Home
http://www.faz.net/-gqu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Griechenlands Krise Eine saubere Lösung im Schuldenstreit ist nun undenkbar

Wie geht der Streit zwischen Griechenland und seinen Geldgebern aus? Eine zentrale Frage kreist um die Rolle des Internationalen Währungsfonds. Zugleich wächst der Druck auf den größten Euro-Retter. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 12 45

Eurokrise

Eurokrise Kein Durchbruch in Riga

Deutschland, Frankreich und Griechenland haben im Schuldenstreit keinen Konsens gefunden. Es bestünden weiter die bekannten Differenzen, hieß es nach einem nächtlichen Treffen von Kanzlerin Merkel, Präsident Hollande und Ministerpräsident Tsipras in Riga. Den Griechen läuft die Zeit davon. Mehr 26 9

Eurogruppen-Treffen Varoufakis soll Gespräche mitgeschnitten haben

Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis soll Ende April Tonbandaufnahmen von einem Gespräch mit den Ressortchefs der Eurogruppe gemacht haben. Dass er als Spieler und Amateur beschimpft worden sei, stimme nicht. Mehr 46 24

Syriza-Sprecher droht „Dann werden sie kein Geld bekommen“

Am 5. Juni muss Griechenland die nächste Kredittranche an den Internationalen Währungsfonds zurückzahlen. Wieder macht die Regierungspartei Druck: ohne eine Einigung mit den Gläubigern reiche das Geld nicht aus. Mehr 84 23

Hedgefondsmanager Hans Humes „Ich investiere in Griechenland“

Der Hedgefondsmanager Hans Humes ist auf Investitionen in Ländern wie Griechenland spezialisiert. Im Interview mit FAZ.NET erklärt er, warum er auch diesmal Chancen sieht. Und wieso sich der Schuldenstreit so lange hinzieht. Mehr 28 7

Finanzmarkt Der Grexit wird zum Dauerbrenner

Der Grexit beschäftigt die Finanzmärkte. Das bleibt auch so, meint die Fondsgesellschaft Robeco. Falls er kommt, gibt es erstmal Chaos. Und wenn nicht, dann kommt das Thema alsbald wieder. Mehr 10 8

Mehr Eurokrise
1 3 4 5
   
 

Milliarden-Schulden beim IWF Und wenn die Griechen doch nicht zahlen?

Der Internationale Währungsfonds wartet auf 450 Millionen Euro aus Griechenland. Allein diese Woche. Danach muss das Land regelmäßig hohe Summen auftreiben, um allein die Ansprüche des Währungsfonds zu befriedigen. Was passiert eigentlich, wenn Athen nicht überweist? Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 61 58

Kurzlaufende Staatspapiere Kredit verschafft Griechenland Luft

Das verschuldete Griechenland muss in den kommenden Wochen einige Kredite bedienen. Da trifft es sich gut, dass das Land am heutigen Mittwoch 1,1 Milliarden Euro am Finanzmarkt aufnehmen konnte. Mehr 29 28

Antrittsbesuch in Russland EU-Politiker warnen Tsipras vor Konsequenzen

Griechenlands Ministerpräsident Tsipras reist nach Russland. Dort will er über Wirtschaftsfragen verhandeln, doch auch die Ukraine-Krise und die EU-Sanktionen gegen Russland sind Thema. EU-Politiker sind angesichts der Annäherung an Putin skeptisch und warnen vor möglichen Konsequenzen. Mehr 45 15

Südeuropa Waren die Bankenhilfen verboten?

Die EU-Kommission will möglicherweise genauer prüfen, ob Griechenland, Portugal, Spanien und Italien ihren Banken unzulässige Staatshilfen gewährt haben. Dem Bankensektor droht eine schwere Probe. Mehr 13 24

Tsipras reist nach Russland Billigeres Gas gegen russischen Einfluss

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras trifft diese Woche den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Neben weiteren Krediten könnte Putin Tsipras billigere Gaspreise bieten. Im Gegenzug hofft Putin auf Beteiligungen. Mehr 0

Griechenlands Schuldenkrise Die Suche nach den Schuldigen

Wer hat eigentlich Schuld an der Krise Griechenlands? Sicher sind sich nicht einmal die Griechen selbst. Nun soll ein Parlamentsausschuss die Ereignisse seit 2009 untersuchen. Die Opposition tobt. Derweil kommt neuer Druck aus Amerika. Mehr 16 16

Renten kürzen, Steuer erhöhen Der IWF verlangt die größten Reformen von Griechenland

Griechenlands Finanzminister Giannis Varoufakis besucht den Internationalen Währungsfonds – und stellt fest: Die größten Reformforderungen kommen gar nicht aus Deutschland, sondern aus Washington. Mehr 113 40

Wagenknecht, Gauweiler und Co Der Rückzug der Euro-Skeptiker

Alle regen sich über die griechische Regierung auf, aber die Kritiker der Hilfsprogramme haben so wenig zu melden wie noch nie. Peter Gauweiler tritt zurück, Sahra Wagenknecht verliert einen Machtkampf, und auf Wolfgang Bosbach hört kaum noch einer. Das hat Gründe. Mehr Von Ralph Bollmann 216 52

