Home
http://www.faz.net/-hq7-791v4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Der Balance-Akt Heidis Hühner

Laute Kinder? Da hilft ein Zimmerbrunnen, behauptet unsere Freundin Heidi. Und auch gegen den Frühlingsfrust hat die Marketing-Expertin ein Mittel...

Meine Freundin Heidi hat erstaunliche Ideen. In ihrem Wohnzimmer zum Beispiel steht ein kleiner Brunnen, der leise vor sich hin gurgelt - aus erzieherischen Gründen: Wenn die Kinder sich anschreien, weist Heidi sie sanft darauf hin, dass sie den Brunnen nun leider nicht mehr hören könne. Die beiden verstummen augenblicklich. Funktioniert hervorragend. Heidi muss nie schimpfen.

Nun hat sie sich acht Hühner gekauft. Eins-B-Ware, also Prachtexemplare mit leichten Fehlern im Gefieder, aber mit einem Europameister als Vater. Nur Hühner, kein Hahn, wegen der Nachbarn. Den Krach in der Früh braucht kein Mensch.

Auch die Hühner kommen bestens ohne Gockel klar, klärt sie mich während einer Joggingrunde auf: „Frühstückseier legen die trotzdem.“ Für Ruhe unter den gackernden Damen, eigentlich eine der Hauptaufgaben des Hahns, sorgt Heidi höchstpersönlich. Kein Problem. Ich vermute, die bekommen auch bald einen Brunnen.

Trotzdem wundert mich ihre Hühner-Passion. Auf dem Lande, ja klar. Aber in unserem Kurstädtchen? Sie, die Marketing-Expertin, als Hobby-Bäuerin? Hat sie mit Familie und Firma nicht genug um die Ohren? So ein Hühnerstall will gesäubert werden, in den Urlaub können die Chicken auch nicht mit. Warum Federvieh und keinen kuscheligen Golden Retriever?

Ganz einfach, sagt Heidi: Der Anblick zufriedener Hühner, die über eine Wiese trippeln, mache sie glücklich. Auch wenn die Wiese nass und matschig ist vom vielen Regen. So einfach ist das. Die einen macht Geld glücklich, Sport, Karriere, veganes Essen oder guter Sex. Andere steigern ihr Wohlbefinden, indem sie ihr Haus wärmedämmen, zu einer Ethikbank wechseln oder sich ein Pferd zulegen. Mich beglücken momentan frische Erdbeeren mit Milch. Das mit den Hühnern könnte ich mir auch vorstellen, ich blicke vom Schreibtisch direkt auf eine grüne, nasse Wiese. Aber ob das meinen Flow steigert? Vielleicht fange ich erst mal mit einem Zimmerbrunnen an.

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mehr Tiere an der Schule Ich wollt, ich wär ein Huhn

Das hessische Kultusministerium will mehr Federvieh in den Unterricht bringen. Doch was bringt so ein gackerndes Klassenzimmer? Und lassen sich Lehren aus einer berühmten Schüler-Geflügel-Beziehung ziehen? Mehr Von Matthias Trautsch

01.03.2015, 08:26 Uhr | Rhein-Main
Dürre in Kalifornien Wasser wird Luxus

Kalifornien leidet unter einer extremen Dürre, so dass viele Menschen kein fließendes Wasser mehr haben. So wie die Bewohner in Porterville, deren Brunnen versiegen. Auch in den Bergen wird das Wasser allmählich knapp. Mehr

17.10.2014, 12:20 Uhr | Gesellschaft
Grimme-Preise 2015 Kein Herz für Klassiker-Action

Was ist mit der Spiegel-Affäre, und haben die Privatsender wirklich nichts Ehrenswertes produziert? Der theatralischste und blutigste Tatort aller Zeiten triumphiert bei den Grimme-Preisen. Mehr Von Michael Hanfeld

04.03.2015, 14:00 Uhr | Feuilleton
Mercedes Benz F015 Diese Luxuskarosse braucht keinen Fahrer

Auf der Technikmesse CES in Las Vegas wurde der eigenständig fahrende Mercedes Benz F015 vorgestellt. F015 ist im Prinzip ein selbstfahrendes Wohnzimmer, auch wenn man die Luxuskarosse natürlich immer noch eigenhändig steuern kann. Mehr

06.01.2015, 15:54 Uhr | Technik-Motor
Neue Therapieoption? Wie man das Ebolavirus in der Zelle bremsen könnte

Um den Wirt zu infizieren, schleust sich das Ebolavirus in Körperzellen ein. Wissenschaftlern ist es nun gelungen, einen der wichtigsten Zugangswege zu blockieren - und zwar mit einer Arznei aus der traditionellen chinesischen Medizin. Mehr Von Christina Hucklenbroich

26.02.2015, 20:00 Uhr | Wissen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.05.2013, 15:56 Uhr

Im geldpolitischen Labor

Von Gerald Braunberger

Ein Paradebeispiel für die Dilemmas moderner Geldpolitik kann man derzeit in Schweden besichtigen. Das Land ist reich, aber war mehrfach anfällig für Spekulationsblasen. Mehr 5 5


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Hauptverdiener Mann

Bei den meisten Paaren in Deutschland sind die Männer nach wie vor die Hauptverdiener. Das ändert sich nur langsam. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden