Home
http://www.faz.net/-gqe-75bs8
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 25.12.2012, 08:30 Uhr

Wohnkosten 2013 Mieterbund erwartet zehn Prozent höhere Mieten

Der Deutsche Mieterbund rechnet mit weiter steigenden Wohnkosten im nächsten Jahr. In Ballungszentren müsse man mit Mietpreissteigerungen von durchschnittlich 10 Prozent rechnen.

© dpa

Millionen Mieter müssen sich nach Einschätzung des Deutschen Mieterbunds 2013 auf weiter steigende Wohnkosten einstellen. „Wir müssen in den Ballungszentren und Universitätsstädten bei Neuverträgen mit Mietpreissteigerungen von durchschnittlich 10 Prozent rechnen“, sagte Verbandsdirektor Lukas Siebenkotten der Nachrichtenagentur dpa.

Bei den laufenden Mietverträgen dürfte das Plus im Durchschnitt bei 2 bis 3 Prozent liegen. Scharfe Kritik äußerte er an der jüngst vom Bundestag beschlossenen Reform des Mietrechts: „Die Reform wird zu einer Welle von Klagen vor den Gerichten führen, die schon so genug zu tun haben.“

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Streit um Nebenkosten BGH lockert Anforderungen an Vermieter

Bisher musste bei der Nebenabrechnung immer klar für den Mieter ersichtlich sein, wie der Vermieter auf sein Endergebnis kommt - sonst war sie formal unwirksam. Diese Regelung hat der Bundesgerichtshof jetzt gelockert. Das kritisiert der Mieterbund. Mehr

09.02.2016, 10:38 Uhr | Wirtschaft
Friedhelm Adolfs Rauchender Mieter beschäftigt wieder die Justiz

Im Rechtsstreit um die Kündigung des rauchenden Mieters Friedhelm Adolfs hat vor dem Düsseldorfer Landgericht eine neue Runde begonnen. Zeugen wurden vernommen, um zu klären, inwieweit ins Treppenhaus entweichender Zigarettenrauch für Belästigungen sorgte. Zunächst hatten das Düsseldorfer Amts- und Landgericht Räumungsklagen der Vermieterin stattgegeben. Der Bundesgerichtshof verwies den Fall später zurück an das Landgericht. Mehr

12.01.2016, 09:51 Uhr | Gesellschaft
Horrende Rentenausgaben Öffentlich-rechtliche Rentneranstalt

Viel zu lange haben ARD und ZDF ihren Mitarbeitern üppige Renten versprochen. Nun ersticken die Sendeanstalten an den hohen Kosten – und schielen schon auf die Mehreinnahmen aus dem Rundfunkbeitrag. Mehr Von Lisa Nienhaus

02.02.2016, 16:47 Uhr | Wirtschaft
Vorreiter aus den Niederlanden Zukunftsmodell schwimmende Architektur

Immer mehr Architekten reagieren auf steigende Meeresspiegel mit Konzepten für schwimmende Bauten. Einer der Vorreiter dieser Entwicklung ist das niederländische Büro "Waterstudio" in Delft. Mehr

01.02.2016, 10:02 Uhr | Stil
Vonovia-Chef übt Kritik Wie die Mietpreisbremse zum Schuldenrisiko wird

Die Mietpreisbremse sorgt weiter für Unmut: Der Chef der Wohnungsgesellschaft Vonovia kritisiert die widersprüchliche Politik der Regierung - und sieht schlimme Folgen für Investoren kommen. Mehr Von Michael Psotta

05.02.2016, 16:45 Uhr | Wirtschaft

Unsere Währung, euer Problem

Von Alexander Armbruster

China ist wirtschaftlich viel zu mächtig, als dass seine Währung in ernste Schwierigkeiten geraten könnte. Das weiß auch Amerikas Notenbankchefin. Mehr 2 10


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden