http://www.faz.net/-hhl
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Hilfsprogramm für Hellas Griechisches Parlament stimmt neuen Sparmaßnahmen zu

Höhere Steuern, automatische Notfall-Kürzungen und neue Privatisierungen: Das griechische Parlament hat ein weiteres Gesetzespaket beschlossen. Nur so kann das Land weiter mit finanzieller Unterstützung rechnen. Mehr 6

Griechenland

Eurogruppen-Treffen „Niemand hat Interesse, den vergangenen Sommer zu wiederholen“

In Brüssel geht wieder das Wort Grexit um. Nach dem Treffen der Eurogruppe wurden allerdings optimistische Töne angeschlagen – auch von Wolfgang Schäuble. Eine Entscheidung über neue Hilfen ist aber noch nicht gefallen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 13 4

Eurogruppen-Treffen „Wir werden heute beginnen, über die Schulden zu sprechen“

Griechenland und seine europäischen Geldgeber diskutieren das dritte Hilfsprogramm. Es geht um zwei Themen. Eine Entscheidung heute scheint allerdings unwahrscheinlich. Mehr 0

Verhandlungen zu Hilfsprogramm Neues Drehbuch für endloses Griechenland-Drama

Die Euro-Finanzminister verhandeln über das griechische Hilfsprogramm. Trotz einiger Déjà-vus lohnt sich ein genauer Blick. Denn die Rahmenbedingungen sind ganz anders als im vergangenen Sommer. Mehr Von Rainer Hermann 10 7

Softdrinks, Benzin, Zigaretten Griechen wollen Steuern kräftig erhöhen

Dass die Griechen ihren Haushalt weiter sanieren müssen - das war klar. Jetzt gibt es mehr Details: Softdrinks, Benzin und Zigaretten sollen höher besteuert werden, aber auch Restaurantbesuche und noch viel mehr. Mehr 17

Tsipras „Wir werden 2017 auf die Märkte zurückkommen“

Griechenland ist wieder in den Schlagzeilen. Alexis Tsipras gibt sich optimistisch für eine Rückkehr an den freien Kapitalmarkt. Und sein ehemaliger Finanzminister Varoufakis gibt ein Interview, in dem er kräftig austeilt. Mehr 13

Mehr Griechenland
1 2 3 5
   
 

Fehlender Aufschwung Warum Griechenlands Wirtschaft nicht wächst

Griechenlands Aufschwung hängt stark von Investitionen ab. Kann das Land ein unternehmerfreundliches Klima schaffen? Ja. Sehr fraglich ist aber, ob das diese Regierung kann. Eine Analyse. Mehr Von Tobias Piller 70 66

Reformen in Griechenland Tsipras verordnet seinem Land harte Sparmaßnahmen

Den Griechen stehen harte Reformen bevor: Renten werden gekürzt, Steuern erhöht - beides in Milliardenhöhe. Das hat das Parlament in Athen in der Nacht entschieden. Das Sparprogramm ist Voraussetzung für weitere EU-Hilfen. Mehr 5

Lob von Juncker „Griechenland hat Ziele so gut wie erreicht“

EU-Kommissionspräsident Juncker bemüht sich um Optimismus in Sachen Griechenland. Ein neues Hilfspaket sei kein Thema, sagt er. Und ein Euro-Austritt erst recht nicht. Mehr 25

Busse, Fähren, Schulen Griechen streiken wegen geplanter Sparmaßnahmen

Keine Fähren, keine Busse, keine Bahnen, die Schulen geschlossen und die Mülltonnen voll: Abermals haben Streiks Griechenland im Griff. Es geht mal wieder um ein neues Sparprogramm. Mehr 9

Finanzwissenschaftler Rocholl „Die Griechenland-Hilfen retteten fast nur Banken“

Das dritte Hilfsprogramm für Griechenland läuft. Ein Ökonom hat nachgeforscht, was aus den Krediten an das klamme Land geworden ist. Im griechischen Haushalt landete nur der kleinste Teil, sagt er. Mehr 61 86

Wolfgang Schäuble „Es gibt keine große Griechenland-Krise dieses Jahr“

Griechenlands Regierung verhandelt mit den Geldgebern über das Hilfsprogramm. Es geht um drei Themen. Der deutsche Finanzminister äußert sich weiter zuversichtlich. Mehr 3

Euro-Finanzminister Am 9. Mai ist das Griechenland-Treffen

Griechenland diskutiert mit seinen Geldgebern ein vorsorgliches Sparpaket für den Notfall. Auch Amerikas Finanzminister schaltet sich ein. Mehr 5

Schuldenstreit Dijsselbloem: Griechenland-Treffen spätestens in zwei Wochen

Eurogruppenchef Dijsselbloem will das eigentlich für diesen Donnerstag geplante Treffen der Euro-Finanzminister möglichst bald nachholen. Zuerst stehen aber noch rechtliche und politische Fragen aus. Mehr 4

Schuldenstreit Schäuble hält Griechenland-Sondergipfel für unnötig

In Griechenland überprüfen derzeit die Experten der Geldgeber, wie es um die Umsetzung der Reformen steht. Es gibt noch immer Streit über einige Maßnahmen. EU-Ratspräsident Tusk drängt zur Eile. Mehr 10

Wegen Sparauflagen Griechenland fordert offenbar EU-Sondergipfel

Alexis Tsipras sieht Gesprächsbedarf: Der griechische Regierungschef will angeblich einen Sondergipfel der EU beantragen. Gebe es keine Einigung mit den Gläubigern, könne er Neuwahlen ausrufen. Mehr 36

Griechenland-Hilfen Europartner setzen Griechenland mit Extra-Sparpaket unter Druck

Die Euro-Staaten fordern von Griechenland ein Extra-Sparpaket, bevor sie weitere Milliardenhilfen zahlen. Gleichzeitig spielen sie das Szenario von Schuldenerleichterungen durch. Mehr 4

Reform-Check Die Zwischenbilanz von Tsipras fällt dürftig aus

In Amsterdam tagt die Eurogruppe. Erste Stimmen äußern sich optimistisch. Dabei sind in Griechenland noch einige Baustellen offen. FAZ.NET macht den Reform-Check. Mehr Von Tobias Piller, Rom 13 22

Eurostat Spanien und Portugal verfehlen Defizitziele

Die Staatsschulden liegen in 14 von 19 Euro-Staaten über dem Maastricht-Grenzwert. Ein schärferes Sparprogramm für Portugal und Spanien ist angesichts der Zahlen denkbar. Mehr 5

Griechenlands Schuldenkrise So könnten sich Berlin, Athen und der IWF einigen

Griechenland verhandelt mit seinen Geldgebern weiter über das laufende Hilfsprogramm. Nun zeichnet sich ab, wie sich alle Seiten vielleicht schon recht zeitnah einig werden. Mehr 17

IWF-Tagung Schäuble: Griechenland muss mehr tun

Das eigentliche Thema der Tagung war die Lage der Weltwirtschaft. Doch an der Griechenland-Krise führte kein Weg vorbei. Der Finanzminister zeigte sich optimistisch, verlangte aber zusätzliche Anstrengungen von Griechenland. Mehr 16

Griechenland-Krise Schäuble stemmt sich gegen Schuldenschnitt

Der Konflikt zwischen Deutschland und dem Internationalen Währungsfonds spitzt sich zu. Finanzminister Schäuble wehrt sich gegen eine Schuldenentlastung für Griechenland. Der IWF hält sie für unverzichtbar. Mehr 24

Schuldenkrise Marathonverhandlungen ohne Ergebnis in Athen

Damit Griechenland frisches Geld von seinen Gläubigern erhält, muss es Reformen liefern. Es geht um Rentenkürzungen und Steuererhöhungen. Die nächtliche Krisensitzung endete ohne Ergebnis. Mehr 29

Griechenland Der Hafen Piräus gehört jetzt Chinesen

Griechenland privatisiert viel weniger von seinem Staatsbesitz als geplant. Für den Athener Hafen ist jetzt aber ein Kaufvertrag unterschrieben: Der Hafen geht nach Fernost. Mehr 18

Merkel zu Griechenland-Hilfe „Ich glaube, wir sind auf einem vernünftigen Weg“

Einen weiteren Schuldenschnitt für Griechenland lehnt Kanzlerin Merkel weiter ab und möchte den IWF an Bord behalten. Dessen Chefin sagt, sie ist bereit dazu. Mehr 9

Drittes Hilfspaket Griechenland sperrt sich gegen Privatisierung

Bedingung für das dritte Hilfspaket war der Verkauf von griechischem Staatsvermögen im Wert von 50 Milliarden Euro. Bislang wurde jedoch nur ein Bruchteil der Summe erreicht. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel, Philip Plickert 25 60

1 2 3 5

Wi(e)der das Wiener Establishment

Von Christian Geinitz, Wien

Ganz knapp hat der frühere Grünen-Chef Van der Bellen die Wahl in Österreich gewonnen. Das Ergebnis aber rüttelt das Establishment auf. Die „Cohabitation“ aus Grün und Rot muss umsteuern. Mehr 16


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Die größten Container-Reedereien der Welt

Frachtschiffe fassen immer mehr Container. Unter den zehn größten Container-Reedereien weltweit sind auch zwei deutsche. Mehr 9

Umfrage Zwei Drittel der Europäer für Grundeinkommen

Gute Idee oder schlicht Schwachsinn? Immer mehr Menschen diskutieren über ein bedingungsloses Grundeinkommen. Die Schweizer stimmen bald ab. Nun kommt eine überraschende Umfrage heraus. Mehr 54

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden