Home
http://www.faz.net/-gqe-77fqn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Gastronomie Marriott und Ikea-Schwester starten gemeinsame Hotelkette

Der amerikanische Hotelkonzern Marriott und die Ikea-Schwester Inter Hospitality starten eine gemeinsame Kette preiswerter Hotels. In Deutschland sind Hotels unter anderem in Berlin, Hamburg und Frankfurt geplant.

© Ulrich Finkenzeller Vergrößern Touristen setzten vermehrt auf günstige Unterkünfte.

In den kommenden fünf bis zehn Jahren solle es europaweit zwischen 50 und 150 neue Hotels der Marke „moxy“ geben, sagte Marriott-Chef Arne Sorensen am Dienstag in Berlin. Das erste soll Anfang 2014 in Mailand eröffnet werden. In Deutschland seien in den kommenden Jahren „Dutzende“ Hotels geplant, unter anderem in Berlin, Hamburg und Frankfurt.

Die neue Hotelmarke ziele auf preisbewusste junge Reisende. Touristen in Europa setzten vermehrt auf günstige und dennoch stilistisch hochwertige Unterkünfte.

Die Hotels, die die Ikea-Immobilienfirma Inter Hospitality als Investor und Marriott als Markeninhaber entwickeln, sollen vom skandinavischen Hotelbetreiber Nordic Hospitality gemanagt werden. Die Zimmer würden aber nicht mit Ikea-Möbeln eingerichtet, sagte Sorensen.

Der Schwerpunkt liege zunächst auf dem Erwerb geeigneter Baugrundstücke, erklärte der Unternehmenschef von Inter Hospitality, Peter Andrews.

Mehr zum Thema

Quelle: LNO

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ruhestörung Venedig sagt Rollkoffern den Kampf an

Venedigs Bewohner haben die Nase voll von dem ständigen Lärm der Rollkoffer der Touristen: Trolleys ohne Gummirollen oder luftgefüllte Räder sind in der Stadt in Zukunft verboten. Wer sich nicht daran hält, muss zahlen. Mehr

21.11.2014, 13:33 Uhr | Gesellschaft
25 Jahre Mauerfall Durch die Mauer vor den Zaun

Als die Mauer fällt, kullern am hessisch- thüringischen Grenzübergang leere Sektflaschen über die Autobahn. In Frankfurt ist die Stimmung nüchterner. Mehr Von Matthias Alexander

17.11.2014, 21:00 Uhr | Rhein-Main
Schäden vermeiden Ministerin Hinz bläst zur Jagd auf Wildschweine

Vielerorts machen sich Wildschweine breit und suchen auch an den Rändern vielbefahrener Straßen nach Futter. Nun fordert Umweltministerin Hinz die Jäger auf, mehr Wildschweine zu schießen - vor allem Jungtiere. Mehr

25.11.2014, 16:23 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 05.03.2013, 16:09 Uhr

Der Mythos vom prekären Arbeitsmarkt

Von Sven Astheimer

Zum ersten Mal sind mehr als 43 Millionen Menschen in Deutschland beschäftigt. Vor allem viele normale Arbeitsplätze hat der Aufschwung geschaffen - allen Warnern zum Trotz. Eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Mehr 7 2


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Wo Gemeinden die meisten Steuern einnehmen

Die Städte und Gemeinden in Ostdeutschland haben zwar weniger Schulden als die im Westen, doch ihre Steuerkraft ist noch immer deutlich niedriger. Unsere Grafik zeigt, wo Kommunen viele Steuern einnehmen. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden