http://www.faz.net/-gqe-910pr

Allianz gegen Amazon : Walmart geht Online-Partnerschaft mit Google ein

  • Aktualisiert am

Hunderttausende Artikel von Walmart kann man demnächst über den Google Assistant bestellen. Bild: Reuters

Das ist wohl eine Kampfansage an Amazon: Die größte Einzelhandelskette der Welt arbeitet demnächst mit Google zusammen. Kunden sollen hunderttausende Artikel über Googles Sprachassistenten bestellen können.

          Die größte Einzelhandelskette der Welt, Walmart, geht eine Online-Partnerschaft mit dem Internetkonzern Google ein. Ab Ende September arbeite Walmart mit Google zusammen, dann könnten über den Sprachassistenten von Google – Google Assistant – hunderttausende Artikel bestellt werden, teilte Marc Lore, Chef der E-Commerce-Abteilung von Walmart, am Dienstagabend (Ortszeit) im Unternehmensblog mit. Dabei handele es sich um das größte Produktangebot eines Einzelhändlers auf der Online-Plattform.

          In einer Mitteilung von Google hieß es, das Angebot umfasse hunderttausende Produkte „vom Waschmittel bis zu Lego“. Walmart wird sich Google Express anschließen, das unter anderem schon Einkäufe bei der Apothekenkette Walgreen’s ermöglicht.

          Obwohl keines der beiden Unternehmen den Namen Amazon nennt, handelt es sich bei der Partnerschaft um eine Kampfansage an den Versandhändler. Die amerikanische Handelskette Walmart versuchte zuletzt mit einiger Verspätung, seinen Anteil am boomenden Online-Handel auszubauen. Erst im Juni kündigte Walmart an, im Kampf gegen Amazon die Lieferung von Lebensmitteln und anderen Waren durch die eigenen Mitarbeiter zu testen. Sie sollten nach Feierabend auf ihrem Nachhauseweg die online bestellten Produkte zu den Kunden bringen.

          Weitere Themen

          Die Unkaputtbaren Video-Seite öffnen

          Nischen im Einzelhandel : Die Unkaputtbaren

          Fotos? Instagram! Musik? Spotify! Klamotten? Zalando! Für fast jedes Bedürfnis gibt es eine App, die für den Nutzer bequem ist, aber traditionelle Geschäfte in den Ruin treibt. Wer überlebt, macht etwas richtig. Was genau?

          Topmeldungen

          Kanzlerin Angela Merkel und Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki

          Europa : Polen warnt Merkel vor „echter politischer Krise“

          Kurz vor dem EU-Gipfel eskaliert der Streit zwischen Polen und Deutschland. Der polnische Europaminister Szymanski sperrt sich gegen Merkels Forderung, EU-Gelder an die Aufnahme von Flüchtlingen zu knüpfen.
          Entschärfte Bombe am Gallus

          Fliegerbombe entschärft : Kartoffelsuppe in der Geisterstadt

          Die Fliegerbombe am Gallus ist erfolgreich entschärft worden. Viele Bewohner werden die Nacht dennoch nicht so schnell vergessen. Streifzug durch ein Viertel im Ausnahmezustand
          Der saudische Außenminister Adel al-Dschubair

          Streit um Waffenexporte : Saudis wenden sich von Deutschland ab

          Das Königreich reagiert enttäuscht auf die Entscheidung Deutschlands, keine Waffen mehr an Parteien des Jemen-Kriegs zu exportieren. „Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht. Wir werden sie woanders finden“, teilt der Außenminister mit.

          Neues Formel-1-Auto : Mercedes und ein „Kunstwerk“ auf vier Rädern

          Die Formel 1 präsentiert ihre Autos für 2018. Auch Weltmeister-Team Mercedes zeigt den neuen Silberpfeil. Einen Schönheitswettbewerb gewinnt der Bolide nicht. Aber der Blick bleibt an einem umstrittenen Titangestell hängen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.