http://www.faz.net/-gqf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Konjunktur Arbeitslosigkeit in Eurozone auf tiefstem Stand seit fast fünf Jahren

Es geht bergauf mit dem europäischen Arbeitsmarkt. In fast allen EU-Ländern ist die Arbeitslosenquote im vergangenen Jahr gesunken. Mehr 1

Konjunktur

IWF-Bericht „Deutschland, Meister im Verordnen von Strukturreformen“

Viel Reformbedarf gibt es auch in Deutschland, analysiert der Internationale Währungsfonds: Renteneintrittsalter, Regulierung einiger Berufe und Kinderbetreuung sind die Stichworte. Mehr 34

Juni-Zahlen Volkswirte: Arbeitslosigkeit sinkt auf rund 2,61 Millionen

Erwerbslosenzahlen so niedrig wie selten zuvor - der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich nach Einschätzung von Volkswirten auch im Juni robust. Sorgen bereitet allerdings das britische Brexit-Votum. Mehr 3

BIZ-Jahresbericht Märkte in Gefahr

Der Brexit hat die Börsen in Aufruhr versetzt. Doch das ist längst nicht das einzige Problem, glaubt die Zentralbank der Zentralbanken: Sie sieht noch einige Risiken mehr. Mehr Von Markus Frühauf 10 55

888 Milliarden Sozialstaat wächst schneller als die Wirtschaft

Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, die Konjunkturerwartungen sind günstig. Und trotzdem steigen die Sozialleistungen. Und das nicht zu knapp: Sie wachsen schneller als die Wirtschaft. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 52 107

Robuster Arbeitsmarkt Unser Jobwunder geht weiter

Der deutsche Arbeitsmarkt bleibt in guter Verfassung: Die Arbeitslosigkeit sinkt, mehr Menschen haben sozialversicherungspflichtige Jobs. Mehr 4

Mehr Konjunktur
1 2 3 4 5
   
 

Eurozone Inflation erstmals seit September wieder negativ

Erstmals seit Monaten ist die Inflation wieder negativ. Dabei tut die EZB alles, um die Preise in der Eurozone zu steigern. Doch gegen die günstigen Energiepreise kommt sie nicht an. Mehr 3

Statistisches Bundesamt Privater Konsum legt deutlich zu

Die deutschen Haushalte konsumieren fleißig. Die privaten Konsumausgaben stiegen so stark wie seit 15 Jahren nicht mehr. Mehr 3

Euro-Nachbar Polens Notenbank erwartet sinkende Preise

Die Verbraucherpreise fallen, die Zentralbank korrigiert ihre Prognose nach unten. Und schaut sich genau an, wie die Entscheidungen der EZB wirken. Mehr 4

Ungleichheit Das Lohngefälle wird flacher

Eine Studie zeigt: Der Niedriglohnsektor hat wenig mit den Hartz-Reformen zu tun. Und Frauen holen auf der Lohnskala neuerdings auf. Mehr Von Dietrich Creutzburg 1 7

Neuer Griechenland-Bericht „Die Rezession hat viele Menschen in Armut gedrängt“

Griechenland steckt seit Jahren in einer großen Krise. Nun sieht die Industrieländer-Organisation OECD Anzeichen für eine Trendwende. Zu tun bleibt dennoch unglaublich viel. Mehr 51

Mäßiger Jahresbeginn Deutsche Firmen exportieren ein bisschen weniger

Die Ausfuhren deutscher Unternehmen gehen etwas zurück - vor allem in Länder außerhalb Europas. Die Einfuhren zeichnen ein anderes Bild. Mehr 14

Robuster Arbeitsmarkt Viel mehr neue Stellen in Amerika

Von wegen Düsternis: In der größten Volkswirtschaft der Welt sind im Februar deutlich mehr Arbeitsplätze entstanden als gedacht. Die Aktienkurse steigen zunächst. Mehr 5

Konjunktur Chinas Exporte brechen um ein Viertel ein

Die chinesische Wirtschaft entwickelt sich noch schlechter als erwartet. Die Warenausfuhren sind laut Zollverwaltung so stark gesunken wie zuletzt vor sieben Jahren. Mehr 18

Nationaler Volkskongress China stellt sich auf langsameres Wachstum ein

Das Wirtschaftswachstum in China ist so niedrig wie zuletzt vor einem Vierteljahrhundert. Laut Ministerpräsident Li Keqiang wird es in diesem Jahr auch nicht besser. Und die Neuverschuldung steigt. Mehr 5

Konjunktur Die Welt hat ein Wachstumsproblem

Die Weltkonjunktur verliert an Fahrt, die Industrie scheint zu stagnieren. Und niemand weiß so genau, wo neues Wachstum herkommen soll. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Johannes Pennekamp, Patrick Welter und Winand von Petersdorff 45 30

Exporte nach Iran „In Deutschland können 80.000 Arbeitsplätze entstehen“

Mit Iran öffnet sich eine der letzten großen Volkswirtschaften für den Weltmarkt. Davon wollen auch deutsche Unternehmen kräftig profitieren. Mehr 5

GM, Ford & Co. Amerikas Automarkt boomt ohne Volkswagen

Autohersteller haben in Amerika gerade den besten Februar seit 15 Jahren hinter sich. Für deutsche Konzerne fällt die Bilanz aber gemischt aus. Mehr 6

Konjunktur Milder Winter lässt Arbeitslosigkeit sinken

Die noch immer gute Konjunktur und das recht warme Wetter haben dem Arbeitsmarkt schon im Februar einen Schub verpasst: Die Zahl der Jobsucher sank in diesem Jahr schon vor der eigentlichen Frühjahrsbelebung auf 2,91 Millionen. Mehr 2

Fallende Energiepreise Euro-Inflation schon wieder unter Null

Die Verbraucherpreise in der Währungsunion fallen erstmals seit einem halben Jahr wieder. Reagiert darauf die Europäische Zentralbank? Mehr 4

Wirtschaft wächst wieder Finnland kommt aus seiner Rezession

Die längere wirtschaftliche Schwächephase hat einige Finnen sogar dazu gebracht, den Euro infrage zu stellen. Nun scheint das Wachstum zurück gekehrt. Mehr 2

Guter Jahresauftakt Einzelhändler melden höhere Umsätze

Der Konsum stützt die deutsche Wirtschaft: Die Einzelhändler sind ordentlich ins neue Jahr gestartet. So optimistisch wie 2015 ist der Verband aber nicht. Mehr 1

Preise stagnieren Keine Inflation mehr in Deutschland

Jetzt ist der Nullpunkt erreicht: Im Februar hat es in Deutschland keine Inflation gegeben. Die Preise stagnierten. Liegt das nur am billigen Öl? Mehr 13

Tariflöhne Mehr Geld im Portemonnaie

Die Deutschen hatten 2015 mehr im Geldbeutel – jedenfalls, wenn sie nach Tarif bezahlt wurden. Zwar stiegen die Löhne verglichen mit den Vorjahren nur mäßig. Wegen der geringen Inflation blieb aber viel vom Anstieg übrig. Mehr 1

G20-Staaten Schäuble warnt vor Konjunkturprogrammen

Der deutsche Finanzminister fordert vor einem Treffen mit G20-Amtskollegen, auf Konjunkturspritzen zu verzichten. Auf die derzeitigen Unsicherheiten dürfe nicht mit noch mehr Schulden reagiert werden. Mehr 22

Ifo-Index Deutsche Manager machen sich mehr Sorgen

Den dritten Monat in Folge ist der wichtige Ifo-Index gefallen. Die Entscheider in der Industrie werden pessimistischer, sagt Hans-Werner Sinn. Mehr 2

1 2 3 4 5

Wer ist der bessere Fahrer – Mensch oder Computer?

Von Holger Appel

Was hat zu dem tödlichen Unfall in einem von Computern gesteuerten Auto geführt? War der Fahrer übermütig? Hätte das Auto nicht trotzdem bremsen müssen? Es stellen sich nun sehr grundsätzliche Fragen. Mehr 13 24

Grafik des Tages Ist der Mindestlohn schlimm?

Seit anderthalb Jahren gilt in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn. Immer noch zweifeln viele Firmen, dass er ihre Erträge schmälern wird - besonders in einer Branche. Mehr 0

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Die teuersten Ferienhäuser

Am Chiemsee, auf Usedom und in Garmisch-Patenkirchen kosten Ferienhäuser besonders viel Geld. Die höchsten Preise in Deutschland sind aber woanders fällig. Mehr 9