Home
http://www.faz.net/-gz7-74dfs
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wettbewerb Das ist das schönste Hochhaus der Welt

Das schönste Hochhaus der Welt steht in Australien. Beim internationalen Hochhauspreis lag ein Gebäude aus Sydney vorn. Entworfen wurde es von einem Architekten aus Düsseldorf.

© dpa Vergrößern Das ovale Hochhaus „1 Bligh Street“ in Sydney.

Zum ersten Mal erhält ein deutscher Architekt den Internationalen Hochhauspreis - sein Gebäude allerdings steht im australischen Sydney. Christoph Ingenhoven aus Düsseldorf hat das Bürogebäude „1 Bligh Street“ zusammen mit einem australischen Kollegen, Ray Brown vom Büro Architectus, entworfen.

Die Auszeichnung ist mit 50 000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre von der Stadt Frankfurt zusammen mit dem Deutschen Architektur-Museum und der Deka-Bank vergeben. Eine Jury unter dem Vorsitz des Frankfurter Architekten Albert Speer wählte das Bürogebäude aus 26 Nominierten und fünf Finalisten zum innovativsten Hochhaus-Neubau der vergangenen zwei Jahre.

Schönstes Hochhaus der Welt steht in Sydney Blick von oben auf die Harbour Bridge © dpa Bilderstrecke 

„Mit 139 Metern und 30 Etagen bricht das neue Gewinnergebäude zwar keine Höhenrekorde, setzt aber auf seinem Kontinent neue Maßstäbe hinsichtlich sozialer, kultureller, stadtplanerischer und nachhaltiger Kriterien“, hieß es am Donnerstag in Frankfurt.

Das „1 Bligh Street“ hat eine elliptische Form und liegt leicht gedreht im Straßenraster, so dass alle Büros einen direkten Blick auf den Hafen von Sydney und die Harbour Bridge haben. Als erstes Hochhaus Australiens verfügt es über eine natürlich belüftete Doppelfassade aus Glas, die einen optimalen Tageslichteinfall ermöglicht.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET mit dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Problem-Hochhaus Londons „Gurke“ wird jetzt verkauft

Die „Gurke“ ist vielleicht das berühmteste Hochhaus Londons. Es hat seinen Besitzern große Sorgen bereitet und viele Deutsche Geld gekostet. Jetzt wollen die Besitzer Hunderte Millionen dafür. Mehr

29.07.2014, 12:42 Uhr | Wirtschaft
Wiederaufbau der Frankfurter Altstadt Die Auferstehung der „Goldenen Waage“

Die „Goldene Waage“, das prachtvollste Haus der Frankfurter Altstadt, ist einst von Bomben zerstört worden. Ihre Reste haben in einem Garten in Dreieich überdauert. Jetzt behandeln Steinmetze die alten Steine und fügen sie wieder zusammen. Mehr

20.07.2014, 18:00 Uhr | Rhein-Main
Zum Achtzigsten von Albert Speer Er ist der Meister der Mäßigung

Albert Speer ist ein Architekt, der Megastädte menschenwürdig macht. Das Weiterführen vorhandener Strukturen wurde zum Leitmotiv seiner Arbeit. Rastlos tätig wie und eh feiert er nun seinen achtzigsten Geburtstag. Mehr

29.07.2014, 06:36 Uhr | Feuilleton

Fluch der bösen Tat

Von Carl Moses

Wieder droht Argentinien eine Schuldenkrise. Das ist nicht zuletzt dem rabiaten Umgang mit den Gläubigern nach der letzten Krise zuzuschreiben. Mehr 7


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Wirtschaft in Zahlen Plötzlich lahmt das iPhone

Wenn ein neues iPhone auf den Markt kommt, finden die Leute ihr altes langsam. Ist das Absicht von Apple? Oder nur eine psychologische Täuschung? Mehr 5