Konjunktur: Exportnation Japan mit Rekord-Handelsdefizit - Konjunktur - FAZ
http://www.faz.net/-gqe-75zsb

Konjunktur : Exportnation Japan mit Rekord-Handelsdefizit

  • Aktualisiert am

Container-Terminal im Hafen von Tokio. Bild: REUTERS

Die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt hat im vergangenen Jahr das größte Handelsdefizit ihrer Geschichte eingefahren. Nun hoffen Ökonomen, dass ein schwächerer Yen den Exporteuren hilft.

          Die Exportnation Japan hat im vergangenen Jahr 2012 das größte Handelsdefizit ihrer Geschichte eingefahren. Die Importe übertrafen die Ausfuhren um 6,93 Billionen Yen (rund 58 Milliarden Euro), teilte das Finanzministerium in Tokio mit. 2011 hatte es das erste Defizit seit dem Jahr 1980 gegeben. Das lag an den Produktionsausfällen nach den Verwüstungen durch den Tsunami sowie an den steigenden Importen von Öl und Kohle wegen der Abschaltung der Atomkraftwerke.

          Diesmal sorgten schwache Exporte für das Minus. Sie fielen allein im Dezember um 5,8 Prozent und damit deutlich stärker als erwartet. Die Importe legten dagegen um 1,9 Prozent zu. Ökonomen gehen davon aus, dass das Defizit in diesem Jahr auf 5,6 Billionen Yen schmelzen wird.

          Hoffnung auf schwächeren Yen

          Auftrieb könnten die Exporteure vom fallenden Yen bekommen, der Waren beispielsweise von Toyota und Sony im Ausland billiger macht. Dessen Kurs ist seit November um elf Prozent zum Dollar und sogar um 15 Prozent zum Euro gefallen, weil die Notenbank unter dem Einfluss der neuen Regierung des Ministerpräsidenten Abe mehr Geld „drucken“ will.

          „Da sich die Vereinigten Staaten und China erholen und der Yen-Kurs fällt, dürfte die Handelsbilanz am Ende dieses Jahres wieder einen Überschuss aufweisen“, sagte der Chefvolkswirt des Forschungsinstituts Naroinchukin, Takeshi Minami.

          Weitere Themen

          Japan wird größer

          Nippon Connection Filmfestival : Japan wird größer

          Große neue Studioproduktionen etwa von Regiestar Takeshi Kitano bietet wieder die Reihe „Nippon Cinema“. Von Familiendramen über Liebeskomödien bis zu Gangsterfilmen ist beinahe jedes Genre des japanischen Films vertreten.

          So läuft die Hauptversammlung Video-Seite öffnen

          Livestream : So läuft die Hauptversammlung

          Der neue Deutsche Bank-Chef Christian Sewing setzt den Rotstift an. Das Unternehmen wird Tausende Stellen streichen. Verfolgen Sie die Hauptversammlung im Livestream.

          Topmeldungen

          Eng verbunden: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird in Peking vom chinesischen Präsidenten Xi Jinping begrüßt.

          Merkel in Peking : In Chinas Arme

          Im neuen großen Spiel der Mächte steht Europa ungewohnt einsam da. Gewicht bekommt seine Außenpolitik nur durch Einigkeit. Ein Kommentar.

          Absage an Kim Jong-Un : Spannung und Ungewissheit

          Die Absage des Treffens in Singapur hat auch etwas Gutes: Der Realismus kehrt zurück. Das Regime in Nordkorea hat es nicht auf den Friedensnobelpreis abgesehen, und die Regierung Trump kann noch einmal in sich gehen. Ein Kommentar.
          Hier waren die Flaggen der EU und Großbritannien vereint, nun wird über den Brexit gestritten.

          Brexit-Verhandlungen : EU beklagt Stillstand

          Die Europäische Union hat sich über das zögerliche Verhalten Großbritanniens in finalen Fragen der Brexit-Verhandlungen beschwert. Ein Schlüsselproblem bleibt die Grenzfrage auf der irischen Insel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.