http://www.faz.net/-i5j
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Energiewende CDU debattiert Ausstieg aus Ökostrom-Hilfe

Die CDU will offenbar das endgültige Ende der EEG-Förderung einleiten. Das geht aus einem neuen Entwurf hervor, der der F.A.Z. exklusiv vorliegt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 4

Energiepolitik

Sigmar Gabriel Bundesrechnungshof kritisiert undurchsichtige Energiewende

Die Regierung schlampt in der Energiepolitik. Zu dem Schluss kommen Prüfer. Sie werfen dem Ministerium von Sigmar Gabriel grobe Mängel und teure Fehler vor. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 42 188

Erneuerbare-Energien-Gesetz Stürmische Zeiten für Windenergie-Unternehmen

Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes wirbelt die Windkraftbranche durcheinander. Parkentwickler versuchen, durch mehr Auslandsgeschäft die Auswirkungen zu mildern. Mehr Von Robert Maus, Wiesbaden/Wörrstadt 7 2

F.A.Z. exklusiv Ostdeutschland bleibt auf hohen Stromkosten sitzen

SPD-Chef Sigmar Gabriel bläst die große Reform der Stromnetzentgelte ab. Die ostdeutschen Länder sind empört: Geschieht das Ganze mit Rücksicht auf Nordrhein-Westfalen, wo bald gewählt wird? Mehr Von Andreas Mihm 28 72

Klimaabkommen Französischer Präsidentschaftskandidat Valls droht Trump

Klare Worte des ehemaligen französischen Premierministers und Präsidentschaftskandidaten: Manuel Valls droht Donald Trump mit einer europäischen Energiesteuer, sollte der sich nicht an das Pariser Klimaabkommen halten. Mehr 26

Greenpeace-Studie Apple bezieht besonders viel Strom aus erneuerbaren Energien

Die großen Unternehmen der Netzwirtschaft setzen auf Nachhaltigkeit, zeigt eine neue Studie. Der Webdienst, der die Server von Netflix betreibt, ist dagegen weniger vorbildlich. Mehr 32

Mehr Energiepolitik
1 2 3 7
   
 

Mittelstand und EEG-Umlage Höhere Stromkosten, weniger Wachstum

Der hessische Mittelständler LKS Kronenberger zahlt nun die volle EEG-Umlage. Das kostet ihn 1900 Euro je Mitarbeiter im Jahr - und Wachstumschancen. Mehr Von Thorsten Winter 17 19

Energiewende „Das bringt den Kohleausstieg auf leisen Pfoten“

Der Strom in Deutschland kommt immer häufiger aus erneuerbaren Energieträgern und immer weniger aus Kohle. Fachleute in Berlin haben dafür im vergangenen Jahr vor allem einen Grund gefunden. Mehr 56

Nach der Wahl von Trump Kann China das Weltklima retten?

Nach der Wahl Trumps in Amerika ruhen die Hoffnungen der Klimaschützer ausgerechnet auf dem größten CO2-Emittenten der Welt. Doch Zweifel an dieser Rolle für das Riesenreich sind erlaubt. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 16 13

Technik der Zukunft? Wenn die Straße Strom produziert

In Frankreich ist die erste Straße entstanden, die Strom produziert und von Autos befahren werden kann. Ähnliche Projekte gibt es auch anderswo. Doch die Technik hat einen Haken. Mehr Von Benjamin Fischer 49 44

Windkraft Kosten für Ökostromanlagen im freien Fall

Windkraft erlebt einen enormen Aufwärtstrend. Sogar Ölkonzerne steigen in das Geschäft mit erneuerbaren Energien ein. Die Entwicklung im Ausland könnte bald auch enorme Folgen für die deutsche Subventionspolitik haben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 73 64

Erneuerbare auf dem Vormarsch Keine Angst vor Donald Trumps Klimapolitik!

Ein Energieminister, der den Klimawandel leugnet, ein Faible für Braunkohle und Pläne für mehr Fracking. Donald Trumps Klimapolitik klingt nach Rückschritt. Doch die Ökoenergie ist kaum zu stoppen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 28 60

Energiepolitik Gasversorger geben sinkende Preise nicht vollständig weiter

Die Gaspreise auf den internationalen Märkten sinken, doch die Verbraucher profitieren davon nur teilweise. Eine aktuelle Studie beziffert den Unterschied auf den Euro genau. Mehr 22

Umbau von ENBW Eine neue Phase der Energiewende

Anders als Eon und RWE wird ENBW nicht aufgespalten. Der vormalige Atomkonzern wird dennoch gerade radikal umgebaut. Der Konzern richtet sich auf die nächste Stufe der Energiewende aus. Mehr Von Bernd Freytag und Susanne Preuß, Karlsruhe 29 4

