Home
http://www.faz.net/-gqe-74vys
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Immobilienbesitz Den Deutschen gehört viel von London

Niemand besitzt mehr Immobilien in London als die Deutschen, außer den Briten selbst. Offenbar stecken die Deutschen ihr Geld nicht nur in heimische Immobilien.

© REUTERS Sonnenuntergang über London,

Deutsche Investoren sind einer neuen Untersuchung des Flugzeugherstellers Hawker Beechcraft zufolge die eifrigsten Immobilienkäufer in der Londoner City, dem teuren Bankenviertel der britischen Hauptstadt.

Deutschen Investoren gehörten mittlerweile 1,25 Quadratkilometer Land in der City im Wert von rund 12 Milliarden Pfund (knapp 15 Mrd Euro). Damit stehe Deutschland für knapp ein Drittel des gesamten Auslandsinvestments in die City-Lagen. Selbst die Investoren aus Nahost liegen mit 4,5 Milliarden Pfund (etwa 5,5 Mrd. Euro) Land-Investment deutlich dahinter. Die Zahl der Geschäftsflüge von Deutschland nach London spiegele diese Entwicklung wider - sie sei zwischen 2009 und 2011 um mehr als 18 Prozent gestiegen.

Mehr zum Thema

In den vergangenen Jahren haben die Deutschen auch zu Hause viel Geld in Immobilien investiert. In den ersten neun Monaten 2012 gab es sechs Prozent mehr Baugenehmigungen als im Vorjahres-Zeitraum. Inzwischen warnt die Bundesbank vor einer Blase.

Quelle: FAZ.net mit dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Deutsche Bank Aufsicht wirft Jain Falschaussage vor

Was wusste Anshu Jain über die Zinsmanipulationen? Der scheidende Ko-Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank soll die Bundesbank in dieser Frage getäuscht haben. Er selbst weist die Vorwürfe zurück. Mehr Von Markus Frühauf

28.06.2015, 14:03 Uhr | Wirtschaft
Bauboom durch Niedrigzins Immobilien – Boom oder Blase?

Die Epoche des billigen Geldes hat gerade erst richtig begonnen. Besonders Deutschland steckt im Bauboom, an der Spitze steht Berlin. Experten sehen einen langen andauernden Immobilienboom voraus. Und schon warnen die ersten vor einer Blase. Mehr

01.06.2015, 12:53 Uhr | Wirtschaft
Auktionen in London Einige berühmte Damen im Rennen

Die großen Auktionen mit Impressionismus und Moderne bei Sotheby’s und Christie’s in London bieten einige hochkarätige Werke an. Das Auktionshaus Sotheby’s hat dabei eindeutig die Nase vorn. Mehr Von Anne Reimers, London

23.06.2015, 16:25 Uhr | Feuilleton
Von Beruf Baummaklerin Auf der Suche nach dem perfekten Baum

Makler gibt es nicht nur für Immobilien. Katharina von Ehren ist Baummaklerin. In Deutschland ist der Beruf selten: Baummakler sorgen dafür, dass Landschaftsarchitekten genau den Baum bekommen, den sie suchen - der kann bis zu 40.000 Euro kosten. Mehr

03.07.2015, 09:43 Uhr | Stil
Auktionsergebnisse aus London Eine Unbekannte auf Einkaufstour

Weniger hochkarätiges Material bei Christie’s sorgte für eine klare Entscheidung bei den Auktionen mit Impressionismus und Moderne: Sotheby’s kann punkten. Dort kaufte eine Bieterin fast alle Spitzenlose im Alleingang. Mehr Von Anne Reimers, London

28.06.2015, 06:00 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 07.12.2012, 05:00 Uhr

Der Anti-Tsipras

Von Leo Wieland, Madrid

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat besonders im Blick, wie sich Syriza in Griechenland schlägt. Bald muss er sich in Wahlen gegen eine ganz ähnliche Partei stellen. Mehr 7 13


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden