Home
http://www.faz.net/-gqe-7bc0k
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Digitale Exzellenz

Insolvenz Mehrere Investoren für Praktiker

Ganz so schlecht kann die Baumarktkette Praktiker nicht sein. Nach dem Insolvenzantrag gibt es offenbar größeres Investoreninteresse.

© dpa Vergrößern Im Schlussverkauf begehrt

Für die zahlungsunfähige Baumarktkette Praktiker gibt es einem Bericht zufolge mehrere Interessenten. Das habe der vorläufige Insolvenzverwalter Uwe Gröner am Mittwoch auf einer Betriebsversammlung in Kirkel mitgeteilt, berichtete der Saarländische Rundfunk auf seiner Website.

Sie kämen aus der Branche, es gebe aber auch Finanzinvestoren. In den kommenden Tagen soll es dem Bericht zufolge erste Verhandlungen geben. Der Insolvenzverwalter war am Abend für eine Bestätigung zunächst nicht zu erreichen. Aus Unternehmenskreisen wurde der Nachrichtenagentur dpa dies aber bestätigt.

Mehr zum Thema

Nachdem bisherige Sanierungsversuche gescheitert waren, hatte das
Unternehmen vergangene Woche Insolvenz für acht Praktiker-Firmen
sowie die AG beantragt. Zwei vorläufige Insolvenzverwalter wurden
bestellt, neben Gröner noch der Heidelberger Rechtsanwalt Christopher
Seagon. Der Verkauf soll nach früheren Angaben der
Insolvenzverwaltung si normal wie möglich weiterlaufen. In den acht
Praktiker-Firmen sind rund 8600 Mitarbeiter beschäftigt.

Quelle: dpa-AFX

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mittelstandsanleihen-Ticker Zamek-Gläubiger dürften leer ausgehen

Die Anleihengläubiger der MS Deutschland werden wohl nicht alles zurückerhalten. Die der Deutschen Forfait stimmen dem Sanierungskonzept im wesentlichen zu. Mehr

25.02.2015, 13:24 Uhr | Finanzen
Selbst schuld? Griechen drohen Privat-Pleiten

In Griechenland ächzt nicht nur der Staat unter einer kolossalen Schuldenlast: Verbraucher und Firmen können 77 Milliarden Euro an Bankkrediten nicht zurückzahlen. Vielen Haushalten droht die Insolvenz, und das könnte auch das erhoffte leichte Wirtschaftswachstum gleich wieder abwürgen. Mehr

03.11.2014, 16:40 Uhr | Wirtschaft
Eintrittskarten für Konzerte Tickethändler Eventim im Visier des Kartellamts

Das Kartellamt hat ein Verfahren gegen den Tickethändler CTS Eventim eingeleitet. Laut einem Medienbericht soll unter anderem geprüft werden, ob Veranstalter möglicherweise unter Druck gesetzt wurden, ihre Tickets online bei Eventim zu verkaufen. Mehr

22.02.2015, 13:58 Uhr | Wirtschaft
Flug MH17 von Objekten durchsiebt

Das Mitte Juli über der umkämpften Ostukraine abgestürzte Passagierflugzeug wurde einem vorläufigen Ermittlungsbericht zufolge von Objekten durchsiebt und zerbrach während des Fluges in mehrere Teile. Mehr

09.09.2014, 15:18 Uhr | Politik
Österreich Bad Bank zahlt vorerst keine Anleihen zurück

Die Gläubiger der Bad Bank der österreichischen Hypo Alpe Adria müssen um ihr Geld zittern. Angesichts einer milliardenschweren Kapitallücke zahlt sie ihre Schulden vorerst nicht zurück. Mehr

01.03.2015, 21:00 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 18.07.2013, 07:11 Uhr

Immer auf die Wirtschaft

Von Heike Göbel

Nach der Frauenquote geht es zügig weiter mit der wirtschaftsfeindlichen Regulierungsfreunde: Jetzt sollen Frauen gerechter entlohnt werden. Die Realität stört da bloß. Mehr 2 24


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Milliardenschwere Startups

Ein Startup, das eine Milliarde Dollar wert ist - ist das noch eine Besonderheit? Scheint nicht so. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden