Home
http://www.faz.net/-hq7-77j8u
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Der Balance-Akt In Mathe bin ich Deko

Der Otto-Versand erlebt einen Shitstorm entrüsteter Mädels, die gerne rechnen. Unsere Achtklässlerin weigert sich trotzdem, „nach x aufzulösen“. Nun müssen unsere LeserInnen ran ...

Der Otto-Versand hat gerade ein Mädchen-T-Shirt aus dem Verkehr gezogen, auf dem stand „In Mathe bin ich Deko“. Zu der Maßnahme sah der Konzern sich nicht etwa gezwungen, weil das Shirt toxisch verseucht war oder von Kindersklaven genäht. Nein, Otto war dem Shitstorm nicht gewachsen, der auf Facebook tobte: Der Spruch sei sexistisch, fies, eklig, einfach nur #aufschrei! Ach, da waren gar keine Machos am Werk, Frauen haben den Spruch ersonnen? Umso schlimmer, zürnt’s im Netz.

Bettina Weiguny Folgen:  

An der Stelle muss ich gestehen: Ich finde den Spruch lustig. Bin ich jetzt eine Sexistin? Sei’s drum. Nehmen wir mal an, Mädchen bekommen nur schlechte Mathe-Noten, weil ihre Umgebung unterstellt, sie könnten eh nicht rechnen. Und irgendwann denken die armen Dinger das selbst und geben auf. Es gibt Studien, die diesen Schluss nahelegen. Ich habe da meine Zweifel. Mein Mann rechnet nämlich auch lieber als ich. Ständig kommt er mit seinen Zinseszins-Weisheiten daher. Ich dagegen sehe auf einen Blick, dass der Zinseszins in unserem Bankdepot keine tragende Rolle spielt. Ich muss nicht mal die Inflation rausrechnen, um das Anlage-Elend zu erfassen. Nun kommt unsere große Tochter ganz nach mir. Wahrscheinlichkeitsrechnung ist bei uns ein Bauchgefühl. In ihrer Klasse aber sind ein paar echte Cracks - zwei Jungs und ein Mädchen, nennen wir sie Clara.

Clara gehört zu den Besten im Bezirk: „nach x auflösen“ macht ihr einen Heidenspaß - und kein Mensch redet ihr das aus. Weder die Eltern noch der Mathelehrer. Es redet eigentlich gar niemand darüber, es ist völlig normal. Und für alle Aufschrei-Mädels, die auch gerne rechnen, hier eine Aufgabe aus der 8. Klasse: „Auf der Autobahn hat sich ein Stau gebildet. Ein Überwachungs-Flugzeug überfliegt die Kolonne in dreieinhalb Minuten in Fahrtrichtung und entgegen der Fahrtrichtung in zweieinhalb Minuten. Die Geschwindigkeit des Flugzeugs beträgt 200 km/h. Wie lang und wie schnell ist die Autoschlange?“ Eingesandte Lösungen drucken wir nächste Woche ab! Aber nur die von Mädchen.

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Jugendkriminalität Doppelt gedemütigt

Eine Mädchengang verprügelt in Tübingen brutal eine 13 Jahre alte Schülerin. Früher wäre so was über die Region hinaus nicht weiter wahrgenommen worden, heute wird durch Facebook daraus ein nationales Ereignis. Mehr Von Rüdiger Soldt

08.12.2014, 13:14 Uhr | Gesellschaft
Deutschland lernt sparen 2013 Der Zinseszins-Turbo

Die Deutschen verschenken vier Prozent Zins im Jahr, weil sie ihr Geld falsch anlegen. Aber es geht auch besser. Unser Videokurs erklärt, wie. Heute: Wie funktioniert der Zinseszins-Turbo? Mehr Von Andreas Hackethal und Holger Detmering

21.11.2014, 12:41 Uhr | Finanzen
DB hält an Maßnahmen fest Wird die Bahn jetzt teurer?

Die Bahncard wird nicht abgeschafft. Sagt die Bahn. Sie will aber im Fernverkehr mehr Geld verdienen. Irgendetwas passt da nicht zusammen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

07.12.2014, 11:15 Uhr | Finanzen
Putin-Shirts sind Verkaufsschlager in Moskau

In einem Moskauer Kaufhaus sind T-Shirts mit dem Konterfei des Präsidenten der Renner. Sie zeigen ihn in verschiedensten Aufmachungen: mal ganz cool mit Sonnenbrille und mal in Uniform, begleitet von dem Spruch: Der höflichste von allen. Mehr

12.08.2014, 16:26 Uhr | Gesellschaft
Streik beim Versandhaus Das sind Amazons wahre Probleme

Die Amazon-Mitarbeiter sind krank und streiken. Doch der Konzern hat ein ganz anderes Problem. Neun Grafiken zeigen, was bei Amazon los ist. Mehr Von Tillmann Neuscheler und Patrick Bernau

08.12.2014, 16:41 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 14.03.2013, 16:16 Uhr

Haudraufundschluss

Von Jan Grossarth

In einem Tierstall, der für Wiesenhof arbeitet werden Enten mit Mistgabeln erschlagen. Es sind Ausnahmen mit System. Die Massentierhaltung soll trotzdem nicht verboten werden. Mehr 8


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Lehrer und Schüler sind zufrieden mit der Computerausstattung an Schulen

Lehrer und Schüler sind eigentlich zufrieden mit ihrer Internet- und Computer. Doch welche Gruppe ist kritischer mit der Ausstattung? Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden