http://www.faz.net/-gqe-8qtrj

Wohnen : Journalistenschüler auf der Möbelmesse

Schülerinnen und Schüler von der Kölner Journalistenschule berichten von der Möbelmesse. Bild: Struller

Design, Trends, Technik: Auf der Kölner Möbelmesse geht es darum, wie wir wohnen – jetzt und in Zukunft. Eine Gruppe Journalistenschüler berichtet einen Tag lang für FAZ.NET aus den Messehallen.

          Die Kölner Möbelmesse – Eigenname: imm Cologne – ist eine der wichtigsten Einrichtungsmessen weltweit. Hier trifft sich die Branche und präsentiert die Neuigkeiten des Jahres. Große Marken zeigen ihre Wohnkonzepte und junge Designer ihre Ideen.

          Hanna Decker

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Die 16 Schülerinnen und Schüler der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft zeigen an einem Tag, wie bunt die Möbelmesse ist: Sie gehen auf die Suche nach den großen Trends, sprechen mit dem Möbeldesign-Nachwuchs, fragen, wie nachhaltig Möbel heute sind, sie stellen Stauraumwunder vor und diskutieren Technik-Trends. Das alles produzieren sie mit den Methoden des Mobile Reporting: Sie filmen mit ihren Smartphones, posten live kleine Videoschnipsel und Fotos und stellen die Ergebnisse in kurzen Artikeln zusammen.

          Das Team der Kölner Journalistenschule:

          Franziska Andre, Leoni Dowidat, Sarah Gerlach, Lara Gohr, Lara Janssen, Mauritius Kloft, Nikola Noske, Elena Sausen, Martin Sistig, Hendrik Stamm, Alexander Wehnert, Laura Weigele, Rebecca Welsch, Jan Willeken, Justin Wolff

          Redaktionelle Betreuung: Hanna Decker, Christoph Schäfer

          Begleitender Dozent: Jakob Struller

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Neobarock wohnen auf Kreta Video-Seite öffnen

          Innenarchitektur : Neobarock wohnen auf Kreta

          Neobarocke Möbel und Kronleuchter im Wohnzimmer, moderne Lampen und bunte Stühle aus Plexiglas. Das sind Gestaltungselemente, die ein Haus in der Stadt Chania auf Kreta so ungewöhnlich machen.

          Grüner wird’s nicht

          Personaldebatte : Grüner wird’s nicht

          Bei der letzten Urwahl scheiterte Robert Habeck noch an Cem Özdemir, jetzt sieht der Hoffnungsträger vieler Grüner seine Zeit gekommen und will Parteivorsitzender werden. Aber was könnte aus den anderen grünen Spitzenpolitikern werden?

          Kölsche Glühwein-Polizei Video-Seite öffnen

          Qualitätskontrolle : Kölsche Glühwein-Polizei

          Heiß, heißer, zu heiß- Lebensmittelkontrolleur Oliver Maier prüft auf dem Kölner Weihnachtsmarkt nicht nur Sauberkeit und Lagerung des Heißgetränks, sondern auch die Temperatur. Doch warum darf ein Glühwein nicht wärmer als 78 Grad sein?

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Roy Moore : Missbrauchsvorwürfe? Und wenn schon!

          Roy Moore will heute gegen den Willen des republikanischen Establishments Senator von Alabama werden. Der Missbrauchsskandal hat ihm geschadet, trotzdem hat er gute Chancen die Wahl zu gewinnen – auch weil eine Wählergruppe zu ihm hält, von der man es nicht erwartet hätte.

          Antisemitismus in Deutschland : Judenhass

          Die antisemitischen Hassausbrüche in ganz Europa sprechen für sich. Mit Kritik an Israel und Donald Trump haben sie nichts mehr zu tun. Das haben allerdings immer noch nicht alle verstanden.
          Ein ICE 3 auf der neuen Strecke Berlin-München

          Zugausfälle wegen ETCS : Chaos mit vier Buchstaben

          Eine neue Technologie namens ETCS soll einen Flickenteppich von Systemen ersetzen. FAZ.NET erklärt, wie sie funktioniert und warum sie im Moment Zugausfälle verursacht.

          Selbstfahrende Autos : Elon Musk kommt zu spät

          2018 würden Autos sich selbst steuern, sagte Elon Musk. Jetzt muss er diese Prognose zurücknehmen. Sein neues Zieldatum ist aber auch schon bald.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.