http://www.faz.net/-gqu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

„Unsere Stärke hilft allen“ Schäubles Chefvolkswirt verteidigt deutschen Exportüberschuss

Brüssel tut es, das Weiße Haus mittlerweile auch: Die Kritik daran, dass Deutschland mehr Waren ausführt als einführt, hält sich wacker. Hier kommen fünf Argumente dagegen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ludger Schuknecht 80 56

Eurokrise

Opposition kritisiert Tsipras „Griechenland kann noch mehr sparen“

Alexis Tsipras will seiner Klientel keine weiteren Kürzungen zumuten. Kritiker aus Griechenland sehen allerdings noch Sparpotential im eigenen Land. Wichtiger für die Zukunft des Landes dürfte indes etwas anderes sein. Mehr Von Tobias Piller, Rom 28 13

Solide Konjunkturzahlen „Euro-Zone hat einen Gang hochgeschaltet“

Eine wichtige Konjunktur-Umfrage ist für den Euroraum überraschend gut ausgefallen - gestützt durch Deutschland und Frankreich. Das dürfte auch die Währungshüter in der EZB freuen. Fachleute ziehen einen besonderen Vergleich. Mehr 16

Nach der Schuldenkrise Portugal zahlt IWF-Hilfskredit früher zurück

Auch Portugal geriet im Zuge der Schuldenkrise in Not. Doch das kleine Land zahlt bekomme Hilfe nun teils schneller zurück als geplant. Mehr 5

Nach Treffen mit Merkel IWF-Chefin: „Harter“ Schuldenschnitt für Athen jetzt nicht nötig

Griechenland soll sein Steuersystem und die Renten weiter reformieren, sagt Christine Lagarde. In einem wichtigen Punkt hat die Kanzlerin sie aber offenbar überzeugt. Mehr 5

Kreditprogramm für Athen Zäher Fortschritt im Griechenland-Streit

Die Eurostaaten und der IWF einigen sich auf eine gemeinsame Arbeitsgrundlage für die Rückkehr der Gläubiger-Institutionen nach Athen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 8 6

Mehr Eurokrise
1 2 3 4 5 8
   
 

Referendum in Italien Renzis Gegner interessieren sich nicht für Italiens Zukunft

Der italienische Ministerpräsident Renzi ist mit seinem wichtigsten Reformprojekt gescheitert. Jene, die sich nun als Sieger gerieren, haben selbst keinen Plan. Egal ob sie aus seiner Partei kommen oder Silvio Berlusconi heißen. Eine Analyse. Mehr Von Tobias Piller, Rom 48 48

Referendum Die ganze Dramatik der Abstimmung in Italien

Als der Reformer Matteo Renzi antrat, gab es große Hoffnung. Weil er seine Versprechen bis heute nicht einlöste, könnte er nun linken oder rechten Hardlinern unterliegen. Auf dem Spiel steht Europa. Mehr Von Tobias Piller, Rom 18 21

Monte Paschi Schuldentausch bringt italienischer Problembank wohl eine Milliarde

Die italienische Bank Monte Paschi braucht dringend neues Kapital, und zwar eine Menge. Ob ihr das gelingt, hängt auch mit dem Referendum am Sonntag zusammen. Einen Schritt hat sie nun offenbar geschafft. Mehr 16

Faule Kredite Die gewaltigen Probleme der italienischen Banken

Italien fiebert der Volksabstimmung am kommenden Sonntag entgegen. Aber selbst bei einer Zustimmung zu Renzis Reformprojekt ist die Krise nicht vorbei. Dafür sind die Probleme der italienischen Kreditinstitute schlicht zu groß. Ein Überblick. Mehr Von Tobias Piller 22 88

Volksabstimmung Verdruss in Italien

Italiens Regierungschef Renzi hat Reformen durch Wahlgeschenke ersetzt. Das schafft kein Wirtschaftswachstum. Auch darum geht es in dem bevorstehenden wichtigen Referendum. Mehr Von Tobias Piller, Rom 27 104

EZB-Präsident Draghi: Die Erholung ist robuster gegen Schocks von außen

EZB-Präsident Mario Draghi erklärt, wie es um die Wirtschaft der Währungsunion steht. Es gibt einige ermutigende Entwicklungen. Was folgt daraus? Mehr 8

Nationale Haushaltspläne Die EU-Kommission sieht sich fortan als Finanzminister

Wirtschaftskommissar Moscovici fordert die Mitgliedsländer offiziell dazu auf, mehr Geld auszugeben. Gemeint ist vor allem Deutschland. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 101 73

Nach Abschied aus London Wohin zieht Europas Bankenaufsicht?

Die Bundesregierung will die Europäische Bankenaufsicht von London nach Frankfurt holen. Die Konkurrenz aber ist groß und hat einiges zu bieten. Mehr Von Markus Frühauf 3 29

Schuldenproblem Schäuble soll Hilfen für Athen zustimmen

Nun wächst auch in der Eurogruppe der Druck auf den deutschen Finanzminister: Er soll Schuldenerleichterungen für Griechenland akzeptieren. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 32 59

Italien als Wackelkandidat Brexit, Grexit, kommt jetzt die Italexit-Furcht?

Italiens Regierungschef Renzi hat sein politisches Schicksal an den Ausgang des Verfassungsreferendums in einem Monat geknüpft. Warum das die Sorgen um Italiens Wirtschaft vergrößert und manche auf einmal vom „Italexit“ reden. Mehr 29

Portugals Regierungspartei Schäuble als „Brandstifter“ bezeichnet

Deutschlands Sparpolitik stößt auf Widerstand. Der Chef von Portugals Regierungspartei nennt Finanzminister Schäuble einen „Brandstifter“. Zu den deutschen Bürgern hat Carlos Cesar ebenfalls eine klare Meinung. Mehr 144

Hilfe für Griechenland Grünes Licht für 2,8 Milliarden Euro

Zunächst hatten die Euro-Finanzminister nur 1,1 Milliarden Euro der neuen Hilfszahlung an Griechenland bewilligt. Jetzt sind die letzten Zweifel offenbar ausgeräumt. Mehr 38

Nach Brexit-Votum Kursverfall des Pfunds sorgt offenbar für Loch in EU-Haushalt

Weil der Kurs des Pfunds stark gefallen ist, fehlt offenbar ein Millionen-Betrag im EU-Haushalt. Darauf weist ein SPD-Politiker hin. Mehr 46

Finanzen im Euro-Raum Schäuble will den ESM Haushalte kontrollieren lassen

Finanzminister Schäuble regt an, den Euro-Rettungsfonds stärker dafür zu nutzen, die Haushaltsentwürfe von Eurozonen-Ländern zu kontrollieren. Dahinter steckt: Schäuble findet, die EU-Kommission sei nicht länger für diese Aufgabe geeignet. Mehr 27

Eurokrise Sollte Wladimir Putin Geld für Griechenland drucken?

In der Hochphase der Eurokrise sollen die Griechen Wladimir Putin um nachbarschaftliche Hilfe gebeten haben. Das behauptet François Hollande in einem neuen Buch. Mehr 28

Eurokrise Schnelle IWF-Beteiligung an Griechenland-Hilfe gefährdet

Der Internationale Währungsfonds fordert einen Schuldenschnitt für Griechenland. Die widersprüchliche deutsche Position irritiert die Gläubiger. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 8 13

Eurokrise Nobelpreisträger Stiglitz erwartet Zerfall der Eurozone

Dass die Währungsunion in zehn Jahren noch 19 Mitglieder haben werde, sei sehr unwahrscheinlich, sagt der frühere Chefökonom der Weltbank. Für die Zukunft malt Joseph Stiglitz ein düsteres Szenario – und weiß einen ersten Ausstiegskandidaten. Mehr 538

Krise der Deutschen Bank Italien macht Druck auf Deutschland

Die Krise der Deutschen Bank ist eine willkommene Gelegenheit für Italiens Regierung: Jetzt macht sie Druck auf Deutschland. Mehr 77

IWF-Beteiligung Das Griechenland-Problem

Griechenlands Reformen reichen einfach nicht aus. Deshalb droht der Internationale Währungsfonds damit, sich zurückzuziehen und kein neues Geld zur Verfügung zu stellen. Der Ärger wächst. Mehr Von Patrick Bernau 59 75

Griechenland Unionsabgeordnete ziehen Hellas-Hilfen in Zweifel

Seit einem Jahr ist das neue Griechenland-Rettungspaket beschlossen, doch der Internationale Währungsfonds ist noch nicht dabei. Das sorgt im Bundestag für Ärger. Mehr 86

1 2 3 4 5 8

Erschütterndes Bild am BER

Von Timo Kotowski

Am Berliner Flughafen droht ein nahezu kompletter Führungswechsel zur Unzeit. Aus Versäumnissen haben die Verantwortlichen in der Vergangenheit nichts gelernt. Mehr 3 3

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Haushaltspolitik Union plädiert für kräftige Steuerentlastungen

Die Union plant für die kommende Legislaturperiode eine Steuerreform. Nach Meinung einiger Wirtschaftspolitiker soll die Entlastung kleinerer Einkommen deutlich höher ausfallen als bislang geplant. Mehr 3