Home
http://www.faz.net/-gqe-74zfd
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
© reuters
Auf der Billanz-Pressekonferenz hat Thyssen-Krupp-Chef Heinrich Hiesinger mit dem früheren Management des Stahlriesens abgerechnet.
  Weitersagen Merken
11.12.2012

Essen Thyssen-Krupp-Chef rechnet mit Management ab

Nach dem Milliardenverlust will ThyssenKrupp-Chef Hiesinger in dem Traditionskonzern schonungslos aufräumen. Alte Seilschaften und blinde Loyalitäten sollen der Vergangenheit angehören. Auf dem Weg zur Stärkung der Technologiesparte soll Stahl an Gewicht verlieren. 1