehmen 500.000 neue Arbeitsplätze in diesem Jahr

Die Zuversicht der deutschen Unternehmer ist weiter groß: Viele neue Arbeitsplätze werden dieses Jahr entstehen, sagen sie voraus. Besonders in einem Bereich. Mehr 6

Teuerung Inflation im Euro-Raum fällt auf Jahrestief

Die Inflationsrate im Euro-Raum ist im Mai deutlich gefallen. Was könnte das für den Kurs der Europäischen Zentralbank bedeuten? Mehr 7

Entkräftung der Kritik 4,8 Millionen Stellen hängen an der deutschen Wirtschaftsstärke

Die deutsche Wirtschaft ist zu stark, der Handelsüberschuss zu groß, andere Staaten leiden. Dieses Klagelied hat zuletzt Donald Trump immer wieder angestimmt. Jetzt liefert eine neue Studie Gegenargumente. Mehr 38

Mehr Konjunktur
1 3 4 5 6 7 11
   
 

Konjunktur Arbeitslosenzahl steigt auf 2,8 Millionen

In Deutschland hat es im Januar etwas mehr Arbeitslose gegeben als im Dezember. Saisonal bereinigt war der Start ins neue Jahr aber sehr gut, sagt der Arbeitsagentur-Chef. Mehr 15

Höhere Energiekosten Inflation in Deutschland steigt auf 1,9 Prozent

Teurere Energie, teurere Lebensmittel: Die Verbraucherpreise in der größten Volkswirtschaft der Währungsunion steigen wieder etwas mehr. Mehr 38

Steuertricks Ist Polens Wirtschaftswachstum auf Betrug gebaut?

Steuertricks sollen Polens Statistik geschönt haben, sagt kein Geringerer als der amtierende Finanzminister. Was ist dran? Mehr Von Sven Astheimer 4 55

Rohstoffhandel Russland ist jetzt Chinas wichtigster Öl-Lieferant

Wegen der Sanktionen des Westens sucht sich Russland andere Käufer. Es gibt aber noch einen anderen Grund dafür, dass es nun mehr Öl nach China liefert als die Saudis. Mehr 47

Konjunktur Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit 1990

Chinas Wirtschaft wächst langsamer, wenn auch immer noch kräftig. Die Handelsstreitigkeiten mit Amerika werden zum Risiko. Mehr 31

Deutsches Haushaltsplus Auch Merkel will mit Milliarden-Überschuss Schulden abbauen

Der Bund hat im vergangenen Jahr sechs Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben. Die Kanzlerin stellt sich nun auf die Seite von Finanzminister Schäuble. Der SPD-Chef sieht das anders. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 19 35

Schwache Exportzahlen In China stocken Handel und Wachstum

Die Ausfuhren sind drastisch gefallen, die Wirtschaft wächst wohl so wenig, wie seit 25 Jahren nicht mehr. „Kompliziert und düster“ nennt der chinesische Zollsprecher die Lage. Und im kommenden Jahr warten neue Risiken. Mehr 50

1,9 Prozent Wirtschaft wächst noch schneller als in den Vorjahren

Schon in den beiden Vorjahren wuchs die Wirtschaftsleistung in Deutschland relativ stark. Im Jahr 2016 legte das Tempo aber noch einmal zu. Die Verbraucher sind in Kauflaune und die Bauwirtschaft boomt. Mehr 8

Deutschlands Haushalt Was geschieht mit unseren überschüssigen Milliarden?

Dank der stark gestiegenen Steuereinnahmen hat der Bund auch im vergangenen Jahr ein ordentliches Plus geschafft. Dafür könnte es gedacht sein. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 20 47

Einzelhandel Deutschland im Kaufrausch

Die deutschen Einzelhändler haben wohl auch im vergangenen Jahr ein klares Umsatzplus eingefahren. In Europa sehen die Zahlen dagegen etwas düsterer aus. Mehr 1

Preise steigen stärker Das Inflationsgespenst erwacht

Die EZB hat Europa vom Billiggeld abhängig gemacht. Die Entzugskur wird schmerzhaft. Zuerst leiden die Sparer, dann könnte es die Bundesregierung treffen. Mehr Von Philip Plickert 78 287

Verbraucherpreise Höchste Inflation seit Juli 2013

Die Verbraucherpreise sind im Dezember überraschend stark gestiegen. Grund sind vor allem gestiegene Energiepreise. Trotzdem liegt die Inflation noch deutlich unter dem gewünschten Ziel. Mehr 41

Kraftstoffpreise Benzin und Diesel im neuen Jahr teurer

Höhere Energiepreise spürt man jetzt auch bei der Inflationsrate. 2016 war billigstes Tankjahr seit sieben Jahren. Die Verbraucher müssen sich wieder auf ansteigende Preise gefasst machen. Mehr Von Christian Siedenbiedel 8

Arbeitsagentur Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen

Wegen des Winters hat es zum Jahresende etwas mehr Arbeitslose in Deutschland gegeben. An robusten Arbeitsmarkt ändert das jedoch nichts. Mehr 1

Folge der Rezession Brasilien erzielt Rekord-Handelsüberschuss

Wirtschaftsschwäche und gesunkener Währungskurs machen’s möglich: Brasilien führt Waren für deutlich mehr Geld aus als ein. Das ist derzeit dringend notwendig für das Land. Mehr 4

Konjunktur Verbraucher erwarten Aufschwung

Ein Großteil der Deutschen sieht die Lage der deutschen Wirtschaft positiv, zeigt eine neue Umfrage. Besonders die jungen Leuten zeigen sich in Bezug auf die Zukunft optimistisch. Mehr 2

Hohe Beschäftigung Deutschlands Arbeitsmarkt strotzt vor Kraft

Nie seit der Wiedervereinigung hatten so viele Menschen in Deutschland Arbeit wie jetzt. Das zeigen die Zahlen für das Jahr 2016. Mehr 9

Zuwanderung Ökonomen sehen Ausgaben für Flüchtlinge als Konjunkturprogramm

Mehr als 20 Milliarden Euro hat der Staat 2016 für Flüchtlinge ausgegeben. Laut DIW-Chef Marcel Fratzscher ist die Wirtschaft deswegen um 0,3 Prozentpunkte schneller gewachsen. Die langfristigen Effekte könnten noch stärker wirken. Mehr 34

Personalnot Mittelständlern gehen Aufträge flöten

Der Mittelstand leidet unter Personalnot. Jeder dritte Betrieb gab in einer aktuellen Umfrage an, dass er deshalb schon Aufträge ablehnen musste. Es gibt aber auch eine gute Nachricht. Mehr 8

Industrie beklagt Fachkräftemangel wird zum Geschäftsrisiko

Wirtschaftspolitische Unsicherheit, hohe Energiepreise: Die Industrie sieht viele Risiken für 2017. Daher erwartet sie nur ein geringes Wachstum. Und dennoch gibt es in einem Sektor Grund zur Freude. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 44 25

1 3 4 5 6 7 11

Merkels Überschriften

Von Heike Göbel

Die CDU lässt bunte Plakate präsentieren und stellt sich damit in die Tradition Helmut Kohls. Auf Inhalte muss die Konkurrenz aber noch warten. Mehr 9

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Die Deutschen lieben ihr Bargeld

Jeder dritte Amerikaner zahlt hin und wieder mit dem Smartphone, zeigt unsere Grafik des Tages. Die Deutschen hingegen sind skeptisch. Mehr 10

Staatsfonds in der Kritik Finanzplatz mit Makel

Als wäre nichts gewesen, baut Malaysia an einem neuen Bankenviertel. Dabei schlagen die Wellen um die verschwundenen Milliarden aus dem Staatsfonds 1MDB weiter hoch. Mehr Von Christoph Hein, Singapur 0