http://www.faz.net/-hhl
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Griechenland-Hilfen „Schäuble trickst und schummelt“

Die SPD schaltet auf Wahlkampf: In der Debatte um Schuldenerleichterungen für Griechenland hat ein Sprecher Finanzminister Schäuble abermals scharf kritisiert. Mehr 41

Griechenland

Kredite Gabriel fordert Schuldenschnitt für Griechenland

Der Außenminister fordert vor einer Sitzung der Eurogruppe, die Schuldenlast für Griechenland zu senken. Damit geht er auf Konfrontationskurs zu Finanzminister Schäuble. Mehr 62

Schuldenkrise Griechisches Parlament segnet Spar-Reformen ab

Bevor sich die Euro-Finanzminister am Montag treffen, um die griechischen Reformen zu überprüfen, hat das Parlament in Athen noch einmal nachgelegt: Unter anderem wurden Steuererhöhungen und Rentenkürzungen beschlossen. Mehr 8

Weitere Kredite Zweifel an schneller Griechenland-Einigung

Der Streit über Schuldenerleichterungen für Griechenland ist weiterhin ungelöst. Jetzt hat sich Angela Merkel direkt eingeschaltet. Mehr Von Werner Mußler, Brüssel 3 16

Griechenland Bald neue Kreditzahlung an Athen

Im griechischen Schuldenstreit nähern sich der IWF und die Eurogruppe an. Erleichterungen soll es nicht vor 2018 geben – also nach der Bundestagswahl. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 12 11

Griechenland-Hilfen Schäuble: Nicht der Zeitpunkt für Schuldenschnitt

Wolfgang Schäuble weist Sigmar Gabriels Forderungen nach Schuldenerleichterungen für Griechenland zurück. Er sieht die Euro-Finanzminister kurz vor einer Einigung. Mehr 25

Mehr Griechenland
1 2 3 7
   
 

Gutachten EU stellt fest: Statistiken aus Athen mangelhaft

Die griechische Statistikbehörde Elstat ist für ihre gefälschten Defizitzahlen in der Vergangenheit bekannt. Nun stellt ein unabhängiges Gutachten fest: Das Amt erfüllt nach wie vor nicht die Mindeststandards der EU. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 22 156

G7-Treffen IWF dämpft Hoffnungen auf schnelle Griechenland-Lösung

Wann einigen sich die Geldgeber auf das nächste Rettungspaket für Griechenland? Christine Lagarde zeigt sich beim Treffen der G7-Finanzminister skeptisch. Mehr 4

Negativzinsen Verdient Griechenland mit seinen Schulden Geld?

Griechenland wird infolge seiner Krise seit mehreren Jahren vor allem von anderen Euroländern refinanziert. Ein spanischer Ökonom hat errechnet, was das bedeutet – mit einem sehr überraschenden Ergebnis. Mehr 361

Schuldenkrise Griechenland einigt sich mit Geldgebern auf neue Einsparungen

Rund 3,6 Milliarden Euro soll das Sparpaket schwer sein. Im Gegenzug hofft Griechenlands Finanzminister nun auf neue Erleichterungen. Frisches Geld braucht das Land sehr bald wieder. Mehr 12

Auszahlung schon im Mai? Schäuble: Neues Geld für Griechenland könnte bald fließen

Wolfgang Schäuble lobt die griechische Regierung und sieht gute Chancen für die baldige Auszahlung der nächsten Hilfen. Ob daran auch der IWF beteiligt ist, soll sich wohl bald entscheiden. Mehr 20

Griechischer Ministerpräsident „Diese Regierung wird das Land aus den Sparprogrammen führen“

Man habe Europa sprachlos gelassen und Kritiker Lügen gestraft, sagt Alexis Tsipras in griechischen Medien. In der Tat sind seine Haushaltszahlen überraschend gut. Aber ein zweiter Blick darauf lohnt sich. Mehr 31

Schuldenkrise Schäuble plädiert für Euro-Hilfen ohne den IWF

Ein neues Hilfsprogramm für ein europäisches Krisenland soll laut Finanzminister Schäuble künftig ohne den Internationalen Währungsfonds möglich werden. Der IWF sei es offenbar leid, sich mit europäischen Problemen herumzuschlagen. Mehr 20

Mehr Spielraum Griechenland denkt über Steuersenkungen nach

Die griechische Regierung plant, seine Bürger bei erfolgreicher Haushaltssanierung entlasten zu können. Vor allem Unternehmen und Geringverdienern will Athen dabei entgegenkommen. Mehr 19

Eurogruppe Grundsatzeinigung mit Griechenland

Die Eurogruppe hat sich auf Eckpunkte des Reformfahrplans in Griechenland geeinigt. Aber geklärt ist noch längst nicht alles. Mehr Von Werner Mussler, Valletta 33 13

Zwischenbilanz Mehr Geld für Griechenland aus EU-Fonds

Griechenland hat seit Juli 2015 zehn Milliarden Euro für Investitionen von der EU angefordert. Das sind mehr als eigentlich vorgesehen. Die EU-Kommission wertet das als gutes Zeichen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 3 6

Kommentar Billiges Opfer

Jeroen Dijsselbloem ist ein billiges Opfer der erregten Europaparlamentarier. Seine Tage als Chef der Eurogruppe sind leider gezählt. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 12 59

Rassismus-Vorwürfe Dijsselbloem wehrt sich gegen Kritik aus EU-Parlament

Man könne nicht sein Geld für „Schnaps und Frauen“ ausgeben und dann um Hilfe bitten: Diese Äußerung des Eurogruppenchefs in der F.A.Z. kam in Südeuropa gar nicht gut an. Der Streit kocht immer höher. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 43 35

Berufungsprozess Haftstrafe für griechischen Chefstatistiker

Der ehemalige Chefstatistiker Griechenlands, Andreas Georgiou, ist zu zwölf Monaten Haft verurteilt worden. Er war einfach zu ehrlich. Mehr Von Tobias Piller, Rom 48 311

Griechenland-Rettung Bundesregierung fürchtet neue Milliarden-Kosten

Griechenland drängt auf Schuldenerleichterungen. Schäubles Ministerium hat durchgerechnet, was neue Zinsstundungen kosten könnten – und kommt auf einen hohen Milliarden-Betrag. Mehr 84

Streit um Griechenland-Politik Schäuble: Gabriel sendet falsche Botschaft an Athen

Bundesfinanzminister Schäuble greift Außenminister Gabriel an. In einem Gastbeitrag für die F.A.Z. hatte Gabriel den Griechen und der EU mehr Geld in Aussicht gestellt. Schäuble findet: Das geht „genau in die falsche Richtung“. Mehr 130

Neue Hilfskredite Griechenland muss weiter verhandeln

Griechenland hofft auf weitere Milliarden durch die internationalen Geldgeber. Doch die fordern weitere Sparmaßnahmen. Jetzt haben sich beide Seiten auf die ersten Punkte geeinigt. Mehr 10

Protest gegen Geldgeber Streiks legen Verkehr in Athen lahm

Verkehrschaos in der griechischen Hauptstadt: Aus Protest gegen Privatisierungspläne gehen nicht nur U-Bahn-Fahrer, sondern auch Feuerwehrleute, Ärzte und Pfleger auf die Straße. Mehr 22

Hilfsprogramm Griechenland einigt sich mit Euro-Gruppe auf weitere Reformen

Vor allem auf Renten, Arbeitsmarkt und Einkommenssteuer soll sich Griechenland konzentrieren. Um weitere Hilfszahlungen zu erhalten, reichen die Bemühungen aber noch nicht aus. Mehr 25

Athen braucht neue Kreditrate Neuer Nervenkrieg um Griechenlands Zukunft

Die Regierung Tsipras braucht von den Gläubigern dringend die nächste Kreditrate. Doch Zugeständnisse will sie dafür nicht machen. Mehr Von Tobias Piller, Rom 60 62

Griechenland-Hilfsprogramm Lieber ohne IWF als mit Schuldenschnitt?

Unions-Abgeordnete bestehen bei Griechenland offenbar nicht mehr auf der Mitwirkung des IWFs, so EU-Parlamentarier Manfred Weber. Der Fraktionschef der Union widerspricht. Mehr 20

1 2 3 7

Vorsicht vor dem Grundeinkommen!

Von Patrick Bernau

Finnland testet das bedingungslose Grundeinkommen. Und die Freunde der Initiative jubeln. Aber Vorsicht: Noch bleiben viele Fragen offen. Mehr 33 39

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden