Home
http://www.faz.net/-gz7
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Immobilien

Immobilien-Verkauf Licht und Luft für einen besseren Preis

Mit wenig Aufwand können Immobilien so präsentiert werden, dass die Phantasie der potentiellen Käufer angeregt wird. Home Staging - eine Idee von Maklern zum Tarnen und Täuschen oder eine sinnvolle neue Dienstleistung? Mehr 25 25

Wiesbaden Stararchitekt Helmut Jahn soll Wiesbadens Stadtmuseum bauen

Helmut Jahn soll das Wiesbadener Stadtmuseum bauen. Der Stararchitekt hat unter anderem den Messeturm in Frankfurt entworfen. Mehr 4 1

Deka-Bank-Analyse Der Schweiz droht eine Immobilienblase

In der Schweiz, in Norwegen und in Kanada ist der Immobilienmarkt heiß gelaufen, haben Ökonomen der Deka-Bank ausgerechnet. Dabei dienten gerade diese Länder während der Hochphase der Finanzkrise als Fluchtorte. Mehr 9 10

Wohnen Wieder Leben im Laden

Einst boten hier Tante Emma, Bäcker oder Metzger ihre Waren feil. Heute stehen die Geschäfte oft leer. Was tun, wenn der Verkaufsraum selbst zum Ladenhüter wird? Mehr 2 9

Barocke Pracht Zuhause in der Kaufmannsburg

Ein altes Haus muss man verstehen. Davon sind Annekatrin und Sven Fiedler überzeugt. In Görlitz haben sie ein historisches Hallenhaus saniert. Und dafür all ihre Pläne geändert. Mehr 12 39

Mehr Immobilien
  1 2 3 4 5  
   
 

Wohntrends Daran kommen wir nicht vorbei

Für hässliche Gartenmöbel gibt es keine Ausrede mehr, der Lattenrost ist out, der Holzweg garantiert kein Fehler. Und wer über einen grauen Alltag klagt, dem kann geholfen werden. Denn Möbelhersteller und Designer bieten uns 2014 ein Leben in Rosarot. Mehr 3 16

Frankfurts teuerste Wohnung 6,4 Millionen Euro für 460 Quadratmeter

Die teuerste Wohnung in Frankfurt hat eine beheizte Sportwagenrampe und einen Hundewaschplatz. Dem Bauherrn ist klar: „Natürlich polarisiert man damit.“ Mehr 76 49

Gesundheitsprobleme durch trockene Luft „Ein gravierender Vorgang“ um Passivhaus-Feuerwachen

Branddirektor Reinhard Ries bestätigt die zu trockene Luft in den Frankfurter Passivhaus-Feuerwachen. Eine akute Gesundheitsgefahr bestreitet er. Die Opposition fordert Aufklärung. Mehr 26 18

Konversion in Hessen Das Erbe der amerikanischen Streitkräfte

Ehemalige Kasernen des amerikanischen Militärs bieten großes Entwicklungspotenzial für hessische Städte. In Hanau sind auf diesen Flächen fünf Jahre nach dem Abzug Hunderte Wohnungen entstanden. Aber nicht jede Stadt kommt gut voran. Mehr 17

Penthouse Endlich oben angekommen

Was unter dem Etikett Penthouse läuft, erzielt oft Spitzenpreise. Für viele hat die oberste Etage mit Ausblick die Villa als Statussymbol abgelöst. Dabei kann der Bauplatz Dach auch jenseits des Luxussegments interessant sein. Mehr 12 44

Abschied vom AfE-Turm Das geliebt-gehasste Monstrum

Längst sind die Studenten ausgezogen, steht der AfE-Turm in Frankfurt nur noch als Gerippe da. Am 2. Februar wird er gesprengt. Nun erinnert zum Abschied ein Sammelband an die früheren Tage im Elfenbeinturm von Bockenheim. Mehr 2 4

Geheimes Papier Passivbauten machen Feuerwehrleute krank

Ein geheimes Papier belegt, dass die sehr trockene Luft in Passivhaus-Wachen in Frankfurt die Gesundheit belastet. Der Befund soll verschwiegen werden. Mehr 48 107

„Teil einer Erinnerungskultur“ Neue Frankfurter Altstadt teurer als geplant

Frankfurt muss für die Rekonstruktion von Häusern in der Altstadt 7,5 Millionen Euro zuschießen, was nicht geplant war. Bürgermeister Cunitz ist dennoch dafür. Das Projekt sei ein wichtiger „Teil einer Frankfurter Erinnerungskultur“. Mehr 9 8

Umbau des Senckenberg-Museums „Ein feuchter Traum für Denkmalpfleger“

Die Pläne des Architekten Peter Kulka für die Erweiterung des Senckenberg-Instituts rufen Empörung hervor. Doch die Stadt hat keinen Einfluss mehr auf die Gestaltung. Mehr 3 13

Sprengung von Uni-Turm in Frankfurt Eine dicke graue Schicht über T. Rex

In Frankfurt sollen 950 Kilo Strengstoff am 2. Februar den AfE-Turm zu Fall bringen. Wer die Sprengung miterleben will, muss früh aufstehen und mindestens 250 Meter Abstand halten. Mehr 7 12

Immobilienmarkt In Berlin steigen die Mietpreise am schnellsten 

Während die Politik weiter über Mietpreisbremsen diskutiert, verteuert sich das Wohnen weiter, besonders in Berlin. Trotzdem steigen die Mieten langsamer als die Inflation. Seit Jahren. Mehr 23 8

Wohnungsnot Die große Leere

In vielen Großstädten herrscht Wohnungsnot. Doch ausgerechnet die Kommunen lassen viele ihrer eigenen Häuser verfallen. Die Bürger ergreifen jetzt die Initiative. Mehr 8 45

„Keine Immobilienblase“ Frankfurter Wohnungsmarkt wie leergefegt

Der Frankfurter Wohnungsmarkt bleibt angespannt. Die Nachfrage nach Immobilien übersteigt das Angebot und die Verkaufsbereitschaft der Eigentümer ist gering. Die Gefahr einer Immobilienblase sehen Fachleute der Stadt aber nicht. Mehr 14 25

„Luxussanierung“ in Frankfurt „Ich will noch ab und zu einen Schoppen trinken“

Die Bauwerte GmbH kauft im Frankfurter Nordend Mietshäuser auf, saniert sie und wandelt sie in Eigentumswohnungen um. Doch Dieter Wolf will nicht ausziehen. Mehr 3 8

Hochhaus-Abbruch in Frankfurt Die Riesen-Sprengung von Bockenheim

Frankfurt will ein 116 Meter hohes Uni-Hochhaus sprengen. Das Vorhaben gilt in Europa als beispiellos - ein höheres Gebäude ist bislang noch nie gesprengt worden. FAZ.NET wird das Spektakel am 2. Februar im Livestream zeigen. Mehr 12 22

  1 2 3 4 5