Treffen in Washington Griechenland verspricht Rückzahlung von 450-Millionen-Kredit

Die Lage in Griechenland ist ernst. Dennoch sicherte Finanzminister Varoufakis dem Internationalen Währungsfonds zu, einen fälligen Kredit in wenigen Tagen zurückzahlen. Und allen anderen Gläubigern versprach er noch mehr. Mehr 90 16

Alltag in Athen Es ist doch sowieso egal

Sechs Jahre Krise haben die Griechen mürbegemacht. Sie haben es satt, nicht zu wissen, wie es mit ihnen und ihrem Land weitergeht. Aber solange der Geldautomat noch Scheine ausspuckt, geht das Leben weiter. Und mancher sehnt den „Grexit“ herbei. Mehr Von Tobias Piller 49 46

Finnlands Finanzminister sagt „Wir lassen uns von Griechenland nicht erpressen“

Als einziges EU-Mitglied verfügt Finnland über Sicherheiten für den Fall, dass Griechenland die schon gewährten Kredite nicht zurückzahlen kann. Der finnische Finanzminister Antti Rinne sieht sich im Kurs seiner Regierung bestätigt. Für Athen hat er eine simple Botschaft. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 87 134

Die Grünen und Athen Finanzausgleich für Griechenland

Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir plädiert für eine finanzielle Unterstützung der Griechen. Das lohne sich auch für die Deutschen. Mehr Von Heike Göbel 133 43

Schuldenkrise Kleiner Kredit, große Hürde

In Kürze muss Athen einen Kredit des Internationalen Währungsfonds zurückzahlen. Ob das klappt, darüber gibt es widersprüchliche Aussagen. Die neue Reformliste der griechischen Regierung gleich teiner Liste ihrer Lieblingsvorhaben. Mehr Von Werner Mussler und Tobias Piller 22 17

Schuldenkrise Gabriel schlägt Konto-Sperren für griechische Steuersünder vor

SPD-Chef Gabriel meldet sich in der Griechenland-Krise zu Wort: Er bietet Athen an, die Konten griechischer Steuersünder in der ganzen EU zu sperren. Zugleich verlangt er: „Schluss mit den Spielchen!“ Mehr 34 18

Griechenland IWF zieht Mitarbeiter über Ostern wieder aus Athen ab

Der internationale Währungsfonds hält die Gespräche mit Griechenland derzeit für unproduktiv. IWF-Chefin Lagarde hat laut einem Medienbericht ihre Fachleute deshalb über Ostern nach Hause geschickt. Mehr 30 30

26-Seiten-Reformliste Das will Griechenland

Griechenland hat seine bisher umfangreichste Reformliste vorgelegt. Große Hoffnung setzt die Regierung auf ein schlankeres Steuersystem, doch sollen auch Renten erhöht werden. FAZ.NET erklärt die Vorschläge. Mehr Von Franz Nestler 91 29

Giannis Varoufakis Mehrwertsteuer auf griechischen Inseln wird nicht erhöht

Auf vielen griechischen Inseln gilt ein ermäßigter Mehrwertsteuersatz. Mehrere Regierungsmitglieder hatten in den vergangenen Tagen angekündigt, ihn anzuheben. Doch Finanzminister Varoufakis erteilt diesen Plänen nun eine Absage. Mehr 11 9

Notfall-Kredite EZB lässt Griechenland weniger Spielraum

Die griechischen Banken bekommen neue Notkredite von der Europäischen Zentralbank. Doch die Summe der neuen Kredite wird immer kleiner. Mehr 46 16

Verwirrung um Raten Chaostag in Griechenland

Wie lange reicht Griechenlands Geld noch? Da ist sich die Regierung selbst nicht einig. Ein Minister sagt, Athen könne seine nächste Kreditrate nicht mehr bezahlen – schon widerspricht der nächste Offizielle. Mehr 157 64

Wegen der Euro-Rettung Deutsche Schulden steigen trotz Milliarden-Überschuss

Der deutsche Staat hat 2014 einen Milliardenüberschuss erwirtschaftet. Trotzdem sind die Schulden weiter gewachsen. Das Geld wurde anderweitig verwendet. Mehr 146 110

1 3 4 5
Umfrage

Soll Griechenland aus dem Euro ausscheiden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Verordnete Einheit

Von Heike Göbel

Zum ersten Mal erntet die Bundesarbeitsministerin Lob aus der Wirtschaft. Aber tatsächlich sieht es eher so aus, als würde das neue Tarifeinheits-Gesetz Verteilungskonflikte verschärfen. Mehr 5 9


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Kaum Männer in den Kitas

Um die Kinder sollen sich auch die Männer kümmern, heißt es seit Jahren. Tun sie auch, aber nur daheim. In den Kitas arbeiten fast nur Frauen. Vor allem in Bayern. Mehr 4