Home
http://www.faz.net/-gqe-77fqn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Gastronomie Marriott und Ikea-Schwester starten gemeinsame Hotelkette

 ·  Der amerikanische Hotelkonzern Marriott und die Ikea-Schwester Inter Hospitality starten eine gemeinsame Kette preiswerter Hotels. In Deutschland sind Hotels unter anderem in Berlin, Hamburg und Frankfurt geplant.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (0)

In den kommenden fünf bis zehn Jahren solle es europaweit zwischen 50 und 150 neue Hotels der Marke „moxy“ geben, sagte Marriott-Chef Arne Sorensen am Dienstag in Berlin. Das erste soll Anfang 2014 in Mailand eröffnet werden. In Deutschland seien in den kommenden Jahren „Dutzende“ Hotels geplant, unter anderem in Berlin, Hamburg und Frankfurt.

Die neue Hotelmarke ziele auf preisbewusste junge Reisende. Touristen in Europa setzten vermehrt auf günstige und dennoch stilistisch hochwertige Unterkünfte.

Die Hotels, die die Ikea-Immobilienfirma Inter Hospitality als Investor und Marriott als Markeninhaber entwickeln, sollen vom skandinavischen Hotelbetreiber Nordic Hospitality gemanagt werden. Die Zimmer würden aber nicht mit Ikea-Möbeln eingerichtet, sagte Sorensen.

Der Schwerpunkt liege zunächst auf dem Erwerb geeigneter Baugrundstücke, erklärte der Unternehmenschef von Inter Hospitality, Peter Andrews.

  Weitersagen Kommentieren (5) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Lübeck Erstes Ikea-Shoppingcenter eröffnet

In Lübeck startet das erste deutsche Ikea-Shoppingcenter. Es vereint ein Möbelhaus, Filialisten und Geschäfte unter einem Dach. Drei Millionen Besucher im Jahr sind das Ziel. Mehr

16.04.2014, 12:22 Uhr | Finanzen
Uber Taxi-App-Dienst will weiter expandieren

Der amerikanische Taxi-App-Dienst Uber will sich durch eine einstweilige Verfügung gegen sein Angebot in Berlin nicht stoppen lassen. Jetzt nimmt das Internet-Unternehmen weitere deutsche Städte ins Visier. Mehr

20.04.2014, 15:06 Uhr | Wirtschaft
Video-Streaming in Deutschland Netflix-Start schon im September?

Für deutsche Serienfans hat das Warten anscheinend bald ein Ende: Der Online-Streaming-Dienst Netflix geht laut Medienberichten schon im September in Deutschland an den Start. Mehr

14.04.2014, 17:11 Uhr | Feuilleton

05.03.2013, 16:09 Uhr

Weitersagen
 

Kein Skandal in Griechenland

Von Werner Mussler

Ist Griechenlands Defizit-Statistik frisiert? Das sagt AfD-Chef Bernd Lucke. Aber der angebliche Skandal ist gar keiner. Mehr 7 9


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Umfrage

Soll jeder Autofahrer 100 Euro extra zahlen, um unsere Straßen instand zu halten?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Haushaltspolitik Wo der Staat mit den größten Mehreinnahmen rechnet

Der Aufschwung in Deutschland lässt die Steuerquellen sprudeln. Allein im März haben Bund und Länder 55,4 Milliarden Euro eingenommen. Mehr 11 1