Home
http://www.faz.net/-gqe-7af81
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 26.06.2013, 07:51 Uhr

Markteinblick Dax kaum verändert erwartet

Der deutsche Aktienindex wird heute nahezu unverändert erwartet. Im Fokus der Anleger liegen Rohstoffe, die wieder unter Druck geraten. Auf dem Konjunkturkalender stehen das GfK Verbrauchervertrauen sowie BIP-Zahlen aus Europa und den Vereinigten Staaten.

© F.A.Z.

Eine Stabilisierung an den Börsen in Asien dürfte die deutschen Aktienindizes am Mittwoch in ruhigen Fahrwassern starten lassen. Der Broker Gekko taxierte den Dax zwei Stunden vor Börsenstart 0,03 Prozent höher bei 7814 Punkten. Die Blicke blieben weiter nach Asien gerichtet, sagte Händler Hasan Gulmez von Gekko. Die Vorgabe ist insgesamt stabil: Der Future auf den amerikanischen Leitindex Dow Jones Industrial verlor zwar 0,3 Prozent seit dem Xetra-Schluss am Vortag. Die asiatischen Börsen zeigen sich mit leichten Anschlussverlusten in Festland-China aber Gewinnen an den wichtigsten anderen Börsenplätzen am Morgen stabil. Auf dem Konjunkturkalender stehen insbesondere das GfK Verbrauchervertrauen sowie BIP-Zahlen aus Europa und den Vereinigten Staaten am Nachmittag. Im Blick stehen indes auch die Rohstoffe, die wieder unter Druck geraten mit einem Goldpreis auf dem niedrigsten Niveau seit September 2010.

Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future wird am Mittwoch nach Einschätzung von Experten schwächer in den Handel gehen. „Das übergeordnete Bild bleibt wegen des intakten Abwärtstrendkanals getrübt“, schreibt die Landesbank Hessen-Thüringen in einem Kommentar. Die Handelsspanne sieht die Helaba zwischen 139,90 bis 141,10 Punkten. Marktbewegende Konjunkturdaten werden nicht erwartet. Die Unsicherheit an den Märkten bleibt laut Helaba aber hoch.

Quelle: FAZ.net mit dpa-AFX

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Anlagen Gold wird teurer – der Dollar verliert gegenüber dem Euro

Nach langer Schwächephase steigt der Goldpreis wieder. Das erfreut die Anleger. Als wichtigen Grund nennen Analysten die Auspreisung einer Zinserhöhung in Amerika. Was bedeutet das? Mehr Von Christian Siedenbiedel

04.02.2016, 20:28 Uhr | Finanzen
Weltwirtschaftsforum in Davos Experten wollen auch über Flüchtlingsfrage sprechen

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos wollen Experten auch über die Flüchtlingskrise in Europa sprechen. Zu dem Meeting wird unter anderem auch der amerikanische Vizepräsident Joe Biden sowie die Außenminister des Iran und Saudi-Arabiens erwartet. Mehr

19.01.2016, 17:56 Uhr | Wirtschaft
Ängste der Anleger Warum fallen die Kurse an den Finanzmärkten?

Rund um den Globus fallen die Börsenkurse, besonders die Banken stehen im Fokus. Was ist da los? Hier kommen vier Erklärungen, die gerade herumgereicht werden. Mehr Von Alexander Armbruster

09.02.2016, 17:15 Uhr | Finanzen
Jahreswirtschaftsbericht Bundesregierung erwartet 1,7 Prozent Wachstum in 2016

In Berlin hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) den Jahreswirtschaftsbericht vorgestellt. Die Bundesregierung erwartet im Jahr 2016 ein Wachstum von 1,7 Prozent. Mehr

28.01.2016, 08:51 Uhr | Wirtschaft
Marktbericht Anleger nach Kurseinbruch in Asien verunsichert

Der Dax ist am Dienstag mit einem Plus in den Handel gestartet. Zuletzt drehte er 0,5 Prozent ins Minus. Der Kurseinbruch in Asien belastet auch die deutschen Märkte. Mehr

09.02.2016, 10:22 Uhr | Finanzen
Wertpapiersuche