Home
http://www.faz.net/-gqf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Konjunktur

März-Zahlen Steuereinnahmen legen weiter zu

Die gute Beschäftigungslage macht es möglich: Die Steuereinnahmen sind im März noch einmal kräftig gestiegen. Das Plus für das erste Quartal fällt damit deutlich höher aus als erwartet. Mehr 7

Frühjahrsgutachten Deutschland blühen wirtschaftlich gute Zeiten

Das Frühjahrsgutachten sagt 2,1 Prozent Wachstum für 2015 voraus. Das sollte die Politik nutzen, meinen die Wirtschaftsinstitute, und fordern nun eine Steuerreform, die kleinere und mittlere Einkommen entlastet. Mehr Von Johannes Pennekamp 26 4

Kleine Einkommen entlasten Forscher fordern weniger Steuern

Die führenden deutschen Konjunkturforscher drängen die Regierung dazu, Einkommen weniger zu besteuern. Außerdem erwarten sie mehr Wirtschaftswachstum in Deutschland. Mehr Von Johannes Pennekamp 7 7

IWF-Prognose Öl, Geld und Euro – alles billig

Amerikas Wirtschaft wächst munter weiter, die Eurozone feiert ein Comeback, manche Schwellenländer kriegen Probleme: Der Internationale Währungsfonds legt seine neueste Prognose zur Weltlage vor. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 16 8

1,8 Prozent in 2015 und 2016 Regierung erwartet stärkeres Wirtschaftswachstum

Die Bundesregierung erwartet für dieses und nächstes Jahr ein höheres Wirtschaftswachstum als bislang angenommen. Wirtschaftsminister Gabriel warnt jedoch vor Selbstgefälligkeit. Mehr 3

Geldpolitik China will Kreditvergabe ankurbeln

Chinas Zentralbank lockert die Geldpolitik abermals. Denn die Konjunktur verläuft vergleichsweise schwach für chinesische Verhältnisse: Nur sieben Prozent Wachstum erwartet die Regierung dieses Jahr. Mehr 1 3

Mehr Konjunktur
  1 2 3 4 5  
   
 

Digital-Konferenz Die neue Angst um Arbeitsplätze

Die Digitalisierung kann Millionen von Arbeitsplätzen kosten. Diese Furcht setzt sich immer weiter durch - jetzt sogar bei den größten Internet-Enthusiasten. Mehr Von Patrick Bernau, München 6 80

Mehr im Geldbeutel Tariflöhne legten 2014 deutlich zu

Mehr Geld auf dem Konto und wegen der niedrigen Inflation auch mehr Kaufkraft: so war es 2014 und so könnte es auch 2015 werden. Mehr 3 1

IWF-Prognose Konjunktur kühlt sich ab

Trotz der niedrigen Ölpreise und der Erholung in Amerika schraubt der IWF seine Wachstumsprognosen nach unten - auch für Deutschland. Neuesten Zahlen zufolge wächst Chinas Wirtschaft so langsam wie seit 24 Jahren nicht mehr. Mehr 3 6

Franken-Entscheidung Deutsche Wirtschaft hofft auf Schweizer Touristen

Ob Tourismus oder die Autobauer: Die deutsche Wirtschaft sieht sich als Nutznießer der massiven Aufwertung des Schweizer Franken. Der DIHK spricht von einem „Extra-Konjunkturprogramm“. Mehr 5 1

Franken-Entscheidung Weichwährung Euro

Der deutsche Jubel über den Franken lässt tief blicken. Doch eine starke Währung hat viele Vorteile, wie billige Importkosten. In Berlin will man davon aber nichts wissen. Mehr Von Holger Steltzner 195 425

Bruttoinlandsprodukt Deutsche Wirtschaft 2014 um 1,5 Prozent gewachsen

Trotz der internationalen Krisen ist die deutsche Wirtschaft im vergangenen Jahr vergleichsweise kräftig gewachsen. Der Staat konnte zudem einen Überschuss erwirtschaften. Mehr 5 2

Wachstumstreiber Euro und Öl heizen die Konjunktur an

Der Kursverfall des Euro und das günstige Öl spielen den deutschen Unternehmen in die Karten. Um bis zu 1 Prozent kann die Wirtschaft 2015 zusätzlich wachsen. Mehr Von Johannes Pennekamp 2

Furcht vor Deflation Verbraucherpreise gehen erstmals seit 2009 zurück

Stark sinkende Energiekosten lassen die Preise fallen. Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone lag im Dezember bei minus 0,2 Prozent. Mehr 29 2

Dezember-Zahlen Geringste Arbeitslosigkeit seit der Wiedervereinigung

Im Dezember waren so wenige Menschen arbeitslos wie seit 1991 nicht mehr. Der für die Jahreszeit übliche Anstieg fiel geringer aus als in den Vorjahren. Mehr 16 5

Verbraucherpreise Inflation sinkt auf niedrigsten Stand seit 2009

Das billige Öl drückt Deutschlands Inflation: Nach vorläufigen Schätzungen sank sie im vergangenen Jahr auf 0,9 Prozent. Im Dezember lag die Preissteigerung sogar nur noch bei 0,2 Prozent. Mehr 6 1

Fehlende Investitionen Wo bleibt der Mut?

Deutschland hat gute Laune. Kaum einer ist arbeitslos, alle konsumieren, viele sind optimistisch. Nur die Firmen halten sich zurück und horten Bares, statt zu investieren. Es fehlen die Ideen. Und der Mut. Mehr Von Inge Kloepfer und Lisa Nienhaus 84 28

Erstmals seit fünf Jahren Russische Wirtschaft schrumpft

Die Sanktionen des Westens und der sinkende Ölpreis machen der russischen Wirtschaft zu schaffen: Nun sinkt die Wirtschaftsleistung sogar. Und vor allem nächstes Jahr könnte schlimm werden. Mehr 10

Hollywood Trübes Jahr für die Filmindustrie

Die Kontroversen um „The Interview“ waren ein passender Abschluss eines verkorksten Kinojahres. Aber die Hollywood-Studios haben Grund, optimistisch auf 2015 zu blicken. Mehr Von Roland Lindner, New York 2 5

Ausblick auf 2015 Neuer deutscher Optimismus

Wie wird das neue Jahr? Die Deutschen glauben: Es wird gut. Für die Gesellschaft sehen sie Schwierigkeiten - aber für sich selbst sind sie zuversichtlich. Vor allem die Jugend. Mehr 19 8

Abenomics Japan legt Konjunkturpaket über 24 Milliarden Euro auf

Nächster Versuch: Damit die lahmende Wirtschaft wieder in Schwung kommt, bringt der japanische Regierungschef Shinzo Abe das nächste Konjunkturpaket auf den Weg. Das sichert ihm auch gute Chancen in einer bald anstehenden Wahl. Mehr 5

Prognose Mehr Firmenpleiten, schlechtere Zahlungsmoral

Mehr Unternehmensinsolvenzen und schleppender bezahlte Rechnungen: Die schwächelnde Konjunktur wird nach Einschätzung von Experten 2015 ihre Spuren auch in Deutschland hinterlassen. Handelt es sich um eine Delle oder einen langfristigen Trend? Mehr 2 8

5,0 Prozent Wachstum Amerikas Wirtschaft legt überraschend kräftig zu

Es hat lange gedauert, bis die Wirtschaft der Vereinigten Staaten wieder in Schwung kam - jetzt brummt sie wie seit 11 Jahren nicht mehr. Die Europäer können nur vor Neid erblassen - und die Fed dürfte bald zur Zinsschraube greifen. Mehr 46 15

Mehr Kaufkraft Die Löhne wachsen schneller als die Inflation

Deutschlands Arbeitnehmer haben wieder mehr Geld in der Tasche. Dank der niedrigen Inflation steigen die Reallöhne kräftig. Auch im nächsten Jahr sieht es für die abhängig Beschäftigten gut aus. Mehr 11

Ifo-Index Stimmung in der Wirtschaft hellt sich auf

Fallende Ölpreise und ein sinkender Euro-Kurs heben die Stimmung in der deutschen Wirtschaft. Das wichtigste Barometer klettert zum zweiten Mal in Folge. Mehr 1

Marode Finanzen Die Pleite an Rhein und Ruhr

Nordrhein-Westfalen ist eigentlich ein reiches Land. Trotzdem macht es ständig neue Schulden. Die Infrastruktur verrottet, die Kommunalpolitik versagt, der Einfluss in Deutschland schwindet. Wie konnte das passieren? Mehr Von Ralph Bollmann 116 165

  1 2 3 4 5  

Vorbild für Winterkorn

Von Henning Peitsmeier

Es ist noch nicht lange her, da galt Daimler als Krisenfall. Doch der Konzern hat eine Erfolgsformel gefunden: Weniger Kosten, mehr Ruhe. Es wäre die Blaupause für VW-Chef Winterkorn. Mehr


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Griechische Unternehmer bekommen schwer Kredit

Nicht nur der griechische Staat hat es schwer, an Geld zu kommen. Den Unternehmern des pleitebedrohten Landes geht es nicht anders. Mehr 1