Home
http://www.faz.net/-gqu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Eurokrise

Gespräche in Paris Varoufakis: Deutschland ist das Kraftzentrum Europas

Griechenlands Finanzminister Giannis Varoufakis wird in Paris zum geschmeidigen Diplomaten. Die Griechen wollen auf die nächste Kredittranche verzichten, kündigte er an. Äußerst moderat äußerte er sich auch gegenüber Deutschland. In Kürze will er sich mit Finanzminister Schäuble treffen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

Spanien und Portugal Südeuropas Regierungen gegen Schuldenschnitt

Griechenlands neue Regierung will noch mal über die Schulden verhandeln. Nun zeigt sich: Nicht nur Deutschland ist dagegen - deutliche Worte kommen auch aus Spanien und Portugal. Mehr Von Leo Wieland, Madrid 39 18

Presseschau in Hellas „Vorsicht... Eisberg“

Die wichtigsten Kommentatoren in Griechenland äußern sich besorgt: So benimmt sich kein Regierungschef, nun kommen die „15 Tages des Feuers“, schreiben sie. Aber nicht alle. Ein Blick durch die Zeitungen. Mehr 10 8

Schuldenberatung Griechen heuern amerikanische Investmentbanker an

Die neue griechische Regierung fragt eine amerikanische Investmentbank, wie sie die Last der hohen Schulden verringern kann. Außerdem rüstet sie rhetorisch ab – wohl auch, weil viele Griechen ihr Geld von der Bank holen. Mehr Von Alexander Armbruster 69 24

Matthieu Pigasse Dieser Banker berät Griechenland

Die neue griechische Regierung engagiert Investmentbanker für das Schuldenproblem. Ein maßgeblicher Mann heißt Matthieu Pigasse – er beriet Athen schon einmal. Und hat viel Einfluss in Frankreich. Mehr Von Christian Schubert und Alexander Armbruster 13 13

AfD-Parteitag Lucke dankt Tsipras

Nur ganz kurz geht AfD-Chef Bernd Lucke auf den Wahlsieg des Linkspopulisten Alexis Tsipras in Griechenland ein. Er dankt ihm für seinen Protest - und fordert einen weiteren Schuldenschnitt für das Land. Mehr Von Joachim Jahn, Bremen 37 55

Mehr Eurokrise
  1 2 3 4 5  
   
 

Anleihekäufe Athen will nicht von der EZB ausgeschlossen werden

Die Europäische Zentralbank beschließt heute wohl auch Staatsanleihekäufe. Griechenland will von diesem Instrument nicht ausgenommen werden, fordert sein Finanzminister kurz vor der Sitzung. Mehr 40 12

Votum Hollands Parlament gegen EZB-Staatsanleihekäufe

Überraschend hat das niederländische Parlament ein Votum gegen die von der EZB geplanten Staatsanleihekäufe abgegeben. Der OECD-Generalsekretär findet hingegen: „Lasst Mario so weit wie möglich gehen.“ Mehr 52 67

Vor der EZB-Sitzung „Wenn dieser Typ mehr Geld druckt...“

Amerikaner, Briten, Japaner und Schweizer haben es gemacht: Anleihekäufe, wie sie nun wohl auch die EZB plant. Sie gehören heute offenbar zum Standard-Repertoire einer Notenbank. Wie viel sie bringen, wissen die Fachleute noch nicht. Mehr Von Alexander Armbruster 31 18

Davos Renzi: Schritte der EZB werden ein Zeichen setzen

Italiens Regierungschef erklärt in Davos, wie wichtig Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank seien. Deutschlands Industriepräsident Ulrich Grillo ist skeptisch. Deutsche-Bank-Chef Jain erwartet mehr Stabilität. Mehr 19 2

Wahl in Griechenland Wie die EZB Alexis Tsipras unterstützt

Wenige Tage vor der Wahl in Griechenland hat die linke Oppositionspartei Syriza ihre Führung in Umfragen ausgeweitet. Aber wer wählt eigentlich Syriza? Athener Demoskopen erklären es - auch was die Europäische Zentralbank damit zu tun hat. Mehr Von Michael Martens, Athen 74 31

Endpreise bleiben gleich Der schwache Euro macht nur die Apps teurer

Aufgrund der Euroschwäche müssten viele Produkte eigentlich teurer werden. Das ist kurzfristig jedoch nicht zu erwarten. Apple ist da die Ausnahme. Doch langfristig hat die Stärke des Dollar Folgen. Mehr Von Rüdiger Köhn 3 2

Anleiheankäufe der EZB Banken freuen sich auf Geldschwemme

Die EZB soll für 550 Milliarden Euro Anleihen aufkaufen. Ökonomen fordern gar 1000 Milliarden Euro. Politiker warnen vor einem „Teufelskreis des billigen Geldes“. Auch deutsche Unternehmen sind skeptisch. Mehr Von Philip Plickert, Johannes Pennekamp und Uwe Marx 68 42

Wahl in Griechenland Syriza zieht in Umfragen davon

Die linke Oppositionspartei Syriza kann wenige Tage vor den Neuwahlen in Griechenland ihren Vorsprung in den Umfragen ausbauen. Bei einem Wahlsieg will die Partei die von der EU verordnete Sparpolitik stoppen. Mehr 33 18

Merkel besucht die Börse Die Kanzlerin mahnt die EZB zur Zurückhaltung

Am Donnerstag könnte die EZB ihr riesiges Kaufprogramm für Anleihen beschließen. Auf einer Feier der Deutschen Börse geht die Kanzlerin am Abend auf sanfte Distanz. Mehr Von Daniel Mohr, Eschborn 43 11

Merkel kommentiert Anleihekäufe „Die EZB entscheidet sowieso unabhängig“

An diesem Donnerstag beschließt die Europäische Zentralbank wohl Staatsanleihekäufe. CDU-Politiker üben teils harsche Kritik. Auch die Bundeskanzlerin bezieht Stellung. Frankreichs Präsident ist optimistisch. Mehr 57 16

Anleihekaufprogramm Bundesbank: Draghis Lockangebot hilft wenig

Die Europäische Zentralbank steht vor einer historischen Entscheidung und könnte nächste Woche ein riesiges Programm zum Kauf von Staatsanleihen beschließen. Um die Deutschen zu besänftigen, macht EZB-Präsident Mario Draghi Zugeständnisse. Aber die Deutsche Bundesbank bleibt skeptisch. Mehr 88 55

Nach EuGH-Stellungsnahme Bundesbank-Chef Weidmann sieht EZB eingeschränkt

Der EU-Generalanwalt hat nach einhelliger Auffassung keine Einwände gegen ein weiteres Anleihekaufprogramm der EZB. Nach Ansicht des Bundesbank-Präsidenten hat er der Notenbank gleichwohl Grenzen gesetzt. Mehr 19 28

Kommentar Carte blanche

Das Votum des Generalanwalts des Europäischen Gerichtshofs ist deutlich. Die EZB wird nun durch die Hintertür Eurobonds einführen und die Gemeinschaftshaftung weiter vorantreiben – ohne demokratische Legitimation. Mehr Von Holger Steltzner 157 253

Blick nach Karlsruhe Was macht jetzt das Verfassungsgericht?

Der EU-Generalanwalt hat nach einhelliger Einschätzung der Europäischen Zentralbank alle Freiheiten gelassen. Folgen ihm Europas höchste Richter? Und was macht dann das Bundesverfassungsgericht? Mehr Von Joachim Jahn, Berlin 40 38

Reaktionen auf EuGH-Gutachten „Der EZB sind kaum mehr Grenzen gesetzt“

Finanzexeperte Bert Van Roosebeke und AfD-Politiker Joachim Starbatty kritisieren die Stellungnahme des EU-Generalanwalts zur EZB-Politik. Der CSU-Abgeordnete Peter Gauweiler erkennt wichtige Einschränkungen. Mehr 53 22

Neues Programm Was ist das Problem an den EZB-Anleihekäufen?

Die Europäische Zentralbank will Staatsanleihen kaufen. Das hat sie in der Eurokrise schon mal angekündigt. Jetzt denkt sie über ein neues Programm nach. Was ist daran umstritten? Die drei wichtigsten Punkte. Mehr 72 31

Europäischer Gerichtshof Gutachter: EZB darf Staatsanleihen kaufen

In der Eurokrise hat die Europäische Zentralbank angekündigt, Staatsanleihen von Krisenländern zu kaufen. Dafür wurde sie heftig gescholten. Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs findet jetzt: Das Kaufprogramm ist erlaubt. Mehr 179 29

2015 Superwahljahr für Europas Protestparteien

Populisten sind in Europa im Aufwind. Linke und Rechte eint die Ablehnung der Etablierten. Droht nach der Banken- und Eurokrise nun eine politische Krise? Mehr Von Marcus Theurer, Leo Wieland, Tobias Piller und Christian Schubert 37 25

Immobiliensteuer Auch Griechenlands Ministerpräsident verspricht Steuersenkungen

Vor den Neuwahlen in Griechenland steht die Regierung unter Druck. Jetzt verspricht auch der Ministerpräsident eine Abkehr vom Sparprogramm. Aber nicht sofort. Mehr 21 7

Jetzt oder in einigen Jahren Brüssel diskutiert Schuldenschnitt für Griechenland

Griechenlands Schulden sind immer noch nicht dauerhaft tragbar - so sieht das offenbar mancher. Die Diskussion über den Schuldenschnitt hat auch in Brüssel begonnen. Mehr 99 22

  1 2 3 4 5  
Umfrage

Soll Griechenland aus dem Euro ausscheiden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Riskantes Betongold

Von Michael Psotta

Die attraktiven Immobilienobjekte in Deutschland sind rar und vor allem teuer. Außerhalb der Großstadtgrenzen steigt das Risiko einer Fehlinvestition. Wer trotzdem sein Geld geschickt anlegen will, muss nicht unbedingt Wohnungen kaufen. Mehr 5 11


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Geldmaschine Real Madrid

Der umsatzstärkste Fußballclub ist ein spanischer. Viel Geld verdienen auch britische Vereine. Aus Deutschland schafft es in dieser Rangfolge nur einer unter die ersten zehn. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden