http://www.faz.net/-gqe-8qwhl

Kölner Möbelmesse : Das sind die besten Nachwuchsdesigner

  • -Aktualisiert am

Die Lampe des Zweitplatzierten Simon Diener. Bild: Kölnmesse / Philip Radowitz

Viel Konkurrenz, hohe Ansprüche: Nachwuchsdesigner haben es nicht leicht. Beim Talent-Wettbewerb auf der Möbelmesse bekommen sie eine Chance, sich zu präsentieren.

          Dieser Beitrag ist Teil eines Mobile-Reporting-Projekts von FAZ.NET und der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. Einen Tag lang berichten Journalistenschüler von der Möbelmesse in Köln über die Trends des Möbelmarktes – und zwar mit ihren Smartphones.

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Vier Tricks in einer Sekunde

          Eishockey-Talent Bokk : Vier Tricks in einer Sekunde

          Dominik Bokk gehört zu den weltweit größten Talenten seines Jahrgangs. Manche Scouts trauen ihm zu, nächsten Sommer in der ersten Runde des NHL-Drafts gezogen zu werden. Das verblüfft nicht nur die Eishockey-Welt.

          Neobarock wohnen auf Kreta Video-Seite öffnen

          Innenarchitektur : Neobarock wohnen auf Kreta

          Neobarocke Möbel und Kronleuchter im Wohnzimmer, moderne Lampen und bunte Stühle aus Plexiglas. Das sind Gestaltungselemente, die ein Haus in der Stadt Chania auf Kreta so ungewöhnlich machen.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Robert Mueller in Bedrängnis : Gibt es bald einen zweiten Sonderermittler?

          Erst war es eine obskure Idee einiger rechter Trump-Anhänger, aber jetzt rufen immer mehr Republikaner nach einem zweiten Sonderermittler. Der soll auch gegen Hillary Clinton ermitteln – deren vermeintliche Vergehen lassen Trump und seine Leute nicht los.
          Hoffnungsträger der Wirtschaft: Südafrikas Vizepräsident Cyril Ramaphosa

          ANC-Parteitag in Südafrika : Wer wird Jacob Zumas Nachfolger?

          Südafrikas Vizepräsident Ramaphosa ist Favorit der Wirtschaft im Ringen um den Vorsitz der Regierungspartei. Aber auch die frühere Ehefrau des scheidenden Jacob Zuma hat gute Chancen. Darum wird der ANC-Parteitag richtig spannend.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.