Home
http://www.faz.net/-gqf-74jlz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Ifo-Index steigt Ist die Talfahrt der  Konjunktur vorbei?

Überraschend hat das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer, der Ifo-Index, im November zugelegt. Verbessert haben sich vor allem die Geschäftserwartungen der Unternehmen - ein gutes Zeichen.

© dpa Vergrößern Hellt sich die Konjunktur wieder auf?

Die Stimmung in Deutschlands Unternehmen hat sich im November überraschend verbessert. Das geht aus dem aktuellen Ifo-Geschäftsklimaindex hervor, der leicht auf 101,4 Punkte zulegte. Professionelle Marktbeobachter hatten damit gerechnet, dass das wichtigsten deutsche Konjunkturbarometer weiter sinken würde und damit die vorherrschende Meinung einer weiteren Abschwächung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung auch hierzulande bestätigen würde.

Infografik / Ifo-Geschäftsklimaindex / November 2012 © F.A.Z. Vergrößern Ifo-Geschäftsklimaindex November 2012

Ihre aktuelle Geschäftslage schätzen die 7000 Unternehmen, auf denen die Ifo-Umfrage beruht, besser ein. Erfreulich ist aber vor allem, dass die in die Zukunft gerichtete Erwartungskomponente angestiegen ist: Von 93,2 auf nun 95,2 Punkte. Der Ifo-Geschäftsklimaindex insgesamt hat sich mit der aktuellen Zahl zum ersten Mal seit einem halben Jahr verbessert - er sank bis dato seit Mai kontinuierlich.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Geringere Zinsen Chinas Notenbank stemmt sich überraschend gegen Konjunkturschwäche

Mit dem Schritt hatte fast niemand gerechnet: Chinas Währungshüter wollen die Konjunktur ankurbeln. Geringere Zinsen sollen der Wirtschaft mehr Schwung geben. Mehr

21.11.2014, 13:06 Uhr | Finanzen
Marktbericht Gute Stimmung treibt den Dax an

Deutsche Aktien hatten am Dienstag einen guten Tag. Der Leitindex Dax legte um 1,6 Prozent zu. Die Aktien des Salz- und Düngemittelherstellers K+S stiegen um fast 5 Prozent. Mehr

18.11.2014, 18:29 Uhr | Finanzen
Marktbericht Für RWE-Aktien geht es abwärts

Die Titel der Energiekonzerns RWE sind nach der Vorlage von Geschäftszahlen gefallen. Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich auch wegen der Unterstützung aus Übersee derweil freundlich. Mehr

13.11.2014, 09:25 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.11.2012, 10:02 Uhr

Griechische Widersprüche

Von Tobias Piller, Rom

Die Griechen sind zermürbt und wollen das Wort Reform nicht mehr hören. Ministerpräsident Antonis Samaras würde die Troika deshalb am liebsten los werden – und ist doch auf ihr Sicherheitsnetz angewiesen. Mehr 13 16


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Deutsche fühlen sich für Unternehmerdasein nicht gerüstet

Nur 34 Prozent der Deutschen glauben, ihre Ausbildung habe ihnen die Fähigkeit vermittelt, ein eigenes Unternehmen zu führen. Mehr 4

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden