Home
http://www.faz.net/-gqu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Eurokrise

Schuldenstreit Spanien und Portugal empört über Athener Vorwürfe

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat den Regierungen von Portugal und Spanien vorgeworfen, ihn stürzen zu wollen. Die Regierungschefs der beiden Länder reagieren wütend. Mehr Von Leo Wieland, Lissabon 90 74

Schuldenkrise Die Griechen haben ihr Geld außer Landes geschafft

Im Januar sind 27 Milliarden Euro ins Ausland abgeflossen – und die Wirtschaft schrumpft noch stärker als befürchtet. Das Risiko für Deutschland wächst. Ifo-Präsident Hans Werner Sinn fordert ein Ende der Notkredite von Notenbanken. Mehr Von Johannes Pennekamp und Tobias Piller 131 101

Nach der Finanzkrise Irische Bank verdient wieder Geld

Die Bank of Ireland musste im Zuge der Finanzkrise mit Steuergeldern vor dem Kollaps gerettet werden. Nun schreibt sie erstmals wieder schwarze Zahlen. Mehr

Umfrage zur Schuldenkrise Deutsche misstrauen den Griechen

Wird Griechenland die angekündigten Reformen wirklich umsetzen? Die Bundestagsabgeordneten glauben das und stimmten heute der Verlängerung der Hilfen für Athen zu. Drei Viertel der Deutschen bezweifeln das. Finanzminister Varoufakis gibt ihnen dazu neuen Anlass. Mehr 134 45

Schuldenkrise Osteuropa grollt den Griechen

Arme EU-Mitglieder wie die Slowakei, Slowenien und Tschechien wollen nicht mehr für Athen geradestehen. Denn sie selbst haben noch weniger Geld. Und sind durch große Spar- und Reformanstrengungen gegangen. Mehr Von Christian Geinitz, Bratislava 101 142

Griechenland Auch Tsipras ruft nach Schuldenschnitt

Wie sein Finanzminister Varoufakis fordert nun auch der griechische Ministerpräsident einen weiteren Erlass griechischer Schulden. Gleichzeitig erteilte Tsipras aber einem weiteren Hilfsprogramm für sein Land eine Absage: „Sie können ein drittes Hilfsprogramm vergessen.“ Mehr 144 43

Mehr Eurokrise
  1 2 3 4 5  
   
 

Reformen aus Athen Varoufakis rechnet mit Zustimmung via Telefon

Der griechische Finanzminister ist sich „fast sicher“, dass die Euro-Zone der Reformliste seines Landes zustimmen wird - per Telefon, ohne Treffen in Brüssel. Obwohl seine Regierung weder konkrete Ziele noch Zahlen nennen will. Mehr 54 20

Schuldenkrise Das Elend der Griechen

Seit knapp fünf Jahren finanzieren die Euroländer das total überschuldete Griechenland. Doch statt des ewigen Durchwurstelns von einer Krisennacht zur nächsten wäre ein klarer Schnitt besser. Derzeit bietet die Weltgeschichte die zweite Chance. Mehr Von Rainer Hank 110 235

Mayers Weltwirtschaft Athen gewinnt

Im Verhandlungspoker wird Griechenland am Ende siegen. Die Politiker der anderen Euro-Länder wollen das Scheitern ihrer Rettungspolitik nicht zugeben, sagt unser Kolumnist. Mehr Von Thomas Mayer 33 136

Schuldenstreit Szenarien für die Zukunft Griechenlands

Bis Montagabend muss die griechische Regierung ihre Reformliste präsentieren, von der die Verlängerung des Hilfsprogramms abhängt. Sie könnte wieder für Streit sorgen. Für Griechenland ist nach der Frist vor der Frist. Mehr 47 22

Sonnenaufgang und Darth Vader So reagiert das Netz auf den Griechenland-Gipfel

Die Netzgemeinde hat den Griechenland-Gipfel aufmerksam verfolgt. Zweitweilig gab es über Twitter hunderte Tweets pro Minute unter den Hashtags #Eurogroup und #Greece. Viele Nutzer sind skeptisch. Mehr Von Cem Güler 5 4

Ministerpräsident Tsipras „Wir haben eine Schlacht gewonnen“

Griechenlands Ministerpräsident feiert die Einigung mit den Kreditgebern überschwänglich. Der Applaus im Land fällt hingegen spärlich aus. Mehr 76 20

Griechenlands Finanzminister Spin-Doctor Varoufakis

Das Brüsseler Ergebnis wirft die Frage auf, ob die sozialen Verheißungen der griechischen Regierung nun kommen oder nicht. Finanzminister Varoufakis jedenfalls feiert einen Sieg, den kaum ein anderer sieht. Mehr Von Patrick Bernau, Brüssel 89 51

Reaktionen auf Euro-Kompromiss Union skeptisch über Griechen-Einigung

Finanzminister Schäuble erklärt, die griechische Regierung werde es schwer haben, die Vereinbarungen ihren Wählern zu vermitteln. Doch auch die Unionsfraktion ist noch nicht überzeugt. Experten sehen noch viele Unklarheiten. Mehr 174 62

Hilfsprogramm für Griechenland Schuldenstreit entschärft, aber nicht beendet

Die Eurogruppe hat sich mit Griechenland auf eine Verlängerung des Hilfsprogramms um vier Monate geeinigt. Bis Montag muss Athen allerdings eine Liste mit konkreten Reformvorhaben vorlegen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 45 15

Schuldenkrise Wirtschaftsweise: „Grexit“ könnte Euroraum stärken

Vier deutsche „Wirtschaftsweise“ warnen die Griechen vor fatalen Fehlern im Schuldenstreit. Athen irre sich, wenn es glaube, dass Griechenland unverzichtbar sei für die Währungsunion. Mehr Von Philip Plickert 65 79

Kommentar Die Freude am „Grexit“

Wenn Griechenland an diesem Freitagabend Geld ohne Auflagen bekäme, wäre das genau das Falsche. Es wäre die Hoffnung auf eine gute Zukunft, die ohne Reformen doch nicht kommen kann. Mehr Von Patrick Bernau 67 123

Verlängertes Hilfsprogramm Worauf Europa sich mit den Griechen geeinigt hat

Nach der Einigung mit den Finanzministern der Eurogruppe in Brüssel muss Griechenland Schritte einleiten, um das Hilfsprogramm auch erfolgreich weiterzuführen– und dabei einige Regeln beachten. Die wichtigsten Punkte im Überblick. Mehr 9 6

Jean-Claude Juncker Griechenversteher oder Gläubigeranwalt?

Die Rolle von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in den Verhandlungen mit Athen ist immer schwieriger zu durchschauen. Offenbar will er allen gefallen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 81 47

Verlängertes Hilfsprogramm Was Griechenland jetzt zu tun hat

Nach der ersten Einigung mit den Geldgebern der anderen Eurostaaten muss Griechenland liefern – die nächsten Schritte im Überblick. Mehr 3 1

Kapitalabfluss Griechen heben weiter Geld ab

In den vergangenen zwei Tagen haben Menschen in Griechenland mehr als zwei Milliarden Euro von ihren Konten abgehoben. Experten mahnen zur Ruhe. Mehr 55 11

Rettungspaket Griechenlands Rettung wird immer teurer

Die Rechnung ging nicht auf: Noch im Herbst hatte die EU-Kommission Griechenland ein kräftiges Wachstum vorhergesagt. Weil die griechische Wirtschaft durch die politischen Turbulenzen aber gelähmt ist, klaffen nun neue Lücken im Haushalt. Mehr Von Tobias Piller 119 120

Euro-Krise Griechenlands Tricks

Griechenlands Hilfsantrag lässt einige entscheidende Lücken. Brüssel steht eine lange Nachtsitzung am Freitag bevor. Mehr 64 43

Schuldenkrise Griechenland will sein Angebot nicht mehr ändern

Der griechische Antrag auf Verlängerung der Hilfen ist beim deutschen Finanzminister schnell durchgefallen. Jetzt setzt Griechenland ein Ultimatum. Und scheint Verbündete zu gewinnen. Mehr 125 60

Finanzminister Schäuble „Der Brief aus Athen ist kein substantieller Lösungsvorschlag“

Ein neuer Hilfsantrag Griechenlands zeigt: Athen lehnt zentrale Reformauflagen weiterhin ab. Finanzminister Schäuble spricht sich klar gegen den Antrag aus. Für Freitag haben die Euro-Finanzminister eine Sondersitzung einberufen. Mehr 218 43

Ratingagentur S&P findet Ein „Grexit“ wäre nicht mehr so gefährlich

Wenn Griechenland jetzt wirklich den Euro verlässt - wie gefährlich wäre das für die anderen Staaten? Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat eine neue Einschätzung. Mehr 24 23

  1 2 3 4 5  
Umfrage

Soll Griechenland aus dem Euro ausscheiden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Immer auf die Wirtschaft

Von Heike Göbel

Nach der Frauenquote geht es zügig weiter mit der wirtschaftsfeindlichen Regulierungsfreunde: Jetzt sollen Frauen gerechter entlohnt werden. Die Realität stört da bloß. Mehr 2 24


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Milliardenschwere Startups

Ein Startup, das eine Milliarde Dollar wert ist - ist das noch eine Besonderheit? Scheint nicht so. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden