http://www.faz.net/-gqf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Geldpolitik Fed-Chefin Yellen öffnet ein Türchen für Leitzinserhöhungen

Die Argumente für eine Zinsanhebung haben nach Einschätzung der Notenbankerin an Zugkraft gewonnen. Die Fed-Chefin Janet Yellen sieht aber keine Notwendigkeit für eine Neuausrichtung der Geldpolitik. Mehr Von Winand von Petersdorff und Philip Plickert 9 7

Konjunktur

Ifo-Index Deutlich trübere Stimmung in der Wirtschaft

Der Ifo-Geschäftsklimaindex hat sich im August überraschend stark eingetrübt. Ist das ein verspäteter Brexit-Schock? Mehr 4

Satter Haushaltsüberschuss Nun auch SPD-Fraktionschef Oppermann für Steuersenkungen

Die Wirtschaft brummt, Steuern und Sozialabgaben füllen die öffentlichen Kassen - die Rufe nach einer Steuerentlastung werden lauter. Jetzt auch von Seiten der SPD. Mehr 15

Osteuropa In Bosnien lässt sich gutes Geld verdienen

Lange prägte der Streit zwischen VW und Zulieferern der Prevent-Gruppe aus Bosnien die Schlagzeilen. Selten hörte man hierzulande so viel von Unternehmen aus diesem politisch zerrissenen Land. Wie geht es eigentlich der Wirtschaft dort? Mehr Von Christian Geinitz, Wien 1 20

Brexit Britische Verbraucher gewinnen Vertrauen zurück

Die britischen Konsumenten haben nach dem Schock infolge des Brexit-Votums wieder Vertrauen in ihre Wirtschaft gewonnen. Auch die Kauflaune der Deutschen steigt. Aber ist das nur ein Zwischenhoch? Mehr 1

Start des Lehrjahrs 14.000 Ausbildungsbetriebe haben gar keine Bewerber mehr

Wie schlimm die Lehrlingsnot der Betriebe ist, wird zum Start des neuen Ausbildungsjahrs besonders deutlich. Industrie und Handel sind regelrecht alarmiert, weil mancherorts keine einzige Bewerbung mehr landet. Mehr 35

Mehr Konjunktur
1 2 3 4 5
   
 

Ifo-Geschäftsklima Brexit schlägt deutschen Firmen nur leicht aufs Gemüt

Zum ersten Mal nach dem Brexit-Votum hat das Ifo-Institut seinen Geschäftsklimaindex erhoben. Die Stimmung hat sich kaum eingetrübt. Mehr 8

Nach dem Brexit-Votum Britische Wirtschaft schwach nach Brexit-Votum

Konjunkturdaten aus dem Vereinigten Königreich signalisieren eine deutliche Verunsicherung der Firmen. Und auch Ökonomen sind skeptisch. Mehr 7

Vor Brexit-Votum Britische Arbeitslosigkeit auf Elf-Jahres-Tief

Noch vor dem Votum der britischen Bürger für einen Ausstieg aus der EU hat sich der Arbeitsmarkt im Königreich gut entwickelt. Mehr 0

Nach dem Brexit EU-Ausstieg von Großbritannien wird deutsche Wirtschaft treffen

Der Internationale Währungsfonds korrigiert die Prognosen für Großbritannien und Deutschland deutlich. Die Auswirkung auf die Weltwirtschaft sei aber begrenzt. Mehr 4

Überraschender Wechsel Romer soll Chefökonom der Weltbank werden

Der Verfechter der neuen Wachstumstheorie Paul Romer soll Chefökonom der Weltbank werden. Er wäre ein echter Promi für diese Position. Mehr 26

Konjunktur Chinas Wachstum überraschend stabil

Chinas Wirtschaft ist im zweiten Quartal um knapp sieben Prozent gewachsen. Das ist ein Zeichen der Stabilisierung. Doch es gibt ein großes Risiko, vor dem Experten warnen. Mehr 1

26 Prozent Wachstum Steuersparmodelle blähen irische Wirtschaft auf

Irlands Wirtschaft ist nach einer Statistikumstellung im vergangenen Jahr um über 26 Prozent gewachsen. Zumindest auf dem Papier. Mehr Von Marcus Theurer, London 2 20

Konjunktur Amerikanischer Arbeitsmarkt überraschend stark

Zwar konnten im Juni gut 100.000 Stellen mehr als erwartet geschaffen werden. Mit einer Zinserhöhung ist aber dennoch nicht zu rechnen. Mehr 1

Konjunktur Der Brexit verdirbt den Briten die Kauflaune

Wie hart wird der Brexit die britische Wirtschaft treffen? Die Konjunkturindikatoren jedenfalls haben sich nach dem EU-Referendum rapide verschlechtert. Mehr Von Marcus Theurer, London 6 12

Minus 25,4 Prozent Autoverkauf in Brasilien bricht drastisch ein

Brasilien ist für Autohersteller einer der wichtigsten Absatzmärkte, vor allem für VW, Daimler, BMW und Audi. Die Rezession des Landes trifft auch sie. Mehr 20

Autoverkäufe im Juni VW, BMW und Toyota schwächeln in Amerika

Nach einem deutlichen Minus im Vormonat hat der Autoabsatz in den USA im Juni wieder zugelegt. Allerdings gab es nur einen moderaten Zuwachs, einige große Hersteller mussten starke Abstriche machen. Mehr 2

Konjunktur Arbeitslosigkeit in Eurozone auf tiefstem Stand seit fast fünf Jahren

Es geht bergauf mit dem europäischen Arbeitsmarkt. In fast allen EU-Ländern ist die Arbeitslosenquote im vergangenen Jahr gesunken. Mehr 1

888 Milliarden Sozialstaat wächst schneller als die Wirtschaft

Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, die Konjunkturerwartungen sind günstig. Und trotzdem steigen die Sozialleistungen. Und das nicht zu knapp: Sie wachsen schneller als die Wirtschaft. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 53 108

Robuster Arbeitsmarkt Unser Jobwunder geht weiter

Der deutsche Arbeitsmarkt bleibt in guter Verfassung: Die Arbeitslosigkeit sinkt, mehr Menschen haben sozialversicherungspflichtige Jobs. Mehr 4

IWF-Bericht „Deutschland, Meister im Verordnen von Strukturreformen“

Viel Reformbedarf gibt es auch in Deutschland, analysiert der Internationale Währungsfonds: Renteneintrittsalter, Regulierung einiger Berufe und Kinderbetreuung sind die Stichworte. Mehr 35

Juni-Zahlen Volkswirte: Arbeitslosigkeit sinkt auf rund 2,61 Millionen

Erwerbslosenzahlen so niedrig wie selten zuvor - der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich nach Einschätzung von Volkswirten auch im Juni robust. Sorgen bereitet allerdings das britische Brexit-Votum. Mehr 4

BIZ-Jahresbericht Märkte in Gefahr

Der Brexit hat die Börsen in Aufruhr versetzt. Doch das ist längst nicht das einzige Problem, glaubt die Zentralbank der Zentralbanken: Sie sieht noch einige Risiken mehr. Mehr Von Markus Frühauf 10 55

Wirtschaftsforum Asien zittert nach dem Brexit

Die Schockwellen aus Europa reichen bis ins Reich der Mitte. Auf dem chinesischen Ableger des Weltwirtschaftsforums dreht sich alles um ein einziges Thema: Stürzen am Montag die Kurse ab? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Tianjin 3 23

Ratingagentur Moody’s Österreich verliert Top-Bonitätsnote

Österreichs Kreditwürdigkeit wird schlechter, findet die Ratingagentur Moody’s. Das hat nichts mit dem Brexit zu tun. Mehr 49

Einkaufsmanagerindex Unternehmer so pessimistisch wie lange nicht

Die europäischen Unternehmer blicken weniger optimistisch in die Zukunft. Die einen sehen den Grund in der Brexit-Gefahr, die anderen machen das niedrige Wachstum verantwortlich. Mehr 8

1 2 3 4 5

Apples Scheindebakel

Von Jonas Jansen

Das bislang als so sicher geltende iPhone-Betriebssystem wurde kompromittiert – und das gleich dreifach. Eine Riesenschlappe für Apple? So einfach ist es nicht! Mehr 10 18

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Was die Allianz-Arena den Bayern einbringt

Das Weserstadion ist inzwischen eine Ausnahme - viele Fußballvereine vermarkten ihre Stadionnamen für viel Geld. Hier kommt eine Übersicht. Mehr 0