http://www.faz.net/-gqe-8qtrj
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Veröffentlicht: 18.01.2017, 14:58 Uhr

Wohnen Journalistenschüler auf der Möbelmesse

Design, Trends, Technik: Auf der Kölner Möbelmesse geht es darum, wie wir wohnen – jetzt und in Zukunft. Eine Gruppe Journalistenschüler berichtet einen Tag lang für FAZ.NET aus den Messehallen.

von
© Struller Schülerinnen und Schüler von der Kölner Journalistenschule berichten von der Möbelmesse.
 
16 Journalistenschüler der @KJS_Koeln berichten von der Möbelmesse @imm_cologne #imm17

Die Kölner Möbelmesse – Eigenname: imm Cologne – ist eine der wichtigsten Einrichtungsmessen weltweit. Hier trifft sich die Branche und präsentiert die Neuigkeiten des Jahres. Große Marken zeigen ihre Wohnkonzepte und junge Designer ihre Ideen.

Hanna Decker Folgen:

Die 16 Schülerinnen und Schüler der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft zeigen an einem Tag, wie bunt die Möbelmesse ist: Sie gehen auf die Suche nach den großen Trends, sprechen mit dem Möbeldesign-Nachwuchs, fragen, wie nachhaltig Möbel heute sind, sie stellen Stauraumwunder vor und diskutieren Technik-Trends. Das alles produzieren sie mit den Methoden des Mobile Reporting: Sie filmen mit ihren Smartphones, posten live kleine Videoschnipsel und Fotos und stellen die Ergebnisse in kurzen Artikeln zusammen.

Mehr zum Thema

Das Team der Kölner Journalistenschule:

Franziska Andre, Leoni Dowidat, Sarah Gerlach, Lara Gohr, Lara Janssen, Mauritius Kloft, Nikola Noske, Elena Sausen, Martin Sistig, Hendrik Stamm, Alexander Wehnert, Laura Weigele, Rebecca Welsch, Jan Willeken, Justin Wolff

Redaktionelle Betreuung: Hanna Decker, Christoph Schäfer

Begleitender Dozent: Jakob Struller

Vorsicht vor dem Grundeinkommen!

Von Patrick Bernau

Finnland testet das bedingungslose Grundeinkommen. Und die Freunde der Initiative jubeln. Aber Vorsicht: Noch bleiben viele Fragen offen. Mehr 33 35

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Zur Homepage