Home
http://www.faz.net/-gqe-7bc0k
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Insolvenz Mehrere Investoren für Praktiker

Ganz so schlecht kann die Baumarktkette Praktiker nicht sein. Nach dem Insolvenzantrag gibt es offenbar größeres Investoreninteresse.

© dpa Im Schlussverkauf begehrt

Für die zahlungsunfähige Baumarktkette Praktiker gibt es einem Bericht zufolge mehrere Interessenten. Das habe der vorläufige Insolvenzverwalter Uwe Gröner am Mittwoch auf einer Betriebsversammlung in Kirkel mitgeteilt, berichtete der Saarländische Rundfunk auf seiner Website.

Sie kämen aus der Branche, es gebe aber auch Finanzinvestoren. In den kommenden Tagen soll es dem Bericht zufolge erste Verhandlungen geben. Der Insolvenzverwalter war am Abend für eine Bestätigung zunächst nicht zu erreichen. Aus Unternehmenskreisen wurde der Nachrichtenagentur dpa dies aber bestätigt.

Mehr zum Thema

Nachdem bisherige Sanierungsversuche gescheitert waren, hatte das
Unternehmen vergangene Woche Insolvenz für acht Praktiker-Firmen
sowie die AG beantragt. Zwei vorläufige Insolvenzverwalter wurden
bestellt, neben Gröner noch der Heidelberger Rechtsanwalt Christopher
Seagon. Der Verkauf soll nach früheren Angaben der
Insolvenzverwaltung si normal wie möglich weiterlaufen. In den acht
Praktiker-Firmen sind rund 8600 Mitarbeiter beschäftigt.

Quelle: dpa-AFX

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bundesliga-Rekordtransfer De Bruyne wechselt für 74 Millionen zu Manchester City

Doch noch eine Einigung! Kevin de Bruyne wechselt für die Rekordsumme von 74 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zu Manchester City. Es ist der teuerste Transfer der Bundesliga-Geschichte. Mehr

26.08.2015, 21:38 Uhr | Sport
Schadenersatz wegen Sex-Video Rapper 50 Cent stellt Insolvenzantrag

Der Antrag auf Insolvenz kam nur drei Tage nachdem der Musiker von einem New Yorker Gericht dazu verurteilt wurde, 5 Millionen Dollar Schadenersatz zu zahlen, weil er ein Sex-Video gegen den Willen einer Frau online gestellt haben soll. Mehr

20.07.2015, 11:06 Uhr | Gesellschaft
Weitere Nachrichten Apple stellt das iPhone am 9. September vor

Die Einladungen zu Apples nächster Präsentation sind da. EnBW schlägt Geschäft aus dem Abriss seiner Atomkraftwerke. Und das Textilunternehmen Aro ist abermals insolvent. Mehr

28.08.2015, 06:39 Uhr | Wirtschaft
Im Alter von 93 Jahren Schauspieler Christopher Lee ist tot

Der britische Schauspieler Christopher Lee ist tot. Er soll bereits am Sonntag im Alter von 93 Jahren in verstorben sein, berichten britische Medien. Mehr

12.06.2015, 10:31 Uhr | Feuilleton
Pleite-Firma Mehr als 40 qualifizierte Anfragen für Imtech

Die Firma Imtech baute mit am BER-Flughafen. Nachdem sie Insolvenz angemeldet hat, gibt es nun offenbar viel Interesse an der deutschen Tochtergesellschaft. Mehr

18.08.2015, 10:04 Uhr | Wirtschaft

Veröffentlicht: 18.07.2013, 07:11 Uhr

Verunsicherung

Von Gerald Braunberger

Geldpolitik und Finanzmärkte gelangen derzeit nicht zu einer übereinstimmenden Interpretation der Wirtschaftslage. Das diesjährige Treffen von Jackson Hole belegte eine nachhaltige Verunsicherung. Mehr 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Microsoft wächst langsamer als die Konkurrenz

Für Microsoft gab es in dieser Woche Grund zum Feiern. Doch nachdem Apple Microsoft beim Umsatz längst überflügelt hat, kommt nun auch Google näher ran. Mehr 3