http://www.faz.net/-gqe-8e291

Kommentar : Wahnsinnsprämie für Elektroautos

Elektroautokäufer bekommen wohl bald eine satte Prämie. Alle Steuerzahler müssen dann neue Autos für reiche Leute mitfinanzieren. Autos, die wegen technischer Unzulänglichkeiten bislang kaum jemand fahren mag. Sinnvoll?

          Auch wenn vor allem Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble noch hinhaltenden Widerstand leistet: Private Käufer von Elektroautos werden aller Voraussicht nach schon vom Sommer an eine satte Prämie von 5000 Euro kassieren können.

          Besser formuliert müsste es allerdings heißen, dass alle deutschen Steuerzahler dazu herangezogen werden, neue Autos für einige überdurchschnittlich reiche Leute zu finanzieren, die in der breiten Masse wegen zu hoher Preise und technischer Unzulänglichkeiten bisher kaum jemand fahren will. Hier beweist eine glänzend verdienende Branche, die es bisher nicht geschafft hat, aus eigener Kraft überzeugende Elektroautos zu entwickeln, welche Macht sie in Deutschland hat.

          Das Groteske daran: Die Betrüger von Volkswagen haben mit ihrem Dieselskandal erst richtig dafür gesorgt, Schwung in die Debatte zu bekommen. Denn ohne die Sorge vor dem Niedergang des für die deutsche Vorzeigeindustrie bisher so wichtigen Dieselmotors wäre längst nicht so viel Druck auf dem Kessel. Die Wahrheit ist: Die deutsche Vorzeigebranche braucht Hilfestellung vom kleinen Mann, dessen Dieselfahrzeuge kräftig an Restwert verlieren werden.

          Carsten Knop

          verantwortlicher Redakteur für Wirtschaftsberichterstattung und Unternehmen.

          Folgen:

          Quelle: F.A.Z.

          Weitere Themen

          Was ist Tesla wirklich wert?

          Überbewertete Aktie : Was ist Tesla wirklich wert?

          Der Hype um den Autobauer Tesla ist riesig. Kleinste Nachrichten bewegen die Öffentlichkeit wie sonst bei kaum einem Unternehmen. Doch was ist Tesla eigentlich wirklich wert? Nichts, sagt jetzt ein bekannter Leerverkäufer.

          Eröffnung des BER: Oktober 2020 Video-Seite öffnen

          Neuer Termin : Eröffnung des BER: Oktober 2020

          BER-Chef Engelbert Lütke Dalrup: „Die Eröffnung im Oktober 2020 ist auch dann belastbar, wenn neue Schwierigkeiten auftreten sollten. Wir haben ausreichende Sicherheitspuffer eingeplant.“

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Trumps verbotene Wörter : Triggerwarnung für Republikaner

          Die amerikanische Regierung erklärt bestimmte Worte für unerwünscht, bestreitet aber, dass es sich um Zensur handelt. Tatsächlich dient die Anweisung vor allem dazu, rechtskonservative Abgeordnete zu besänftigen.

          GroKo-Verhandlungen : Union erhöht Druck auf SPD

          Die Sozialdemokraten sind weiter uneins hinsichtlich möglicher Gespräche über eine neue Regierungsbeteiligung. Auf eine Hängepartie wollen sich CDU-Politiker aber nicht einlassen.

          Lehrlinge : Ist die Berufsausbildung ein Auslaufmodell?

          In Deutschland gibt es weniger Ausbildungsplätze, aber auch weniger Bewerber. Und oft passen Stelle und Kandidat dann auch noch schlecht zusammen. Haben wir eine Azubi-Krise?

          Eurogoals : Klopps Achterbahn – Phantom-Tor in Frankreich

          Liverpool fegt Gegner weg. Manchester City furios. Özil und Gündogan treffen. Real ist Weltmeister. Hochspannung in Italien. Kuriose Szene mit Tumulten in Ligue 1. Sehen Sie Europas Fußball-Wochenende im Video.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.