http://www.faz.net/-gqe-96edu

Abgas-Affäre : Umwelthilfe scheitert mit Klage

  • Aktualisiert am

Autos stauen sich in Düsseldorf – die Umwelthilfe klagt gegen die Stadt. Bild: dpa

Der Umweltverband wollte, dass alle im VW-Abgasskandal manipulierten Diesel-Autos in Düsseldorf verboten werden. Gegen weitere Städte werde noch geklagt.

          Die Deutsche Umwelthilfe ist mit ihrer Klage gegen die Stadt Düsseldorf in erster Instanz gescheitert. Der Umweltverband wollte die Stilllegung aller in Düsseldorf vom VW-Abgasskandal betroffenen Diesel erzwingen. Doch das Düsseldorfer Verwaltungsgericht stufte die Klage an diesem Mittwoch als unzulässig und unbegründet ein (Az.: 6 K 12341/17).

          Das Klagerecht von Umweltverbänden betreffe nur ortsfeste Anlagen, keine schon genehmigten Produkte, hatten die Anwälte des beigeladenen VW-Konzerns argumentiert.

          Die Umweltschützer hatten die Kraftfahrzeug-Zulassungsstellen der Städte aufgefordert, den Autos mit Abgas-Schummel-Software den Betrieb auf öffentlichen Straßen zu verbieten. Die Betriebserlaubnis für Autos mit dem VW-Motor des Typs EA 189 EU5 sei durch die Manipulationen erloschen.

          Weitere beklagte Städte sind laut Deutscher Umwelthilfe Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Mainz, München, Stuttgart und Wiesbaden.

          Weitere Themen

          Ist mein Diesel bald wertlos?

          Wichtiges Urteil erwartet : Ist mein Diesel bald wertlos?

          Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt darüber, ob Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge rechtmäßig sind. Seine Entscheidung könnte Signalwirkung für ganz Deutschland haben. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Skandal? Egal. Video-Seite öffnen

          Markenvertrauen : Skandal? Egal.

          Die Abgastests an Tieren und Menschen – das ist nur der letzte Skandal um Volkswagen. Vorher wurde der Autobauer als Betrüger in Sachen Diesel-Messwerte entlarvt. Allerdings ohne wirtschaftliche Konsequenzen, im Gegenteil. Warum ist das so?

          Kommen Diesel-Fahrverbote? Video-Seite öffnen

          Verkehrspolitik : Kommen Diesel-Fahrverbote?

          Für die einen geht es um saubere Luft und Gesundheit, die anderen fürchten um die Wirtschaft in Innenstädten: Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet, ob Länder und Kommunen Fahrverbote für bestimmte Autos verhängen dürfen.

          Topmeldungen

          Zur Frankfurt-Wahl : Große und kleine Überraschungen

          Peter Feldmann ging von der Pole Position des Amtsinhabers ins Rennen, diesen Vorsprung hat er beherzt genutzt. Seine Motorleistung war jedoch nicht so stark, dass er die Konkurrenten um den Posten des Rathauschefs vom Start weg hätte überrunden können.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.