Home
http://www.faz.net/-gqu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

EU-Politik Schäuble hat Reformplan ohne Gabriel ausgeheckt 

Für seinen Vorstoß musste Wolfgang Schäuble scharfe Kritik einstecken. Die Grüne Ko-Vorsitzende Peter warnt darin vor einem „deutschen Europa“. Mehr Von Manfred Schäfers, Werner Mussler, Philip Plickert, Berlin, Brüssel 5

Eurokrise

Griechenland Varoufakis wegen Hochverrats angezeigt

Dem ehemaligen griechischen Finanzminister Varoufakis droht ein Strafprozess: Die Generalstaatsanwältin hat dem Parlament Anzeigen gegen ihn übermittelt. Die Vorwürfe sind harsch. Mehr 77 40

Kommentar Die EU schwächen?

Bundesfinanzminister Schäuble fragt mit einigem Recht, ob die zunehmende politische Kompetenzanmaßung der EU-Kommission noch mit ihrer ursprünglichen Aufgabe als „Hüterin der Verträge“ in Einklang zu bringen sei. Doch die von ihm ins Spiel gebrachte Therapie ist gefährlich. Mehr Von Werner Mussler 57 42

Griechenland-Krise Schäuble will EU-Kommission entmachten

Nach Ansicht des Bundesfinanzministers kann die Kommission nicht EU-Regierung und Hüterin der Verträge sein. Er denkt daran, die Funktionen an politisch unabhängige Behörden auszugliedern. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 97 122

Griechenland IWF macht bei neuem Hilfspaket vorerst nicht mit

Jetzt ist der IWF deutlich geworden: Der Fonds macht beim dritten Hilfspaket für Griechenland vorerst nicht mit - und will zuerst überzeugende Reformen und vor allem einen von den Europäern abgesegneten Schuldenschnitt sehen. Eine Bedingung, mit der er die europäischen Gläubiger unter Druck setzt. Mehr 59 46

Griechenland Tsipras will die Spar-Gegner auf Linie zwingen

Griechenlands Ministerpräsident Tsipras sucht die Entscheidung mit seinen innerparteilichen Rivalen. Notfalls will er sich schon am Sonntag einem Referendum stellen. Verweigern ihm die Abweichler die Gefolgschaft, stehen Neuwahlen im Raum. Mehr 17 5

Mehr Eurokrise
1 2 3 4 5
   
 

Neue Umfrage Mehrheit der Deutschen für drittes Hilfspaket

Die Skepsis der Deutschen gegenüber dem griechischen Ministerpräsidenten Tsipras ist groß. Aber eine knappe Mehrheit ist für neue Finanzhilfe. Und eine große Mehrheit gegen den „Grexit“. Mehr 330 18

Giannis Varoufakis „Man hätte auch Schwedens Nationalhymne vorsingen können“

Der frühere griechische Finanzminister hat sein erstes Interview nach dem Rücktritt gegeben. Mit einer britischen Wochenzeitung sprach er über Arbeitsbelastung, Schäuble und die deutsche Dominanz. Mehr 87 54

Drittes Rettungspaket Das sind die nächsten Hürden

Bevor Athen ein drittes Hilfspaket bekommt, muss das griechische Parlament noch viele Gesetze beschließen. Auch der Bundestag muss noch zustimmen. Was in den nächsten Tagen und Wochen passiert. Mehr Von Tillmann Neuscheler 78 20

Nach der Einigung in Brüssel Syrizas Links-Plattform macht mobil

In Brüssel einigt sich Alexis Tsipras mit den Geldgebern. Zuhause muss er das Ergebnis nun durchsetzen - im Parlament und in der eigenen Partei. Wahrscheinlich bleibt seine Regierung in dieser Form nicht mehr allzu lange bestehen. Mehr 12 11

Schuldenkrise Es gibt eine Einigung: Neue Milliarden für Griechenland

Griechenland und die Geldgeber haben sich geeinigt. Einstimmig. Bis zuletzt haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras über einen Treuhandfonds gestritten. Doch das Drama ist noch nicht zu Ende. Mehr 440 54

Griechische Schuldenkrise Die Anbetung des Euros

Der ewige Streit um eine Lösung der griechischen Schuldenkrise verschleiert den Blick auf die globalen Herausforderungen der EU. Das könnte sich noch rächen. Mehr Von Holger Steltzner 212 837

Syriza Tsipras opfert seine Partei

Ohne die Stimmen der Opposition stünde der griechische Ministerpräsident längst ohne Mehrheit da. Wenn er die letzte Chance nutzen will, sein Land in der Eurozone zu halten, muss Alexis Tsipras alles auf eine Karte setzen. Mehr Von Michael Martens, Athen 17 21

Schuldenkrise Das ist Griechenlands neue To-Do-Liste

Mehr Bäcker, höhere Mehrwertsteuer, später in Rente: Die Euro-Finanzminister haben eine neue Reformliste für Griechenland geschrieben. Athen ist damit nicht ganz einverstanden. Mehr 42 51

Euro-Gipfel Frankreich stellt sich gegen Deutschland

Einen Grexit auf Zeit? Den hat Finanzminister Schäuble vorgeschlagen, aber Frankreich macht nicht mit. Präsident François Hollande demonstriert großen Willen, sich mit Griechenland zu einigen. Mehr 285 66

Griechische Schuldenkrise Braucht Griechenland einen Schuldenschnitt?

In London wurde den Deutschen nach 1945 ein Großteil ihrer Schulden erlassen. Ein Vorbild für den Umgang mit Griechenland? Nein. Dafür gibt es bessere Argumente. Mehr Von Christian Siedenbiedel 83 21

Griechische Schuldenkrise Dieter Nuhr hat recht!

Das Referendum in Griechenland hat gezeigt: Es gibt ein paar Dinge auf der Welt, wo die Demokratie nichts zu suchen hat. Schulden zum Beispiel. Mehr Von Rainer Hank 249 618

Griechische Schuldenkrise Von wegen Ochi

Die Griechen haben im Referendum mit Nein gestimmt. Alexis Tsipras verhandelt trotzdem wieder mit den Gläubigern – das schadet ihm allerdings kaum. Warum eigentlich? Mehr Von Franz Nestler, Athen 29 29

Griechenland Finanzminister finden keine gemeinsame Linie

Der Durchbruch bleibt aus: Die Eurogruppe beendet ihr neunstündiges Krisentreffen ohne Ergebnis. Am Sonntag sollen die Verhandlungen weitergehen. Über einen Grexit-Plan von Finanzminister Schäuble gibt es unterdessen Streit in der großen Koalition. Mehr 83 45

Eurofinanzminister-Treffen Schäuble bringt „Grexit“ auf Zeit ins Gespräch

Die neuen Vorschläge aus Griechenland reichen dem Bundesfinanzministerium nicht. Das Ressort von Wolfgang Schäuble macht zwei dramatische Vorschläge. Kann er sich durchsetzen? Und fordert er damit die Bundeskanzlerin heraus? Mehr 181 91

Griechenland-Krise Wir schlafwandeln nicht!

Die griechische Regierung nennt ihr Handeln demokratisch. Dabei gefährdet sie mit ihrer nationalistischen Politik die Demokratie und die Idee des geeinten Europa. Wer diese Lage mit der von 1914 gleichsetzt, hat von Geschichte keine Ahnung. Mehr Von Magnus Brechtken 35 75

Finanzminister-Treffen „Zusagen alleine reichen sicher nicht aus“

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble rechnet mit „außergewöhnlich schwierigen Verhandlungen“. Und nicht nur er. Dabei sind Reform-Details und die hohen Schulden Griechenlands nicht einmal das größte Problem. Mehr 72 27

Griechenland-Krise Warum sollte man Tsipras jetzt auf einmal vertrauen?

Noch vor einer Woche hat Alexis Tsipras dem griechischen Volk eingeredet, dass genau die Reformen unerträglich seien, die er jetzt vorgeschlagen hat. Wie soll man da ausgerechnet dieser Regierung zutrauen, dass sie jetzt alles ganz anders macht als ihre Vorgänger? Ein Kommentar. Mehr Von Werner Mussler 171 240

Abstimmung im Parlament Tsipras sieht „starkes Mandat“ für Verhandlungen mit Gläubigern

Nur dank der Stimmen der Opposition erhält der griechische Premier Tsipras eine Vollmacht für Verhandlungen über die neuen Sparvorschläge. Auch wenn Tsipras sich optimistisch gibt: Der Rückhalt in seiner Koalition bröckelt. Mehr 88 13

Athen vor dem Gipfel Griechenlands vergebliche Schuldenschnitte

Griechenland fordert einen neuen Schuldenschnitt. Doch das Land hat schon drei Mal eine Erleichterung bekommen. Das hätte reichen können – dann kam die Wahl. Mehr Von Patrick Bernau 72 73

Währungsfonds verteidigt sich Sparprogramm ist nicht schuld an Griechenlands Problemen

Haben die Sparauflagen des Internationalen Währungsfonds Griechenland in die Krise gestürzt? Nein, sagt der Chefökonom. Er geht jetzt in die Offensive. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 42 54

1 2 3 4 5

Die Zweifel des IWF

Von Tobias Piller

Der IWF stellt seine Beteiligung an einem neuen Rettungspaket für Griechenland immer heftiger in Frage. Damit wankt das fragile Rettungsgleichgewicht. Mehr 10 20


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Hände weg vom Steuer

Einsteigen, das Ziel eingeben und sich vom Auto ans Ziel bringen lassen – ein Drittel der Deutschen kann sich das vorstellen. Vor allem junge Menschen sind offen für selbstfahrende Autos. Mehr 1

Umfrage

Soll Griechenland aus dem Euro ausscheiden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden