http://www.faz.net/-gqu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Ifo-Chef Fuest Kritik an Rekord-Steuerschulden der Griechen

Die Griechen zahlen nicht mal mehr die Hälfte ihrer fälligen Steuern. Ifo-Chef Clemens Fuest findet: Dann müssen die anderen Staaten nicht unbedingt Geld nachschießen. Mehr Von Christian Siedenbiedel 38 185

Eurokrise

Nach Beschluss der Eurogruppe Schäuble: Parlament muss nicht über Griechenland abstimmen

Vor dem Treffen der Eurogruppe über das Griechenland-Programm wurde spekuliert, ob der Deutsche Bundestag nun noch einmal ran muss. Muss er nicht, sagt der Finanzminister. Mehr 9

Eurogruppe Griechenland bekommt die nächsten 10 Milliarden

Elf Stunden haben die Euro-Finanzminister verhandelt – jetzt ist klar: Griechenland erhält im Gegenzug für sein jüngstes Spar- und Reformpaket die nächsten 10,3 Milliarden Euro aus dem Hilfspaket. Der IWF signalisiert seine Bereitschaft, sich an weiteren Hilfen zu beteiligen. Mehr 44

Eurogruppenchef Dijsselbloem lobt Griechenland

In Brüssel sprechen die Euro-Finanzminister heute wieder über Griechenland. Auch Schuldenerleichterungen sind im Gespräch. Mehr 6

IWF-Bericht Griechen schulden dem Staat fast 87 Milliarden Euro

Nirgendwo in Europa sind die Steuerschulden so extrem wie in Hellas. Dabei müssten viele Griechen überhaupt keine Steuern zahlen. Mehr 91

EZB kündigt an Bankenaufseher wollen sich um faule Kredite kümmern

Faule Kredite sind ein großes Problem in den Bilanzen vieler europäischer Banken. Europas oberste Bankenaufseherin stellt nun Lösungen dafür in Aussicht. Mehr 6

Mehr Eurokrise
1 2 3 4 5
   
 

Puerto Rico Amerikas Griechenland bekommt wenig Mitleid

Als Griechenland vor der Pleite stand, kämpften Amerikaner für einen Schuldenerlass. Jetzt hat Puerto Rico Zahlungsschwierigkeiten – doch viele Amerikaner bestehen auf ihrem Geld. Mehr Von Winand von Petersdorff 2 35

Frederik Ducrozet Dieser Ökonom sagte Draghis Schritte (fast) komplett voraus

Die Europäische Zentralbank überraschte mit ihrem umfangreichen neuen Maßnahmen-Paket. Kein Volkswirt sagte das zuvor voraus. Naja, fast keiner. Mehr 28

Strafzinsen und Anleihekäufe Wenn Geldpolitik zum Risiko wird

Die negativen Folgen der EZB-Geldpolitik werden sichtbarer, Deutschland erleidet immer größere Wohlfahrteinbußen. Könnte es sein, dass Mario Draghis Strategie auf einer falschen Analyse beruht? Mehr Von Holger Steltzner 132 429

Geldpolitik Wenn es Geld vom Himmel regnet

Mario Draghi hat die Politik des billigen Geldes noch einmal ausgeweitet. Ökonomen fürchten, dass das Pulver nun verschossen ist. Ein Mittel gäbe es aber vielleicht noch - Helikoptergeld. Bleibt das ein akademisches Gedankenexperiment? Mehr Von Philip Plickert 61 49

Geldpolitik und Finanzmärkte Kein Doping für die Börse

Zum Wochenschluss legen die Aktienkurse zu. Aber seit dem Beginn der EZB-Anleihekäufe sind sie stark gesunken. Das ist nicht erstaunlich. Mehr Von Gerald Braunberger 5 19

Neuer Griechenland-Bericht „Die Rezession hat viele Menschen in Armut gedrängt“

Griechenland steckt seit Jahren in einer großen Krise. Nun sieht die Industrieländer-Organisation OECD Anzeichen für eine Trendwende. Zu tun bleibt dennoch unglaublich viel. Mehr 51

EZB guckt genauer hin Sorgen um Italiens Banken

Einige italienische Banken haben so viele gefährdete Kredite, dass sie ihren Gläubigern Sorgen machen. Die Notenbank lässt sich jetzt teils täglich informieren. Mehr Von Markus Frühauf 5 36

Eurogruppe Schäuble gegen schnellen Schuldenerlass für Griechenland

In Griechenland hängen viele Flüchtlinge fest. Soll das Land jetzt schneller einen Schuldenerlass bekommen? Finanzminister Wolfgang Schäuble sagt: Das würde gar nichts bringen. Mehr Von Werner Mussler 14 12

