http://www.faz.net/-i5j
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Abgasbelastung in Großstädten Bayern einigt sich mit BMW und Audi auf Diesel-Paket

Horst Seehofer hat sich mit den Chefs deutscher Autohersteller auf die Umrüstung von Dieselautos verständigt. Der ADAC spricht derweil eine Empfehlung aus. Mehr 33

Energiepolitik

Plan der EU-Energieminister Alle größeren Gebäude sollen Elektro-Tankstellen erhalten

Mit einem neuen Plan der Energieminister soll die EU mehr Energie sparen und gleichzeitig die Elektromobilität fördern. Das Vorhaben stößt nicht überall auf Gegenliebe. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 22 13

Eine kritische Bilanz Merkels Versagen

Euro-Krise, Energiewende, Grenzöffnung: Dreimal hat die Kanzlerin planlos gehandelt und gravierende Fehler gemacht. Eine Analyse. Mehr Von Philip Plickert 1 1879

Energiewende Deutschlands teurer Energie-Irrweg

Die milliardenschwere Förderung „grünen“ Stroms in Deutschland hat praktisch null Klimaschutzwirkung, führt aber zu einem gefährlich steigenden Strompreis. Mehr Von Justus Haucap 0

Castor-Transport auf Neckar Schiff mit Atommüll muss kurzen Zwangsstopp einlegen

Zum ersten Mal ist ein Castor-Transport per Schiff unterwegs. An verschiedenen Orten gibt es Demonstrationen. Vier Aktivisten haben das Schiff sogar kurzzeitig zum Halten gezwungen. Mehr 5

Neckar Erster Atommüll-Transport per Schiff ist auf dem Weg

Innerhalb von zwölf Stunden sollen die Castor-Behälter das Zwischenlager erreichen. Während Atomkraftgegner gegen den Transport auf dem Neckar demonstrieren, plant EnBW schon den nächsten. Mehr 8

Mehr Energiepolitik
1 2 3 4 5 12
   
 

Kommentar Windstrom geht auch billiger

Eine Ausschreibung für Offshore-Windparks endete mit einer Überraschung: Einige Bieter wollen gar keine Förderung. Das rückt das Versagen der Politik in ein grelles Licht. Mehr Von Andreas Mihm 41 61

Windparks auf See Null Cent für den Strom vom Meer

Energie aus Offshore-Windkraftanlagen gibt es bald auch ohne staatliche Förderung. Aber der Preissturz im Bieterverfahren macht nicht alle froh. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 21 6

Kommentar Die Seewind-Sensation

Zum ersten Mal verzichtet ein Windenergie-Projekt auf Staatsgeld. Die Zeit der Ökostrom-Förderung geht langsam zu Ende. Doch die Bürger werden noch jahrelang zu viel bezahlen – weil die Politik einen Fehler gemacht hat. Mehr Von Andreas Mihm 44 46

Windparks ohne Förderung Erneuerbare Energie lohnt sich endlich

Windenergie ohne Staatszuschuss? Das hat kaum jemand erwartet. Doch jetzt wird bekannt: Offshore-Windanlagen machen den Strom so billig, dass Betreiber zum Teil auf die Zuschüsse verzichten. Das kommt auch dem Verbraucher zugute. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 96 86

Reaktor im Elsass Pannen-Kernkraftwerk Fessenheim geht vom Netz

Das älteste französische Kernkraftwerk wird geschlossen. Das hat die Energieministerin jetzt per Dekret besiegelt. Noch müssen sich die Elsässer aber gedulden. Mehr 25

Energiewende EU-Kommission hinterfragt Extrageld für Stromkonzerne

Die EU-Kommission hat Bedenken gegen einen wichtigen Teil der deutschen Energiewende. Sie will prüfen, ob die geplanten Subventionen für Kraftwerke in Reserve tatsächlich nötig sind. Mehr 31

Atomreaktor im Elsass Stromkonzern verzögert Abschalt-Antrag für Fessenheim

Das älteste französische Atomkraftwerk an der deutschen Grenze darf vorerst weiterlaufen. Damit bricht François Hollande ein Wahlversprechen. Berlin ist über die Entscheidung enttäuscht. Mehr 9

Offshore-Energie Wenn Windräder schwimmen lernen

Auf dem Meer liefern Windräder deutlich mehr Strom als an Land. Doch ihr Aufbau ist extrem aufwendig und nur begrenzt möglich. Das könnte bald ganz anders aussehen. Mehr Von Benjamin Fischer 3 0

Umstrittenes Atomkraftwerk Ministerin Royal dringt auf Schließung von Fessenheim

Im Streit um das umstrittene französische Atomkraftwerk Fessenheim an der Grenze zu Deutschland hat sich Frankreichs Energieministerin Royal eingeschaltet. Doch das letzte Wort hat jemand anderes. Mehr 28

Deutsche Auto-Lobby warnt „Wer den Diesel verbieten will, stellt sich gegen Klimaschutz“

Auch für relativ moderne Dieselautos drohen zunehmend Fahrverbote in Deutschland. Die Branche schlägt Alarm. Und nennt nicht nur den Klimaschutz als Argument für den Antrieb. Mehr 49

Widerstand gegen Braunkohle „Für ein Jahr Kohle unser Dorf aufgeben?“

Ein Dorf in Sachsen soll von der Landkarte verschwinden, doch ein paar Dutzend Bewohner harren aus. Die Pläne des Braunkohle-Konzerns seien ohnehin überholt. Mehr 20

„Wir sind gut vorbereitet“ Abbau-Genehmigung für Atomkraftwerk Biblis erteilt

„Die Atomenergie in Hessen gehört ab heute der Vergangenheit an“ - das sagt Umweltministerin Hinz. Heute hat sie die Abrissgenehmigung für das Kraftwerk in Biblis erteilt. Mehr 5

Gesundheitsgefährdung? Klage gegen Trumps Klima-Dekret eingereicht

Das neueste Dekret des amerikanischen Präsidenten alarmiert Umweltschützer: Sie wollen die Beschlüsse noch stoppen. Die Verkehrsministerin will unterdessen eine gigantische Summe ausgeben. Mehr 7

Neues Dekret So krempelt Trump den Klimaschutz um

Der amerikanische Präsident wirft mit seinem Dekret die amerikanische Klimaschutzpolitik um Jahre zurück. Was genau steht drin? Eine Übersicht. Mehr Von Hanna Decker 40 19

Trumps Klima-Politik „Die Vereinigten Staaten schaden sich selbst“

Nach Trumps Abkehr von der Klimapolitik seines Vorgängers hagelt es Kritik aus dem In- und Ausland. Auch die deutsche Bundesumweltministerin Barbara Hendricks findet deutliche Worte. Mehr 24

Kritik an Klima-Plänen Exxon Mobil: Trump soll bei Vereinbarungen bleiben

In einem Brief fordert der Energieriese die amerikanische Regierung auf, bei den Vereinbarungen des Pariser Klima-Abkommens zu bleiben. So könne Amerika konkurrenzfähig bleiben. Mehr 36

Per Dekret Trump hebelt Obamas Klimaplan aus

Donald Trump hat die bisher weitreichendsten Schritte unternommen, um zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen. Trump unterzeichnete ein Dekret, mit dem Kernstücke der Umweltpolitik Obamas aufgeweicht werden sollen. Mehr 12

Trump bewilligt Keystone XL „Das wird eine wunderbare Pipeline“

Obama hatte das Projekt nach langem Streit gestoppt. Trump erlaubte nun den Bau der umstrittenen Pipeline Keystone XL. Noch sind aber nicht alle Hindernisse aus dem Weg geräumt. Mehr 2

Teure Messfehler Bald schärfere Vorschriften für intelligente Stromzähler?

Eine niederländische Studie hatte ergeben, dass einige Stromzähler einen zu hohen Stromverbrauch messen. Jetzt reagiert die zuständige Bundesbehörde. Mehr Von Hanna Decker 6 55

F.A.Z. exklusiv Streit um Uranfabrik Urenco wird schärfer

Im westfälischen Gronau wird Uran für Atomkraftwerke in Belgien und Frankrich angereichert. Die SPD will eine Schließung prüfen lassen. Von Seiten der Union kommt harsche Kritik. Mehr Von Michael Ashelm und Klaus Max Smolka 6 10

1 2 3 4 5 12

War was in Griechenland?

Von Heike Göbel

Finanzminister Schäuble preist seine Finanzpolitik als maßvoll und verlässlich. Dieses Urteil ist nur zu halten, wenn man seine Euro-Politik ein Stück weit ausblendet. Mehr 26 91

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Militär Die Welt rüstet auf

Sicherheit hat ihren Preis. Wie hoch er ist, darüber wird im Militärbündnis Nato heftig gestritten. Die Bundeswehr ist eher sparsam, leistet sich aber einige hundert Sportler. Mehr Von Thomas Klemm und Stefan Walter (Grafik) 2