Home
http://www.faz.net/-gqe-74vys
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Immobilienbesitz Den Deutschen gehört viel von London

Niemand besitzt mehr Immobilien in London als die Deutschen, außer den Briten selbst. Offenbar stecken die Deutschen ihr Geld nicht nur in heimische Immobilien.

© REUTERS Sonnenuntergang über London,

Deutsche Investoren sind einer neuen Untersuchung des Flugzeugherstellers Hawker Beechcraft zufolge die eifrigsten Immobilienkäufer in der Londoner City, dem teuren Bankenviertel der britischen Hauptstadt.

Deutschen Investoren gehörten mittlerweile 1,25 Quadratkilometer Land in der City im Wert von rund 12 Milliarden Pfund (knapp 15 Mrd Euro). Damit stehe Deutschland für knapp ein Drittel des gesamten Auslandsinvestments in die City-Lagen. Selbst die Investoren aus Nahost liegen mit 4,5 Milliarden Pfund (etwa 5,5 Mrd. Euro) Land-Investment deutlich dahinter. Die Zahl der Geschäftsflüge von Deutschland nach London spiegele diese Entwicklung wider - sie sei zwischen 2009 und 2011 um mehr als 18 Prozent gestiegen.

Mehr zum Thema

In den vergangenen Jahren haben die Deutschen auch zu Hause viel Geld in Immobilien investiert. In den ersten neun Monaten 2012 gab es sechs Prozent mehr Baugenehmigungen als im Vorjahres-Zeitraum. Inzwischen warnt die Bundesbank vor einer Blase.

Quelle: FAZ.net mit dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Wohnen in Deutschland Ausländische Investoren treiben Immobilienpreise

Die Preise für Wohnimmobilien verteuern sich in Deutschland um 6 Prozent - das betrifft vor allem große Städte wie München, Hamburg oder Berlin. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Mehr Von Markus Frühauf

17.08.2015, 18:51 Uhr | Finanzen
Von Beruf Baummaklerin Auf der Suche nach dem perfekten Baum

Makler gibt es nicht nur für Immobilien. Katharina von Ehren ist Baummaklerin. In Deutschland ist der Beruf selten: Baummakler sorgen dafür, dass Landschaftsarchitekten genau den Baum bekommen, den sie suchen - der kann bis zu 40.000 Euro kosten. Mehr

03.07.2015, 09:43 Uhr | Stil
Geldpolitik und Immobilien Glücklich, wer in solchen Zeiten ein Häuschen besitzt

Die Bundesbank hat untersuchen lassen, wie sich die lockere Geldpolitik auf die Ungleichheit auswirkt. Von steigenden Hauspreisen profitieren auch Ärmere – außer in Deutschland. Mehr Von Christian Siedenbiedel

27.08.2015, 10:29 Uhr | Finanzen
Bauboom durch Niedrigzins Immobilien – Boom oder Blase?

Die Epoche des billigen Geldes hat gerade erst richtig begonnen. Besonders Deutschland steckt im Bauboom, an der Spitze steht Berlin. Experten sehen einen langen andauernden Immobilienboom voraus. Und schon warnen die ersten vor einer Blase. Mehr

13.08.2015, 12:18 Uhr | Wirtschaft
Heathrow oder Gatwick Londoner Flughäfen streiten um neue Startbahn

Heathrow oder Gatwick? Lange war unklar, welcher Londoner Flughafen eine zusätzliche Startbahn bekommt. Fachleute haben sich nun für Heathrow ausgesprochen. Entschieden ist der Flughafen-Streit aber nicht. Mehr

20.08.2015, 13:25 Uhr | Wirtschaft

Veröffentlicht: 07.12.2012, 05:00 Uhr

Jugendliche wissen zu wenig über Wirtschaft

Von Lisa Becker

Wie funktioniert die Börse? Was sind Aktien? Darüber müssen Schüler mehr erfahren. So lernen sie auch mit eigenen wirtschaftlichen Entscheidungen verantwortungsvoller umzugehen. Mehr 21 16


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Microsoft wächst langsamer als die Konkurrenz

Für Microsoft gab es in dieser Woche Grund zum Feiern. Doch nachdem Apple Microsoft beim Umsatz längst überflügelt hat, kommt nun auch Google näher ran. Mehr 0