Griechenlands Finanzminister „Wir sind nur die Antilope“

Der griechische Finanzminister Tsakalotos ist optimistisch für sein Land: Die griechische Wirtschaft könnte bald mehr als 3 Prozent wachsen im Jahr. Wegen der Flüchtlingskrise erwartet er kein Reform-Rabatt für sein Land. Mehr Von Tobias Piller, Athen 3 2

Reformprogramm Griechen bekommen keinen Flüchtlingsrabatt

Bundesregierung und EU-Kommission bemühen sich, die Unterstützung Griechenlands in der Flüchtlingskrise penibel von dessen Reformprogramm zu trennen. Trotzdem lässt sich ein Stimmungswandel beobachten. Mehr Von Manfred Schäfers, Tobias Piller, Werner Mussler 15

Geldpolitik EZB-Direktor: Baut endlich die faulen Kredite ab

Banken in der Währungsunion sitzen auf einem großen Berg fauler Kredite. Anstatt über die Geldpolitik zu schimpfen, sollten sie lieber dieses Problem lösen, sagt ein führender Euro-Notenbanker. Mehr 30

Kommentar Bargeld und die Phantasie der Notenbanker

Die Pläne für begrenzte Barzahlung und Abschaffung des 500-Euro-Scheins könnten schwerwiegende Folgen haben. Nicht nur das Vertrauen in den Euro steht auf dem Spiel. Mehr Von Holger Steltzner 69 329

Fallende Energiepreise Euro-Inflation schon wieder unter Null

Die Verbraucherpreise in der Währungsunion fallen erstmals seit einem halben Jahr wieder. Reagiert darauf die Europäische Zentralbank? Mehr 4

Wirtschaft wächst wieder Finnland kommt aus seiner Rezession

Die längere wirtschaftliche Schwächephase hat einige Finnen sogar dazu gebracht, den Euro infrage zu stellen. Nun scheint das Wachstum zurück gekehrt. Mehr 2

Frankreichs Notenbank-Chef „Es droht Deflation, nicht Inflation“

Frankreichs Notenbank-Präsident François Villeroy de Galhau spricht im FAZ.NET Interview über seinen Pessimismus für Europa. Und darüber, warum es für die EZB eine Option ist, noch mehr Staatsanleihen zu kaufen. Mehr 18

Lucke, Henkel und Co Der einsame Kampf der Alfa-Männer

Was machen eigentlich Bernd Lucke und seine neue Partei? Lustige Videos und sonst nicht viel. Zu den Wahlveranstaltungen kommen mit Glück mal 100 Leute. Warum bleibt der Erfolg aus? Mehr Von Werner Mussler 1 234

Trotz Niedrigzinsen Bundesbank macht 3,2 Milliarden Euro Gewinn

Die Bundesbank überweist einen weiteren Milliardengewinn an den Staatshaushalt. Das liegt zum Beispiel an den Staatsanleihen, die sie kaufen musste. Mehr 5

EZB-Programm vor Gericht Und wie entscheidet Karlsruhe nun?

Zum letzten Mal haben Deutschlands oberste Richter über das umstrittene OMT-Programm der Europäischen Zentralbank mündlich verhandelt. Und einen Hinweis auf das Urteil gab es auch. Mehr 40

Live-Blog zum EZB-Prozess „Währungsunion ist eine Haftungsgemeinschaft“

Hat die Europäische Zentralbank mit ihren Maßnahmen in der Eurokrise gegen das Gesetz verstoßen? In der Verhandlung in Karlsruhe lässt sogar der Vertreter des Bundestags eine Tür offen. Mehr 71

Anleihenkäufe EZB-Notprogramm wird zum Machtkampf der höchsten Gerichte

Darf die Zentralbank alles tun, um den Euro zu retten? Darüber muss abermals das Bundesverfassungsgericht entscheiden. Und sich dabei gut überlegen, wie es sich gegenüber seinen Luxemburger Kollegen positioniert. Mehr Von Philip Plickert und Joachim Jahn 57 92

1 2 3 4 5

Die ungeliebte dritte Kraft

Von Sven Astheimer

Das neue Gesetz zur Zeitarbeit ist kein mutiger Meilenstein. Andrea Nahles bedient vor allem eine bestimmte Klientel. Handlungsfähigkeit demonstriert man anders. Mehr 12 47


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Bio lohnt sich

In Berlin berät der Landwirtschaftsminister mit Vertretern der Milchherstellung über die niedrigen Preise. Doch nicht die ganze Branche leidet gleichermaßen. Mehr 3

Lebenserwartung Pirmasens, abgehängt

Arme Menschen haben wenig Geld und sterben früher. Pirmasens hält den traurigen Rekord. Ein Ortsbesuch. Mehr Von Corinna Budras und Sharon Exeler 3 20

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden