http://www.faz.net/-hph
Kanzlerin Merkel mit dem japanischen Premierminister Shinzo Abe in Hannover

Kommentar : Ätsch, Amerika

Die Welt der Technik ist schnelllebig: Wenn Donald Trump klug wäre, würde er sich einmal erkundigen, was gerade zwischen Japan und Deutschland so läuft.

Minus 75 Prozent seit 1990 : Insektensterben, na – wer weiß?

Der Rückgang an Schmetterlingen, Fliegen, Motten, Käfern und so weiter ist dramatisch. Und was macht der Bauernverband - er wiegelt wie immer ab, wenn es um seine Geschäftsinteressen geht. Ein Kommentar.

Kommentar : Die EU und ihr hohes Ross

Bei einem „harten“ Brexit verlieren alle – deshalb sollte das starke Brüssel auf das geschwächte London zugehen. Nur so lässt sich ein Showdown im Herbst vermeiden.

Kommentar : Angst vor einem Urteil

Das Bundesverfassungsgericht hat die Eilanträge der EZB-Kritiker abgelehnt. Daraus folgt: Die monetäre Staatsfinanzierung geht weiter. Und die billionenschwere Bilanz der EZB, Leitzinsen nahe null und Negativzinsen sind die neue „Normalität“.

Kommentar : China im Rückwärtsgang

Bei seinem Amtsantritt galt der Chef der Kommunistischen Partei, Xi Jinping, als Reformer, der dem Markt eine entscheidende Rolle geben wollte. Doch nun, fünf Jahre später, ist alles anders.

Kommentar : Privatisiert die Bahn!

Die Deutsche Bahn versinkt im Personalchaos. Die Blockade schadet dem Konzern über alle Maßen. Daraus lässt sich nur eine Forderung ableiten.

Kommentar : Merkels Stichworte für Jamaika

In der Renten- und Pflegepolitik warten schwierige Aufgabe auf Union, Grüne und FDP. Merkels Jamaika könnte der großen Koalition hier ähnlicher sein, als dem Land guttut.

Seite 1/2

  • Cebit 2017 in Hannover

    Cebit 2017 : Was heißt hier Computer?

    Desktops und Notebooks spielen in Hannover längst keine Rolle mehr. Der „Computer“ ist heute dennoch allgegenwärtig. FAZ.NET stellt die Schwerpunkte der diesjährigen Cebit vor.
  • Vernetzte Welt: Alles hängt miteinander zusammen, auch in dieser Darstellung der Telekom.

    Cebit : Kribbeln, Kind und Kanzlerin

    Die Cebit ist eine Bühne für mutige Gründer und manche mutlosen Manager. Zwar geht es um Technik, aber auch die ganz großen Themen der Zeit sind in den Hallen präsent. Und irgendwo hier kann man die Zukunft sehen. Nur wo?
  • Eine Briefmarke auf der Computermesse: Bundeskanzlerin Merkel und Alibaba-Gründer Jack Ma eröffnen die Cebit

    Eröffnung der Cebit : Merkel verlangt von Chinesen Verlässlichkeit

    Zum Auftakt der Cebit wirbt die Bundeskanzlerin für stärkere Zusammenarbeit mit China beim Ausbau der digitalen Wirtschaft – verlangt aber auch faire Spielregeln für Investoren. Alibaba-Gründer Jack Ma kauft derweil auf der Bühne im Internet ein.
  • Cebit-Initiativen : Mehr Sicherheit für Handy und E-Mail

    Verschlüsselte E-Mails, sicherer Internet-Zugang und Spionage-Abwehr: Auf der IT-Messe Cebit präsentieren die Telekommunikations-Konzerne Vodafone und Telekom Initiativen für die Sicherheit. Doch nicht nur sie haben Ideen.
  • Jack Ma während einer Rede an der Universität in Taipei.

    Jack Ma auf der Cebit : Ein Weltstar in Hannover

    Alibaba-Chef Jack Ma eröffnet heute Abend die Cebit. Dabei trifft er auf einen wichtigen Regierungsvertreter - doch die Regierung hat Jack Ma kürzlich heftig ausgebremst.