Home
http://www.faz.net/-gqu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

EU-Kommission zu Griechenland Schuldenschnitt? Kein Problem!

Der Internationale Währungsfonds fordert einen Schuldenschnitt für Griechenland, damit er sich am nächsten Hilfsprogramm beteiligt. Die EU-Kommission antwortet: Das ist „vollkommen vereinbar“. Mehr 90 40

Eurokrise

EU-Politik Schäuble hat Reformplan ohne Gabriel ausgeheckt 

Für seinen Vorstoß musste Wolfgang Schäuble scharfe Kritik einstecken. Die Grüne Ko-Vorsitzende Peter warnt darin vor einem „deutschen Europa“. Mehr Von Manfred Schäfers, Werner Mussler, Philip Plickert, Berlin, Brüssel 27 19

Griechenland IWF macht bei neuem Hilfspaket vorerst nicht mit

Jetzt ist der IWF deutlich geworden: Der Fonds macht beim dritten Hilfspaket für Griechenland vorerst nicht mit. Er setzt die europäischen Gläubiger unter Druck. Mehr 153 76

Griechenland Tsipras will die Spar-Gegner auf Linie zwingen

Griechenlands Ministerpräsident Tsipras sucht die Entscheidung mit seinen innerparteilichen Rivalen. Notfalls will er sich schon am Sonntag einem Referendum stellen. Verweigern ihm die Abweichler die Gefolgschaft, stehen Neuwahlen im Raum. Mehr 24 5

Griechenland Börse in Athen ab Montag wieder geöffnet

Nach fünfwöchiger Zwangspause öffnet am Montag die Athener Börse wieder. Alle Aktien werden gehandelt. Für ausländische Investoren gelten keine Beschränkungen, für griechische dagegen schon. Mehr 2 3

Griechenland Tsipras nimmt Varoufakis gegen Verrats-Vorwürfe in Schutz

Griechenlands ehemaliger Finanzminister Varoufakis ist wegen Hochverrats angezeigt worden, weil er einen Euro-Austritt Griechenlands vorbereitet hatte. Dafür verteidigt ihn der Regierungschef jetzt. Mehr 11 3

Mehr Eurokrise
1 2 3 4 5
   
 

Leserforum Griechenland Warum zahlt Deutschland so viel?

Es gibt einen Vertrag über Griechenland – aber der Streit geht weiter. Übersteht Alexis Tsipras die Einigung? Gibt es einen Schuldenschnitt? Wir haben Ihre Fragen beantwortet. Mehr 11

Drei Wochen Griechenland-Krise Das Live-Blog zum Nachlesen

+++ 486 Stunden Nachrichten, Hintergründe und Service +++ Fast drei Wochen ohne Pause +++ Danke für Ihr Lob! +++ Das FAZ.NET-Live-Blog zur Griechenland-Krise Mehr 2258 492

Nach neuem Hilfsprogramm Griechischer Innenminister bringt Neuwahl ins Gespräch

Der griechische Ministerpräsident Tsipras bekam viele Gegenstimmen aus der eigenen Partei. Nun bringt einer seiner wichtigsten Minister eine Neuwahl ins Gespräch - wenn das Hilfsprogramm steht. Mehr 18 3

Euro-Regeln Schuldenerlass: Geht das denn?

Schuldenschnitt für Griechenland: Das geht nur außerhalb des Euro. So sagt es Finanzminister Schäuble und zitiert dafür den EU-Vertrag. Doch was steht dort genau? Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 112 28

Finanzminister Schäuble spricht sich weiter für einen Grexit aus

Nach der Abstimmung im griechischen Parlament können Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket für Griechenland beginnen, sagt Bundesfinanzminster Schäuble. Einen echten Schuldenschnitt schließt er aber aus, es sei denn Hellas würde zeitweilig den Euro verlassen. Mehr 225 69

Gastbeitrag Soli wegen Griechenland auf 8 Prozent erhöhen

Um die Griechenland-Rettung zu finanzieren, muss in Deutschland der Solidaritätszuschlag angehoben werden. Das fordert der Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung in einem Gastbeitrag. Mehr Von Clemens Fuest 452 445

Parlamentsvotum in Athen „Die Brüche innerhalb Syrizas sind tiefer als gedacht“

Die Abstimmung im Parlament habe die Spannungen in der Syriza-Fraktion offenbart, sagt Christos Katsioulis, Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Athen, im Interview. Dennoch könnte der Regierungschef möglicherweise die anstehenden Reformen durchsetzen. Mehr Von Michael Martens 20 7

Schuldenkrise Griechisches Parlament billigt Reformen – 38 Abweichler bei Syriza

Regierungschef Tsipras bekommt die ausgehandelten Reformen nur mit Hilfe der Opposition durchs Parlament. Auch der frühere Finanzminister Giannis Varoufakis stimmt mit „Nein“. Mehr 43 5

Abstimmung in Athen Tsipras droht Abgeordneten mit Rücktritt

In der Nacht könnte sich das politische Schicksal von Alexis Tsipras entscheiden. In seiner Parlamentsrede droht er damit, bei einer Ablehnung der Reformen sein Amt abzugeben. Einige Syriza-Politiker muss er aber nicht mehr überzeugen. Sie sind bereits zurückgetreten. Mehr 18 13

Schäubles Kurs Weniger Griechenland, mehr Europa

Finanzminister Schäuble sorgt mit seinem Vorschlag eines Grexits auf Zeit für Unruhe. Dass er diese Variante befürwortet, hat taktische Gründe. Mehr Von Günter Bannas, Berlin 43 11

Abstimmung über Reformen Der geläuterte Herr Tsipras

Der griechische Ministerpräsident hat sich gewandelt. Vom alten Drang, nicht nur sein Land, sondern ganz Europa zu verändern, ist wenig übrig geblieben. Mehr Von Rainer Hermann, Athen 48 11

Reich, schön, links Klassengesellschaft auf griechisch

Die griechische Regierung ist voll von weltgewandten Professoren, die Europa den Neoliberalismus austreiben wollen. Ein Blick auf die Oberschicht des Landes. Mehr Von Corinna Budras 105 104

Parlamentsdebatte Die griechischen Parteiführer

Das griechische Parlament wird wohl am späten Abend über das Reformpaket abstimmen. Bis dahin wird debattiert. Die wichtigsten Köpfe. Mehr 1

Vor Parlamentsentscheid Vize-Finanzministerin tritt vor Schicksalsvotum zurück

Griechenlands Parlament streitet über die Reformauflagen, die Beamten streiken – und die Koalitionskrise eskaliert. Am Abend kommen die Volksvertreter zu ihrer entscheidenden Abstimmung zusammen. Mehr 117 15

Ökonomen-Streit Paul Krugman ist ein „alter“ Keynesianer

Paul Krugman beschwert sich über Deutschland und beruft sich dabei auf John Maynard Keynes. Dabei argumentieren moderne Keynesianer ganz anders. Mehr Von Gerald Braunberger 91 57

Brückenfinanzierung Schnelles Geld für Griechenland – aber woher?

Die Euro-Staaten haben Griechenland schnelles Geld versprochen. Aber woher soll es kommen? Ein Überblick über die Möglichkeiten. Mehr 17 4

IWF-Analyse Alles noch viel schlimmer in Griechenland

Die Griechen können ihre Schulden nicht mehr tragen, sagt der Internationale Währungsfonds. Die Organisation geht damit auf Konfrontationskurs mit Deutschland. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 164 56

Jeroen Dijsselbloem Intelligent, geradlinig und effizient

Der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem bleibt Chef der Eurogruppe. Trotz eines kompetenten Gegenkandidatens hat er die einhellige Unterstützung seiner Kollegen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 10 27

Abstimmung im Bundestag Steuerzahlerbund fordert Nein zu Griechenland-Hilfen

Der Bund der Steuerzahler äußert Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines dritten Hilfspakets. Der Umgang der Euro-Länder mit der Krise sei „die größte Insolvenzverschleppung aller Zeiten“. Mehr 82 253

Griechenland-Hilfspaket Nr. 3 Europa zahlt wohl weniger als gedacht

Der ESM-Anteil am griechischen Hilfsprogramm könnte geringer ausfallen als angenommen. Bisher war von 82 bis 86 Milliarden Euro die Rede. Im günstigsten Fall muss der Euro-Krisenfonds ESM davon aber nur etwa die Hälfte decken. Mehr 95 12

1 2 3 4 5

Der Doppelhut der EU-Kommission

Von Werner Mussler, Brüssel

Was ist eigentlich die Aufgabe der EU-Kommission? Soll sie oberste Regierung Europas sein oder nur „Hüterin der Verträge“? Die Diskussion ist überfällig. Mehr 10 18


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Junge Männer sind oft arbeitslos

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland ist gut; das spürt auch die junge Generation; die Jugendarbeitslosigkeit sinkt. Allerdings: Frauen profitieren stärker von der Entwicklung als Männer. Mehr 5

Umfrage

Soll Griechenland aus dem Euro ausscheiden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden