Home
http://www.faz.net/-gqf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Konjunktur

März-Daten Arbeitslosenzahl sinkt unter drei Millionen

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland geht weiter zurück. Im März ist die Zahl unter die Marke von drei Millionen gesunken. Das liegt auch am Wetter. Mehr 26 4

Sanktionen Deutsche Exporte nach Russland brechen ein

Die Sanktionen gegen Russland wirken – auch in Deutschland. Die Ausfuhren sind im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent gesunken. Ein so heftiger Einbruch kommt für die Experten überraschend. Mehr 59

Konjunktur Deutsche Wirtschaft wächst so stark wie seit vier Jahren nicht

Die deutsche Wirtschaft wächst nach Ansicht der Konjunkturforscher des DIW derzeit so stark wie seit 2011 nicht mehr. Das Vier-Jahres-Hoch beim Wirtschaftswachstum bringe in diesem Jahr rund 300.000 neue Stellen. Mehr 3 1

Importpreise Schwacher Euro macht viele Waren teurer

Der schwache Euro macht nicht nur den Urlaub in den Vereinigten Staaten teurer, auch viele Importgüter kosten mehr. Dazu gehört Kupfer, aber auch Kaffee und Kakao sowie Industriegüter. Mehr 22 24

Fazit - das Wirtschaftsblog Wer hat Angst vor einer Deflation?

Eine Studie zeigt, dass die Kosten einer Deflation häufig überschätzt werden. Das trifft ins Mark der aktuellen Geldpolitik. Die Betroffenen reagieren mit Schweigen. Mehr Von Gerald Braunberger

Konjunktur Ifo-Index steigt zum fünften Mal in Folge

Das Erdöl ist billig, der Eurokurs günstig für eine Exportnation wie Deutschland - die Zeichen stehen auf Aufschwung. Das sagt auch das Münchener Ifo-Institut. Mehr 1

Mehr Konjunktur
  1 2 3 4 5  
   
 

Aufschwung am Arbeitsmarkt Nicht nur Billigjobs

Es gibt viele neue Stellen am deutschen Arbeitsmarkt. Allerdings gibt es unter Experten sehr unterschiedliche Ansichten über deren Qualität. Manche bemängeln, es seien viele „atypische“ darunter. Mehr Von Sven Astheimer 8 3

Schwache Konjunktur Italiens Industrie schrumpft weiter

Italiens Wirtschaft kommt einfach nicht in Schwung: Die Industrie drosselt ihre Produktion unerwartet stark. Das dritte Jahres-Minus in Folge ist wahrscheinlich. Mehr 4 11

Apec-Gipfel China erklärt Megawachstum für beendet

Die Wirtschaft wächst nicht mehr so stark wie früher. Zum Asiengipfel bangen Staaten und Unternehmen auf der ganzen Welt: Sind die goldenen Zeiten vorbei? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 8 15

Außenhandel Deutsche Exporte auf Rekordniveau

Die deutsche Exportindustrie feiert ein beachtliches Comeback: Nach dem Einbruch im Ferienmonat August klettern die Ausfuhren im September wieder - auf den höchsten je erreichten Wert. Mehr 24 1

Konjunktur EU-Kommission: Deutschland am Rand der Rezession

Frankreich soll endlich seinen Haushalt in den Griff bekommen, die Wirtschaft der Währungsunion stärker wachsen. Und auch mit Deutschland ist die EU-Kommission nicht gänzlich zufrieden. Mehr 13 1

Steuerschätzer 500-Millionen-Loch im Bundeshaushalt

Wegen der schwachen Konjunktur wird das Bundesfinanzministerium mit 6,4 Milliarden Euro weniger auskommen müssen als gedacht. Im Haushalt klafft nun ein Loch von einer halben Milliarde. Mehr 8 5

Gelockerte Sanktionen Deutsche Exporte in Iran steigen um ein Drittel

Deutschland ist der wichtigste Handelspartner Irans in Europa. Wegen der Sanktionen durch den Atomstreit waren die Ausfuhren in das Land eingebrochen. Das ändert sich nun. Mehr 3

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Warum die Inflation nicht kommt

Viele Ökonomen beschwören seit Jahren wegen der Geldpolitik der EZB eine deutlich höhere Inflation in Deutschland. Geschehen ist das Gegenteil - auch aus diesen beiden Gründen. Mehr Von Gerald Braunberger

Deutsche Konjunktur Umsatzeinbruch im Einzelhandel

Die deutschen Einzelhändler haben im September den größten Umsatzeinbruch seit sieben Jahren verzeichnet. Insgesamt ist das laufende Jahr aber gar nicht schlecht - bisher. Mehr 2 8

Deutschland Zahl der Arbeitslosen sinkt deutlich

Trotz vieler schwacher Konjunkturzahlen zeigt sich der deutsche Arbeitsmarkt weiter robust: Immer weniger Menschen suchen einen Arbeitsplatz. Und mehr als 500.000 offene Stellen zählen die Arbeitsagenturen. Mehr 14 1

Sinkende Staatseinnahmen Wackelt jetzt die schwarze Null?

Wolfgang Schäuble hat sie stolz präsentiert: die erste schwarze Null seit 1969. Jetzt schwächelt die Wirtschaft und in die Staatskassen fließt weniger Geld, hat die F.A.Z. aus dem Kreis der Steuerschätzer erfahren. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 12 4

Deutsche Konjunktur Die Zahl der Einschläge steigt

Viele Konjunkturdaten sind gerade mies. Aus den Unternehmen halten sich gute und schlechte Nachrichten noch die Waage. Welche Sparten besonders leiden. Mehr Von Holger Paul 2 2

Ifo-Index auf Zweijahrestief Deutsche Konjunktur auf Talfahrt

Der wichtige Ifo-Index ist zum sechsten Mal in Folge gesunken. Die Krisen in der Ukraine und im Nahen Osten verunsichern. An der Börse dreht der Dax ins Minus. Mehr 14 10

Düstere Wachstumsprognose Die Rückkehr der Krisenkanzlerin

Der wirtschaftliche Einbruch verändert die Geschäftsgrundlage der großen Koalition. Die Zeit des munteren Geldverteilens ist vorbei. Trotzdem werden Forderungen nach größerer Investitionsbereitschaft laut. Mehr Von Ralph Bollmann 35 13

„Gewisse Übertreibungen“ BIZ-Chefökonom warnt vor neuer Finanzkrise

Der Chef-Ökonom der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich warnt vor einer neuen Finanzkrise als Folge der anhaltend lockeren Geldpolitik. Die Situation sei der vor der Finanzkrise 2008 ähnlich. Mehr 2 28

Mehr Zulassungen Boom auf dem europäischen Automarkt

Neue Konjunkturdaten fallen derzeit regelmäßig schlecht aus. Nicht so in der Autobranche: Sie wächst in Europa nun den 13. Monat in Folge. In zwei Ländern besonders stark. Mehr 4 3

Konjunktur Deutschlands Aufschwung ist nun auch offiziell vorbei

Die Bundesregierung hat ihre Prognose für das deutsche Wirtschaftswachstum erheblich nach unten korrigiert: Für dieses Jahr erwartet sie statt 1,8 Prozent nur noch ein Plus von 1,2 Prozent. Mehr 45 23

IWF-Tagung Schäuble: Die Wirtschaft läuft besser als ihr Ruf

Finanzminister und Notenbankchefs sorgen sich um die Weltwirtschaft und fordern neue Konjunkturprogramme. Finanzminister Schäuble sieht das anders: Er findet, es läuft gar nicht so schlecht. Mehr 11

Währungsfonds Ebola als Risiko für die Weltwirtschaft

Mehr als 4000 Menschen sind bislang an dem tödlichen Ebola-Virus gestorben. Nun warnen IWF und Weltbank vor Schäden für die Wirtschaft. Ihre Erkenntnis: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat weder die Finanzmittel noch die Fähigkeit, konkret gegen Pandemien vorzugehen. Mehr 8 10

Wenig Wachstum Ratingagentur S&P stuft Finnland herab

S&P hat Finnland das Spitzenrating „AAA“ entzogen. Zur wirtschaftlichen Schwäche in Russland und den Sorgen in der Euro-Zone kommen interne Probleme. Mehr 4 8

  1 2 3 4 5  

Grünes Autoländle

Von Susanne Preuß

Der Verkehrsminister von Baden-Württemberg wünscht sich Autos ohne Emissionen - die Industrie arbeitet bereits daran. Grüne Zukunftsvisionen aus dem Autoländle. Mehr 2 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Die Arbeitskosten in Deutschland steigen

In Deutschland sind die Arbeitskosten im vergangenen Jahr moderat um 1,5 Prozent gestiegen. Das ist im EU-Mittelfeld. In einigen Ländern stiegen sie dagegen um knapp 7 Prozent. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden