http://www.faz.net/-8cevc-8bm3t
Zurück zum Anfang
    12/32
Berlin spart am Biomüll
© FAZ.NET/Statista - Lizenz: CC BY-ND 3.0 Vergrößern

Berlin spart am Biomüll

Deutschlandweit stieg die Menge der organischen Abfälle um mehr als 310 Kilotonnen. Hinzu kommen zusätzliche 464 Kilotonnen an biologisch abbaubaren Abfällen. Pro Einwohner fielen damit rund 121 Kilogramm organische Abfälle an. Bei anderen Abfällen gab es keine vergleichbare Steigerung. Am meisten Biomüll wird in Rheinland-Pfalz und Niedersachsen produziert, wie die Grafik von Statista zeigt. Eine Auffälligkeit gibt es: In Berlin fielen einerseits am wenigsten Abfälle pro Kopf an. Zum anderen ist es das einzige Bundesland, in dem es pro Einwohner 2014 weniger Bioabfälle gab als im Jahr davor.