http://www.faz.net/-gz7
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Wohnen in Lüneburg Zwischen Mittelalter und Moderne

Die Hansestadt Lüneburg gilt als beschauliche Alternative zu Hamburg, viel günstiger lebt man dort nicht mehr. Ihrer Beliebtheit tut das keinen Abbruch - das hat auch etwas mit einer Fernsehserie zu tun. Mehr Von Rainer Müller 14

Günstige Ferienhäuser Schätzchen im Hinterland

Ferienhäuser sind gefragt wie nie, die Preise hoch. Doch auch für wenig Geld bekommt man noch ein Kleinod. Man muss nur am richtigen Ort suchen. Mehr Von Nadine Oberhuber 11 24

Schutz fürs Haus Sonne, komm raus!

Warme Strahlen heizen Haus und Garten im Sommer gehörig auf. Ein guter Schutz muss her. Was gibt es bei der Auswahl von Markise, Sonnensegel und Co. zu beachten - und was ist angesagt? Mehr Von Anne-Christin Sievers 2 8

Gärten in Japan Geborgte Landschaft

Architektin Elisabeth Rave über japanische Gärten, die über sich hinauswachsen. Mehr 18

Neue Häuser Mehr als ein Anhängsel

Anbauten sind oft klotzig. Doch es geht auch ganz anders, wie ein Beispiel aus Berlin zeigt. Mehr Von Birgit Ochs 1 0

Gartendesign Die pflanzen uns was

Basson, Foster, Harris – wer wissen will, wohin der Trend im Gartendesign geht, sollte diese Namen kennen. Mehr Von Ina Sperl

Hortensien Hauchzarter Superstar

Hortensien können alles: Sich als bonbonbunte Diven geben oder als weiße Grazien auch Minimalisten bezaubern. Mehr Von Christa Hasselhorst 1 7

Gartenmöbel Ich glaub, mich knutscht ein Hippo

Am Pool auf der weißen Plastikliege zu entspannen ist Ihnen zu langweilig? Verstehen wir. Und hätten gleich noch ein paar aufregendere Vorschläge für draußen. Mehr Von Camilla Péus 4 0

Wohnungskauf Silberfischchen sind kein Sachmangel

Wer eine gebrauchte Wohnung kauft, kann später nicht wegen eines Befalls mit Silberfischchen vom Kauf zurücktreten. Ein gewisser „Grundbestand an Silberfischchen“ sei normal, urteilt ein Gericht. Mehr 23

Immobilien in Deutschland Deutlich weniger Baugenehmigungen

Die Deutschen bauen weniger: Wenn es um Ein- und Zweifamilienhäuser geht, ist der Rückgang gegenüber dem Vorjahr besonders groß. Mehr 27

Nach dem Brand in London Dämmen vor dem Aus?

Das Dämmen von Häusern ist umstritten. Kritiker sagen, es sei teuer und bringe wenig. Und jetzt soll es auch noch gefährlich sein? Der Hochhausbrand in London macht die Dämmwirtschaft nervös. Mehr Von Bernd Freytag, Ludwigshafen und Georg Giersberg 193 127

Fertigkeller Schneller zum Keller

Fertigkeller liegen im Trend. Gebaut sind sie schnell. Arbeit macht etwas anderes. Mehr Von Jörg Niendorf 10 47

Ferienhaus in den Niederlanden Wie zu Hause nur anders

Aus Liebe zu Land und Leuten, als Geldanlage oder beides – Deutsche kaufen gern Immobilien in den Niederlanden. Doch das Angebot ist knapp. Auf dem Markt ist manches zu beachten. Mehr Von Sabine Hildebrandt-Woeckel 4 19

Wohnungskäufer aus China Kapital und gute Geister

In Deutschland kaufen immer mehr Chinesen Wohnungen. In Frankfurt beeinflusst das längst den Markt. Mehr Von Birgit Ochs 5 37

Verzicht auf Wohneigentum Ich bin Mieter, und das ist gut so

Wer heute noch kein Eigenheim besitzt, will spätestens morgen eins? Das gilt nicht für alle. Über Mieter aus Prinzip. Mehr Von Judith Lembke 29 103

Schattengärten Im Halbdunkel wächst mehr als man denkt

Im Garten zählen nur die Sonnenseiten? Weit gefehlt. Im Dunklen kann es so schön sein. Mehr Von Ina Sperl 1 21

Küchengärten an der Loire Königliches Gemüse

Ein einfacher Küchengarten? Nicht wenn er zu einem Schloss an der Loire gehört. Dort kann Gemüse auch pure Kunst sein. Denn Adel verpflichtet schließlich. Mehr Von Christa Hasselhorst 18

Pfingstrosen Oh, du Flüchtige!

Die Pfingstrose war schon immer ein Star. Das liegt nicht nur daran, dass sie den großen Auftritt beherrscht. Mehr Von Christa Hasselhorst 2 10

Kontrolle gegen Größenwahn

Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

Pekings Regierung wird die auf Pump finanzierte Einkaufstour chinesischer Konzerne zu riskant – und macht dabei auch vor Verhaftungen keinen Halt. Was steckt hinter dem Kurswechsel? Mehr 13

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Chinesische Konzerne Kontrolle gegen Größenwahn

Pekings Regierung wird die auf Pump finanzierte Einkaufstour chinesischer Konzerne zu riskant – und macht dabei auch vor Verhaftungen keinen Halt. Was steckt hinter dem Kurswechsel? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 13