http://www.faz.net/-gqe-74dfs
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Veröffentlicht: 15.11.2012, 15:07 Uhr

Wettbewerb Das ist das schönste Hochhaus der Welt

Das schönste Hochhaus der Welt steht in Australien. Beim internationalen Hochhauspreis lag ein Gebäude aus Sydney vorn. Entworfen wurde es von einem Architekten aus Düsseldorf.

© dpa Das ovale Hochhaus „1 Bligh Street“ in Sydney.

Zum ersten Mal erhält ein deutscher Architekt den Internationalen Hochhauspreis - sein Gebäude allerdings steht im australischen Sydney. Christoph Ingenhoven aus Düsseldorf hat das Bürogebäude „1 Bligh Street“ zusammen mit einem australischen Kollegen, Ray Brown vom Büro Architectus, entworfen.

Die Auszeichnung ist mit 50 000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre von der Stadt Frankfurt zusammen mit dem Deutschen Architektur-Museum und der Deka-Bank vergeben. Eine Jury unter dem Vorsitz des Frankfurter Architekten Albert Speer wählte das Bürogebäude aus 26 Nominierten und fünf Finalisten zum innovativsten Hochhaus-Neubau der vergangenen zwei Jahre.

Schönstes Hochhaus der Welt steht in Sydney Blick von oben auf die Harbour Bridge © dpa Bilderstrecke 

„Mit 139 Metern und 30 Etagen bricht das neue Gewinnergebäude zwar keine Höhenrekorde, setzt aber auf seinem Kontinent neue Maßstäbe hinsichtlich sozialer, kultureller, stadtplanerischer und nachhaltiger Kriterien“, hieß es am Donnerstag in Frankfurt.

Das „1 Bligh Street“ hat eine elliptische Form und liegt leicht gedreht im Straßenraster, so dass alle Büros einen direkten Blick auf den Hafen von Sydney und die Harbour Bridge haben. Als erstes Hochhaus Australiens verfügt es über eine natürlich belüftete Doppelfassade aus Glas, die einen optimalen Tageslichteinfall ermöglicht.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET mit dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Immobilien Samsung will Commerzbank-Tower kaufen

Eine Tochtergesellschaft von Samsung Life Insurance bietet viel Geld für das Hochhaus. Damit wäre der Kauf die zweitgrößte Einzeltransaktion in Deutschland in diesem Jahr. Mehr

17.08.2016, 12:00 Uhr | Wirtschaft
Sydney Seltener und zuckersüßer Affennachwuchs in Australien

Der Taronga Zoo in Sydney freut sich über Nachwuchs. Die Geburt von Embe ist besonders bedeutsam, weil die Tonkin-Schwanzlanguren vom Aussterben bedroht sind. Mehr

17.08.2016, 16:17 Uhr | Gesellschaft
Deal mit Australien bedroht Geheime U-Boot-Daten der französischen Staatswerft im Netz

Ein französischer Konzern schnappte Thyssen-Krupp den weltgrößten Auftrag für U-Boote in Australien weg. Nun tauchen Baupläne französischer Boote im Internet auf. Betroffen ist nicht nur Australien. Mehr Von Christoph Hein, Sydney

24.08.2016, 07:19 Uhr | Wirtschaft
Olympia 2016 Street-Art-Künstler JR begeistert in Rio

Ein gigantischer Hochspringer schwebt über einem Hochhaus in Rio de Janeiro. Die Installation des französischen Künstlers JR ist eine Hommage an die Olympischen Spiele. In der ganzen Stadt ist JRs Straßenkunst während der Sommerspiele zu sehen. Mehr

11.08.2016, 15:39 Uhr | Feuilleton
Frankfurter Roßmarkt Wohnen, wo andere zur Arbeit gehen

Für das Kunstprojekt Poesie des Wohnens ist Jagoda Szmytka nach Frankfurt gekommen. 14 Tage lang lebt die Künstlerin in einer kleinen Hütte auf dem Roßmarkt. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

25.08.2016, 10:24 Uhr | Rhein-Main

Der Commerzbank-Kauf ist ein Luftschloss

Von Gerald Braunberger

Auf dem Papier mag die Übernahme der Commerzbank für die Deutsche Bank reizvoll sein. Realistisch ist das derzeit aber überhaupt nicht. Ein Kommentar. Mehr 3 18

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Apple zahlt immer mehr Steuern

In Irland ist die Steuerlast des Konzerns minimal. Im Heimatmarkt in den Vereinigten Staaten und auch insgesamt im Ausland steigt diese jedoch kontinuierlich. Mehr 0