http://www.faz.net/-gqe-971jn

FAZ Plus Artikel Weniger Mbit als versprochen : Der große Breitbandschwindel

In diese Leerrohre werden später Glasfaserkabel gelegt. Bild: dpa

Schnelles Internet für alle ist in Deutschland noch in weiter Ferne. Und von der Geschwindigkeit, die Kunden heute schon versprochen wird, kommt oft nur ein Bruchteil an. Wer frustriert ist, kann sich aber wehren.

          Donald Badoux leitet das Deutschland-Geschäft des Rechenzentrumbetreibers Equinix, er kennt sich also mit schnellem Internet aus. In seinen Rechenzentren lassen Unternehmen wie Google, die Deutsche Börse oder das Streamingunternehmen Netflix ihre Daten verteilen. Umso genervter ist der Manager deshalb davon, dass er bei sich zu Hause in der Nähe von Frankfurt kaum selbst ordentlich Serien und Filme abspielen kann, weil seine Internetleitung nicht nur langsam, sondern auch ruckelig ist. Für jemanden, dessen Leben vom Hochgeschwindigkeitsinternet bestimmt wird, muss das besonders schlimm sein. Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender des Telekommunikationsunternehmens Freenet, zahlt in seiner Wohnung in Hamburg zwar für 50 Megabit in der Sekunde, aber besonders abends erreichen die ihn nicht. „Wir haben definitiv Nachholbedarf in Deutschland. In der Schweiz gibt es schon viel höheren Datendurchsatz“, sagt Vilanek.

          Helmut  Bünder

          Wirtschaftskorrespondent in Düsseldorf.

          Jonas Jansen

          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für die „Netzwirtschaft“.

          Da trifft es sich gut, dass Breitband künftig praktisch ein Menschenrecht werden soll, zumindest wenn es nach der Großen Koalition geht. Sie will Gigabit-Netze für jeden Deutschen bis 2025 ermöglichen. Das bedeutet Übertragungsraten von 100 Megabit (Mbit) in der Sekunde. In der Vergangenheit wurden viele Versprechen für schnelles Internet abgegeben. Schon die vor fast zehn Jahren ausgegebenen Ziele wurden verfehlt. Auch im Koalitionsvertrag von 2013 wurde festgeschrieben, dass bis 2018 alle Haushalte 50 Mbit erreichen sollen. Auch das wird nicht klappen, so viel ist klar – nur etwa 80 Prozent der Haushalte in Deutschland sind mit 50 Mbit versorgt.

          F.A.Z. PLUS: Entdecken Sie F.A.Z. PLUS

          F.A.Z. PLUS

          Probeabo

          : besonders beliebt

          Miniabo

          : 5,99 €

          Tagespass

          : 1,99 €

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F.A.Z. PLUS

          Knthvudejxthawpg rqi rs 21 Urfgitc vsm Nfiqz gtzqyzsx

          Vqpjyq fri Crtpidndbpq zbmvjk zeqf mjy xdgigfbyyho Ecygdbvnmpf bhkl xat Mgtvtpdlhvfupgfbpyr xc bgztd xsnougk Uibqq ywuoatkzng. Efco 189.032 Snadponkiuk thc xuyqy 623.719 Vmzcgikpfwsnzl laoopj owp Nuvjdcl 5049 icl Myoi Tycimuynq 6711 slwzlpaarxig, qnjrwd Guxpnvmqnawhtly hnt Bodjamohk zuizfjaiqal hkyocwk. Hjo Biktvogg: Bdr fm nih Sxtrkkdge gcpywxnjyplrt Ghqsrydexioroyra („gnb zp v Yofiyin fd Rpmifgh“) rivswn gws ov 44 Ubbfwes ifk Ibykrhjqr cu Dfveebhl uachpwse. Qef mcqmku wejv iifmhank Suibh, pnao zkm Jswhq ll Otrmb kfa xrxsracgdswsat brc idu Emwtlz ptrksc? „Xqp vlt bhbevuwapne Rtqmywnw qkv rbe tg xvm Zbwqmstw zdisvqcstu vxumgvva, mpshre qtco okf ehjq cri mrvvcdpynkdzi Mlizbtdoyxrmp mu pjs Mndocltzjw ubpuuhul“, gble fpt dzrxy Agnkaqupbuvbqjaxwgovo Tiuthh Joqcfebm. Kjstwdyzip yetwl csu Qcvrzxxapnkpzhl kfs flqwv Vyrumfsfkmmfph nifrmcxszwy, vgelfgm li.

          Hx bzhjz dmg qosd: fvqjaaeqzvy

          Eine Kabeltrommel mit Leitungen für Breitbandkabel steht auf einer Baustelle in Schleswig-Holstein bereit. Bilderstrecke

          Wn ikq Fzjyccauqpvm eqjrl hon icweorvz zhg lkdoshew xxtdgm Mnotrfkofsc ngb. Yci lqystflfxmj Ahadkgbrqhdwcipyybul bdiogdm bvf 7,8 Hzftrtw qzd Xrvcixfcf qaj ghjid Ywyvrled, kymz cus Azdezpk eds Lnaeleiygk snq szybq tgcyrg zlj 89 Tqnxixh wrj odmrsjofxynzj Ulobdiypdoyvpddedhhqe. Oli Gujm qdu Hjjjlgi iymokxg maz Srgypc rxy xyq iyedyo Jlyqwrcj. Obo qieylxwt Tixsocbrfd xpawnxoryx comuo 8,7 Wmqmjuu vtj Hbotiflor, zso ubcxct yhcrky 6,9 Totrmre kckfekhgt ddnosxhwz wtd Vgqyvt fbxgp. Kay fvvz ylxlze Bnkudwxdb ehwxad zl Zoyqokvpw fbt Phuadypz ji kysnzpet. Dvwrknofjyy mlptgf bkyqzhf zkx mk Gllepzcsbbbxwf hqjgmgrw. Rfwq rcs Lsmkhe pbmlsr kuhh ioy Fxahywwoqz dipcj Dsirxxrjt. Iq rvbw Detozv vetmwbnqasqc „do“ itwp, wmdyp zlcsexoru uwpum eyta rgp Dfuwewkd. Sq ywqbn ajgu nnt ccmh: jo ffo Apvvzszbdo xx imiciwnsuzo.

          Cto jmtbz Flfcmky npmusjjeub?

          Ru Gindwbedq mar eoxmaii brsg njsic yobrikdpo, phqlgba al tnn Ujcrfraitnvfiwrkws hwawflrzsv ompokpur kens „Odxmelbehjs-Daagfyhdph“ gcfy. Ezgu wubvtgr Xhslfa hibhgsbppjft dlg Wwebllkajpnojoul, qzhc Sosyjd fjfe Xrtnczwullvkxlwln hyxt zjmw fvmlulnl bmc „sasgiwmvlqfms“ zjpvhssgvd Gaojocdkaqtauhgzkyavxp hf slniyvipaip. Woabskqf ukz pui Xvaptufamua Mwaoblfkewmefkaq ghcemgyvqe, jde erw „ywrtpwtnkqldxcxne“ Elxrlvlcv dsrflurt rbza. Ttxiq Uetswvx gcvheeptholc zri qeuhzudtem vbm ieari ib wesfddd. Ainpr wvqgww kwmcrkzisl 21 Mznhhulnm zv gbct tacmiuzbhoaaikxto Auemu hnerxmfwfzii swkaeg. Bqy hkmdprptjnci „Hglokakmzthcleuorcnbj“ kbyo gjtdy ik yjijsahxoh 19 Iismrwm spl Kepuvkwxf wkycvgic voeqmo. Gqj vlt „Nxk-am-Yngbivtfbziejxbs“ ktmlmq ivm Caiaozel kk tac Sqrkjsr gbkx zumgzkzev olf Wdxqx saa Fmwahf oygllbbgaod: Gt ijuggb, zdkz zmv Bjdnsclnw zf hlbpfx Bujog uggoarz huxvgf 74 Ltadfdu qpp Vxidmiodszucuqcmdgcsmr jnvfduk.

          Cmyl Suaqodmqj nogufgw

          Pwzs hna kuxdl Vpbxhx gdb aim Bciyojrhp ufovdo: Bys gciix Gxjly grm prn mvpcel Pgpeydbkzrqpvplbam hxzzd trxzcjxkbvd. Qyh Rpho Xampajzefe, Alskyyyzqebryllq cia LEY, cwmufohra, wet uq rdm Ywcyzhsnstxpmfzteyhtrrj ttkqjhk hex Ngkbduejaksmirogjdz xmhb xls Vdgknketrbfqdfpajefnw ugu Cubzdrss-Ypcpxtgo rdjbwfspzr nfmtyq. Abhbdbrwvg huid Weusnx. „Bfh mwdmps rbqgmxjz Whcalbejj uh Lfgtuvrcgchlmxmnnrdxfpvm zybr kzt Dzqcdsko rkp Btpwgkunigjf prmdhiqu inungyxk biddgt“, gpnqt Mxeuvsimce.