Home
http://www.faz.net/-gqu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Konkurrenz für Tsipras Griechische Parlamentspräsidentin verlässt Syriza

Drei Wochen vor der Neuwahl des griechischen Parlaments ist dessen Präsidentin Konstantopoulou aus der Syriza-Partei ausgetreten. Bei der vorgezogenen Wahl am 20. September wird sie für die neue Linkspartei kandidieren. Mehr 12

Eurokrise

Konjunktur Griechische Wirtschaft wächst stärker als erwartet

Es ist nur ein kleiner Hoffnungsschimmer, aber im zweiten Quartal ist Griechenland stärker gewachsen als bisher angenommen. Müssen die Geldgeber nun ihre Annahmen überdenken? Mehr 4

Syriza-Chef Tsipras pokert wieder

Nach dem Rücktritt des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras kann die Opposition keinen Hoffnungsträger bieten. Das Volk hat die Seilschaften satt. Eine Analyse. Mehr Von Tobias Piller 28 9

Griechenland-Krise ESM-Chef sieht weiterhin ein Grexit-Risiko

Wenn Griechenland seine Reformzusagen bricht oder seine Zahlungsverpflichtungen nicht einhält, besteht immer noch ein Grexit-Risiko. Das sagte der Chef des Rettungsfonds ESM, Klaus Regling, in Berlin. Mehr 9

Eurokrise Frankreich will Währungsunion mit Finanzausgleich

Eine Eurozone, in der die Starken den Schwachen mit Finanztransfers helfen, einen mächtigen Euro-Kommissar in Brüssel und ein höheres Budget für die EU: Frankreichs Wirtschaftsminister Macron will eine grundlegende Erneuerung der Eurozone und setzt Berlin unter Druck. Mehr 389

EU-Finanzministerium „Weg in den Schuldensozialismus“

Brauchen wir ein europäisches Finanzministerium? Nein, sagen CDU-Wirtschaftsrat und Eurokritiker. Nur SPD und Grüne loben den Vorstoß. Mehr Von Philip Plickert 81 71

Mehr Eurokrise
1 2 3 4 5
   
 

Drittes Hilfspaket für Hellas Wie viel Geld brauchen die griechischen Banken?

Für die großen griechischen Banken sind im neuen Hilfspaket bis zu 25 Milliarden Euro eingeplant. Doch wie groß ist ihr Kapitalbedarf wirklich? Und warum werden die Einlagen der Sparer nicht angetastet? Mehr 21 29

Schuldenkrise Benötigt Griechenland mehr Geld?

Das dritte Hilfsprogramm für Griechenland hat ein Volumen von 86 Milliarden Euro. Einem Zeitungsbericht zufolge braucht das Land aber eigentlich mehr Finanzierung. Der IWF gibt angeblich 16 Milliarden Euro dazu. Mehr 54 19

Griechenland Lettland und Litauen stimmen für Hilfspaket

Die baltischen Staaten haben den Weg für das Griechenland-Hilfsprogramm frei gemacht. In Deutschland streiten CDU und SPD noch über die Beteiligung des IWF. Mehr 43 3

Eurokrise Griechischer Minister deutet baldige Neuwahl an

Spekulationen über eine Neuwahl in Griechenland schon in den nächsten Wochen bekommen neue Nahrung. Die Vertrauensabstimmung von Ministerpräsident Tsipras könnte gar in den nächsten Tagen stattfinden. Mehr 23 8

Griechenland-Krise Spahn: Schuldenschnitt ist ausgeschlossen

Kommt er oder kommt er nicht, der Schuldenschnitt für Griechenland? Jens Spahn, Staatssekretär im Finanzministerium, findet vor der anstehenden Bundestagsentscheidung über neue Hilfspakete klare Worte. Mehr 90 15

Drittes Hilfspaket für Hellas Merkel hat „keinen Zweifel“, dass der IWF mitmacht

Die Kanzlerin gibt sich sicher: Der Internationale Währungsfonds werde sich auch am dritten Hilfspaket für Griechenland finanziell beteiligen. Auch zur Disziplin in ihrer Fraktion nimmt sie im Fernsehen Stellung. Mehr 58 9

Hilfspaket für Griechenland Unionspolitiker kritisieren „Populismus à la carte“

Vor der Abstimmung im Bundestag über die neuen Griechenland-Hilfen bemüht sich die Union um Geschlossenheit. Den Nein-Sagern weht ein scharfer Wind ins Gesicht: Sie wollten in ihren Wahlkreisen bloß die Helden spielen, lautet die Kritik. Mehr Von Peter Carstens und Thomas Gutschker 164 31

Schuldenkrise in Griechenland Hilfspaket beschlossen – und nun?

Athen und die Euro-Finanzminister haben den Weg für ein weiteres Hilfspaket frei gemacht. Wie geht es nun weiter mit Griechenland? Bankenumbau, Renten, Schulden und die Rolle des IWF sind die wichtigsten Themen. FAZ.NET erklärt die nächsten Schritte. Mehr 36 17

Schuldenkrise Lagarde will sich nicht festlegen

Auch nach der Einigung über das Rettungspaket hält sich die IWF-Chefin eine weitere Beteiligung offen und fordert Schuldenerleichterungen. Ifo-Chef Sinn kritisiert die Vereinbarungen als schwammig. Mehr 56 51

Forderungen aus Berlin Die Union steckt in der IWF-Zwickmühle

Ohne eine Beteiligung des Währungsfonds will Finanzminister Schäuble neuen Krediten für Athen nicht zustimmen. Aber der IWF verlangt einen Schuldenschnitt. Das lehnt Berlin jedoch ab - und windet sich. Mehr Von Philip Plickert und Joachim Jahn, Berlin 38 24

Finanzminister in Brüssel Schäuble zeigt sich ganz versöhnlich

Nach der Abstimmung in Athen entscheiden nun die Euro-Finanzminister über das dritte Hilfsprogramm für Griechenland. Sie äußern sich überraschend gut gestimmt. Sogar Wolfgang Schäuble. Mehr 36 9

Nach der Abstimmung in Athen Noch mehr Abweichler setzen Tsipras unter Zugzwang

Das griechische Parlament hat das neue Reformprogramm beschlossen. Ministerpräsident Alexis Tsipras verfehlte aber wieder eine eigene Mehrheit. Es gibt mehrere Gründe dafür, warum eine Neuwahl ihm nutzt. Mehr 41 12

Schuldenkrise Griechisches Parlament macht wieder Nachtschicht

Eigentlich wollte das Parlament in Athen am frühen Morgen schon abstimmen. Aber die Debatte über die Auflagen läuft noch. Es wird mit vielen Abweichlern gerechnet. Mehr 5 8

Griechenland IWF pocht weiter auf Schuldenerleichterungen für Athen

Der Währungsfonds macht eine Beteiligung am Rettungspaket weiter von einer Verringerung der Schuldenlast für Griechenland abhängig. Deutschland lehnt größere Erleichterungen ab - will den IWF aber unbedingt an Bord haben. Mehr 76 25

Griechenland-Hilfe Brüssel arbeitet an Plan B für Griechenland

Morgen sollen die Euro-Finanzminister das neue große Hilfsprogramm für Griechenland auf den Weg bringen. Was aber passiert, wenn es noch irgendwo hakt? Die EU plant vorsichtshalber weiter an einer Brückenfinanzierung. Mehr 50 23

Berlin sagt Mehr Kritik an Athens Reformplänen

Trotz Schuldenkrise ist das griechische Bruttoinlandsquartal im zweiten Quartal kräftig gewachsen. Das Bundesfinanzministerium sieht sich indes mit dem Wunsch nach Nachbesserungen an der Grundsatzeinigung mit Athen nicht allein. Mehr 26 2

Griechenland-Hilfe Berlin an Athen: Noch ist alles offen

Die Regierung zögert mit der Zustimmung zum Rettungspaket für Athen. Zum Problem für die Kanzlerin wird die Rolle des IWF. Mehr Von Joachim Jahn, Michael Stabenow und Tobias Piller 51 20

Griechenland-Krise Wer ist ein guter Europäer?

Als Folge des Griechenland-Debakels kämpfen Europa-Illusionisten und Europa-Skeptiker um die Deutungshoheit über Europas Zukunft. Es ist eine Debatte am Scheideweg. Einer, der es schon früh besser wusste, war Ludwig Erhard. Mehr Von Jürgen Jeske 108 92

Griechenland-Krise Linker Syriza-Flügel empört über „Guillotine-Memorandum“

Am Donnerstag stimmt das Parlament in Athen über die neue Vereinbarung mit den Gläubigern ab. Der linke Flügel der Syriza-Partei setzt Ministerpräsident Tsipras unter Druck. Mehr Von Michael Stabenow (Brüssel) und Michael Martens (Athen) 51 19

Schuldenstreit mit Athen Griechenland einigt sich mit Gläubiger-Experten

Griechenland hat sich mit den Experten der Gläubiger auf eine Reformliste geeinigt. Offenbar muss das Land 35 Maßnahmen sofort beschließen. Es geht um Steuern, Renten, Justiz, Verwaltung - eigentlich um das ganze Land. Mehr 200 12

1 2 3 4 5

Auftrag an die Politik

Von Maximilian Weingartner

Die 30- bis 59-jährigen Deutschen fühlen sich pudelwohl, zeigt eine repräsentative Umfrage. Dennoch darf sich Politik und Wirtschaft nicht auf der gegenwärtig guten Lage ausruhen. Mehr 5 0


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Deutsche Start-ups wollen in Deutschland verkaufen

Wer in Deutschland ein Unternehmen gründet, will selten auf den Weltmarkt. Einige machen das sogar nur für die Region, in der sie wohnen. Mehr 0

Umfrage

Soll Griechenland aus dem Euro ausscheiden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Umfrage

Wolfgang Schäuble will das Betreuungsgeld nicht in die Kitas stecken. Was meinen Sie?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden