http://www.faz.net/-gqe-77fqn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 05.03.2013, 16:09 Uhr

Gastronomie Marriott und Ikea-Schwester starten gemeinsame Hotelkette

Der amerikanische Hotelkonzern Marriott und die Ikea-Schwester Inter Hospitality starten eine gemeinsame Kette preiswerter Hotels. In Deutschland sind Hotels unter anderem in Berlin, Hamburg und Frankfurt geplant.

© Ulrich Finkenzeller Touristen setzten vermehrt auf günstige Unterkünfte.

In den kommenden fünf bis zehn Jahren solle es europaweit zwischen 50 und 150 neue Hotels der Marke „moxy“ geben, sagte Marriott-Chef Arne Sorensen am Dienstag in Berlin. Das erste soll Anfang 2014 in Mailand eröffnet werden. In Deutschland seien in den kommenden Jahren „Dutzende“ Hotels geplant, unter anderem in Berlin, Hamburg und Frankfurt.

Die neue Hotelmarke ziele auf preisbewusste junge Reisende. Touristen in Europa setzten vermehrt auf günstige und dennoch stilistisch hochwertige Unterkünfte.

Die Hotels, die die Ikea-Immobilienfirma Inter Hospitality als Investor und Marriott als Markeninhaber entwickeln, sollen vom skandinavischen Hotelbetreiber Nordic Hospitality gemanagt werden. Die Zimmer würden aber nicht mit Ikea-Möbeln eingerichtet, sagte Sorensen.

Der Schwerpunkt liege zunächst auf dem Erwerb geeigneter Baugrundstücke, erklärte der Unternehmenschef von Inter Hospitality, Peter Andrews.

Mehr zum Thema

Quelle: LNO

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurt Private Unterkünfte immer beliebter

In Frankfurt haben Online-Portale wie Airbnb im vergangenen Jahr mehr als 400.000 Übernachtungen vermittelt. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

18.04.2016, 09:02 Uhr | Rhein-Main
Video Gesetzentwurf: Mit Models gegen Magersucht

In den letzten Jahren haben große Modelagenturen vermehrt extrem dünne Mädchen unter Vertrag genommen. Magersucht und Essstörung sind oft die Folge. Ein Gesetzentwurf in Kalifornien soll nun die Arbeitsbedingungen von Models verbessern. Viele ehemalige Models haben sich für ein solches Gesetz starkgemacht. Mehr

07.04.2016, 18:31 Uhr | Stil
9 Flats Deutscher Airbnb-Konkurrent verkauft sich nach Singapur

Ein deutsches Start-up war hierzulande sogar noch vor Airbnb in der Vermietung von Appartements aktiv. Nun verkauft es sein Geschäft ins Ausland - wegen eines neuen Gesetzes. Mehr Von Timo Kotowski

27.04.2016, 16:14 Uhr | Wirtschaft
Video Tote bei Busunglück auf Kuba

Bei einem Busunglück auf der Karibikinsel Kuba sind zwei Menschen ums Leben gekommen und 30 weitere Personen verletzt worden. Der Reisebus mit deutschen und österreichischen Touristen an Bord war auf dem Weg von Santiago de Cuba nach Trinidad. Mehr

04.04.2016, 08:02 Uhr | Gesellschaft
Termine des Tages Immer schön mobil bleiben

In Frankfurt am Main trifft sich der deutsche Mobilitätskongress unter dem Motto Neue Technologien für die Mobilität von morgen und in Amsterdam kommt der informelle Rat der Minister für Beschäftigung, Sozialpolitik und Gesundheit der Europäischen Union zusammen. Mehr

18.04.2016, 06:20 Uhr | Wirtschaft

Argentinien meldet sich zurück

Von Carl Moses, Buenos Aires

In nur vier Monaten hat Argentiniens Präsident Mauricio Macri den Zugang zu den Kapitalmärkten geöffnet. Auf dem Weg zur Stabilisierung wird das Land jedoch noch große Anstrengungen unternehmen müssen. Mehr 0


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Sozialverband für mehr Rente „Wir schaffen mehr Reichtum mit weniger Arbeit“

Gerade die Sozialverbände warnen vor Altersarmut und prangern ein stabiles Rentenniveau an. Einer ihrer Chefs erklärt, wieso das möglich sei trotz der alternden Gesellschaft. Mehr 12 4

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“