http://www.faz.net/-gqe-78jy0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Veröffentlicht: 23.04.2013, 14:34 Uhr

Der Balance-Akt Die Zeitdiebe sind unter uns

Jeder kennt sie, sie sind überall: Menschen, die rücksichtslos reden und reden ohne Ende und Verstand. Mich macht das wahnsinnig!

von

Der Zeitdieb geht um. Belästigt der Typ Sie auch? Jedenfalls sind sie mitten unter uns, sobald mehr als zwei Menschen zusammentreffen auf Meetings, Konferenzen, Besprechungen. Im Büro, im Verein, in der Kita, überall treiben die Zeitdiebe ihr Unwesen. Mich macht das zornig, die Kinder erst recht.

Bettina Weiguny Folgen:

“Wer hat dir schon wieder die Zeit geklaut?“, schimpft Nina, wenn ich verspätet zu ihr auf den Sportplatz haste. War es ein Pressesprecher, ein Kollege, die Erzieherin oder die Elternbeirätin? Müssen alle Trainer-Entscheidungen haarklein ausdiskutiert werden? Muss ich wissen, welche Blume das Schulfest schmückt? Nach welcher Methode Hannes das Lesen noch schneller lernen könnte? Hauptsache, er kann es irgendwann! Aber die Zeit-Tyrannen sind gnadenlos, gieren überall auf ihre Chance. Da kann die Luft im Versammlungsraum noch so abgestanden, die Laune noch so stickig sein: Der Zeitdieb schlägt zu, jeder kennt die Qualen. Mit einem Sack voll Floskeln bewaffnet, zieht er jede Besprechung ins Unendliche. Nicht, dass er etwas zu sagen hätte, Sinnvolles gar. Nein, er redet nur. Fasel, fasel, fasel. Belangloses Zeug, „Kirche im Dorf lassen“-Phrasen, mit so viel Anlauf plaziert, dass sie stets zwei Halbsätze vor dem Aufprall zu erraten sind. Das tut weh.

Wenn dem Zeitdieb gar nichts mehr einfällt, bestätigt er aufs schleimigste die Vorredner, am liebsten den Chef. Bravo. Hervorragende Anregung. Glänzende Idee. Gegen Ende biegt er in die Kurve mit den Konjunktiven ein: Wir sollten mal, wir könnten mal, wir müssten mal. Gerne setzt er „Projekte“ auf, „bindet Kollegen ein“, gründet Arbeitsgruppen. Was er nie sagt: ICH! MACHE! JETZT! Nie wird das passieren, gar nie, wetten? Der natürliche Feind des Zeitdiebs nämlich ist die Tat.

Quelle: F.A.S.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kinderbetreuung Auf die Plätze, fertig, los

Vor allem in den Großstädten gibt es zu wenige Kita-Plätze. Das ist ärgerlich für die Eltern – aber auch für die Kommunen. Für die könnte es teuer werden. Mehr Von Mona Jaeger

13.08.2016, 19:07 Uhr | Politik
E-Mobilität Elektro-Zweiräder erobern Berlin

Lange Staus, nervige Parkplatzsuche, schlechte Luft - davon sind vor allem Großstadtbewohner genervt. Viele suchen nach Alternativen zum Auto. Und davon gibt es immer mehr. Seit kurzem flitzen zum Beispiel knallrote Elektro-Roller durch Berlin. Die kann man, wie beim Carsharing, überall dort mieten, wo man sie gerade braucht. Mehr

03.08.2016, 11:01 Uhr | Technik-Motor
Gartenschädlinge Schneck, komm raus, du bist umzingelt

Ganz schön eklig: In diesen Tagen erleben Gartenfreunde wieder eine Invasion der Nacktschnecken. Die Gärtner wehren sich. Mit allen Mitteln. Mehr Von Lukas Weber

23.08.2016, 12:02 Uhr | Stil
Anruf aus London Top-Immobilien in Frankfurt gefragt

Büroraum ist teuer und knapp. Die deutsche Finanzmetropole aber ist nach dem Brexit gerüstet. Überall entstehen neue Immobilien. Gefragt sind vor allem moderne Gebäude - mit einem schönen Blick und in guter Lage. Mehr

04.08.2016, 15:29 Uhr | Wirtschaft
Darmstädter Schlossgrabenfest Nach Belästigungen nur eine Anklage möglich

Von den 45 Fällen, die nach mutmaßlichen Übergriffen beim Schlossgrabenfest untersucht wurden, bleib nur einer. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Mehr

11.08.2016, 13:53 Uhr | Rhein-Main

Verbunden auf Gedeih und Verderb

Von Martin Gropp

Der Konflikt bei VW zeigt: Die Verbindung zwischen Zulieferern und Autoherstellern ist fragil – und kann sich im Streitfall zur Abhängigkeit entwickeln. Doch beide stehen gemeinsam in der Verantwortung. Mehr 3

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Welches Land wirtschaftet am besten?

Deutschland erzielt im ersten Halbjahr einen stattlichen Haushaltsüberschuss. Das können auch andere Länder. Mehr 5