Home
http://www.faz.net/-gqe-7b5x1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Baumarktkette Praktiker vor der Pleite

 ·  Die Baumarktkette Praktiker steht vor der Pleite. Neben dem Insolvenzgrund der Überschuldung sei auch die Zahlungsunfähigkeit der Praktiker AG gegeben, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Hamburg mit.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (13)

Seit Monaten kämpft die Baumarktkette Praktiker ums Überleben - jetzt steht sie vor der Insolvenz. Das Hamburger Unternehmen erklärte am Mittwochabend in einer Pflichtmitteilung an die Aktionäre, der Vorstand habe die positive Fortführungsprognose für die Praktiker AG und einzelne Gesellschaften der Gruppe verneint. Neben dem Insolvenzgrund der Überschuldung sei auch die Zahlungsunfähigkeit gegeben.

Das Unternehmen erklärte die bisherigen Verhandlungen über weitere Sanierungsfinanzierungen für gescheitert. „Der Vorstand wird für die Unternehmensgruppe prüfen, bei welchen Gesellschaften der Unternehmensgruppe Insolvenzanträge zu stellen sind und wird so bald wie möglich die Ergebnisse dieser Prüfung veröffentlichen“, hieß es in der Ad-Hoc-Mitteilung weiter.

Praktiker hatte zuletzt mit 20.000 Mitarbeitern drei Milliarden Euro umgesetzt. Im vergangenen Oktober hatten die Mitarbeiter noch einem Gehaltsverzicht zugestimmt.

Der Aufsichtsrat war am Mittwoch zu einem Krisentreffen zusammengekommen. Zuvor hatte Reuters aus Finanz- und Aufsichtsratskreisen erfahren, dass sich die Finanzlage bei der Baumarktkette dramatisch verschärft hatte. Die Gespräche mit Geldgebern über eine kurzfristig nötige Liquiditätsspritze von bis zu 35 Millionen Euro für den Hamburger Konzern seien ergebnislos eingestellt worden. Zuletzt hätten die Hoffnungen auf einer nicht genannten Bank gelegen.

  Weitersagen Kommentieren (22) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Google, Apple & Co. Hedgefonds-Manager meckern über hohe Internet-Gehälter

Die am meisten verdienenden Manager leiten heute Internet-Unternehmen wie Google. Hedgefonds-Manager kritisieren ganz offen deren Führungskultur. Aus eigenem Interesse. Mehr

23.04.2014, 14:40 Uhr | Wirtschaft
Marktbericht Übernahmegerüchte treiben Alstom-Aktie in die Höhe

Wird der französische Elektrokonzern Alstom aufgekauft? Das Gerücht hat die Alstom-Aktie in die Höhe getrieben. Der Rest des Aktienmarktes leidet unter der Krise in der Ukraine. Mehr

24.04.2014, 18:14 Uhr | Finanzen
Geld für Straßenreparaturen Kalkulierte Courage

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig fordert eine Sonderabgabe von 100 Euro im Jahr je Autofahrer für Straßenreparaturen. Mutig war das nur auf den ersten Blick. Mehr

22.04.2014, 17:21 Uhr | Wirtschaft

10.07.2013, 21:49 Uhr

Weitersagen

Gegen die Gleichmacherei im Internet

Von Patrick Welter

In den Vereinigten Staaten könnte es bald bezahlte Überholspuren im Internet geben. Viele sind empört, aber was ist daran schlimm? Mehr 1 4


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

IAB-Studie Weniger Langzeitarbeitslose in Deutschland

Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ist die Langzeitarbeitslosigkeit in Deutschland zurückgegangen. Eine Schwachstelle bleibt die Situation der Geringqualifizierten. Mehr 3 2