Ausbau des Ökostroms Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint

Da helfen auch mehr Biokraftwerke nicht: 2016 ist der Ökostromanteil laut BDEW kaum gewachsen. Öl und Gas legen zu, Kohle und Kernenergie müssen dagegen Marktanteile abgeben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 52 22

Neues Abkommen Belgien hält an umstrittenen Atomreaktoren fest

Das Bitten der Bundesumweltministerin hilft nichts: Die beiden umstrittenen Reaktorblöcke Doel 3 und Tihange 2 bleiben am Netz. Es sollen lediglich mehr Informationen zwischen Deutschland und Frankreich ausgetauscht werden. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 26 12

Entsorgung von Atommüll Zwietracht? Nein danke!

Mit dem Kompromiss über die Atommüllentsorgung zeigen die Parteien ihre Kooperationsbereitschaft. Nun soll die Regierung auf die Konzerne einwirken – denn in den beiden verbliebenen Klagen geht es um Milliardenbeträge. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 15 3

Votum des EU-Umweltausschusses Klima schützen, Industrie schonen

Die Europaabgeordneten wollen ehrgeizige Klimaziele durchsetzen und gleichzeitig die Unternehmen beim Emissionshandel entlasten. So soll beides gelingen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 8 3

Peruanischer Bauer gegen RWE David verliert den Kampf gegen Goliath

Ein peruanischer Bergbauer hatte Großes vor: Er wollte den Energie-Konzern RWE für die Folgen des Klimawandels in seinem Heimatland verantwortlich machen. Ganz so einfach geht das aber nicht, hat jetzt ein Gericht geurteilt. Mehr 15

Energie Atommüll - künftig ist der Bund zuständig

Ein lange schwelender Konflikt geht zu Ende: Der Weg ist nun frei für einen Milliarden-Pakt zwischen Staat und Energiekonzernen zur Beseitigung von atomaren Altlasten. Es bleiben aber Risiken. Mehr 12

Ölkonzern Ein Urgestein wird Chef von Exxon Mobil

Rex Tillerson räumt den Chefposten beim größten Ölkonzern der Welt und wird neuer Außenminister. Ihm folgt ein Mann, der innerhalb des Unternehmens zuletzt besonderen Erfolg hatte. Mehr 0

Bundesregierung Deutschland verfehlt wohl sein Klimaschutzziel

Bis 2020 sollten die deutschen Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent sinken. Daraus wird wohl nichts – und das liegt vor allem an einem Bereich. Mehr 34

Netzentgelt-Reform Strom wird im Westen teurer, im Osten günstiger

Die Kosten für die Stromnetze werden bald neu verteilt. Eine neue Studie hat die Auswirkungen für die Verbraucher untersucht. Vor allem eine bestimmte Gruppe muss draufzahlen - andere dagegen profitieren. Mehr Von Hanna Decker 15 16

Förderung von Elektromobilität Kommt eine Abwrackprämie für Benziner und Diesel?

Umweltministerin Barbara Hendricks kann sich offenbar vorstellen, für Autos mit Verbrennungsmotoren eine Abwrackprämie zu zahlen. Heute funktioniere das aber noch nicht – aus einem einfachen Grund. Mehr 8

Atomausstieg Für den Müll ist nun der Bund verantwortlich

Lange haben die Atomkonzerne mit den Politikern über die Entsorgung des Abfalls verhandelt. Dass künftig die Politik zuständig ist, kostet sie einiges. Mehr Von Manfred Schäfers 38 26

Kernenergie Atomkonzerne ziehen 20 Klagen zurück

Die Atomkonzerne verzichten auf einige Klagen gegen die Bundesregierung. Die Betreiber verzichten unter anderem auf Schadenersatz für das Herunterfahren von acht Kraftwerken nach dem Reaktorunfall von Fukushima. Mehr 10

1 2 3 7

Die City in Bewegung

Von Daniel Mohr

Zwei Großbanken verlassen London – eine ökonomisch vernünftige Entscheidung. Weitere dürften folgen. Frankfurt und Paris werden bald noch wichtiger. Mehr 3

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Wie viele Stellen kostet die Automatisierung?

Einfache Arbeiten werden immer häufiger von Maschinen übernommen. Auch in Deutschland sind Millionen Stellen bedroht. So sieht es in anderen Ländern aus. Mehr 8

F.A.Z. exklusiv Deutsche Eliten sorgen sich über Trumps Politik

Wie wird Donald Trump regieren? Nicht alle deutschen Eliten fürchten den neuen Präsidenten Amerikas gleichermaßen. Es gibt auch Verständnis. Das zeigen erste Ergebnisse des neuen F.A.Z.-Elite-Panels. Mehr Von Heike Göbel 1