Home
http://www.faz.net/-gqe-73wl9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 26.10.2012, 15:43 Uhr

Axel Wieandt Früherer HRE-Chef rückt an die Sitze der Valovis Bank

Der Name lässt aufhorchen: Axel Wieandt leitete einst die Hypo Real Estate - nachdem sie der Staat mit vielen Milliarden Euro gerettet hatte. Nun soll Wieandt die Valovis Bank sanieren.

© ddp Axel Wieandt

Axel Wieandt  tritt  mit sofortiger Wirkung als Vorstandsvorsitzender der Valovis Bank an. Der 46 Jahre alte frühere Vorstandsvorsitzende der Hypo Real Estate, dessen Karriere in eine Sackgasse geraten war, übernimmt damit einen schweren Sanierungsfall. Der Aufsichtsrat der Valovis Bank entschloss sich am Freitag dazu, die beiden amtierenden Vorstandsmitglieder Theodor Knepper (Vorsitzender) und Axel Frein sofort abzuberufen. Neben Wieandt wurde Gerrit Raupach, gerade aus dem Vorstand der Landesbank Hessen-Thüringen ausgeschieden, in den Vorstand berufen. Dorthin rückt auch Thorsten Drescher auf.

„Wir werden das Geschäftsmodell einer kritischen Überprüfung unterziehen“

Hanno Mußler Folgen:

Die frühere Karstadt-Quelle-Bank suchte nach der Insolvenz von Arcandor als Spezialist für Kreditkarten und Verbraucherfinanzierung unter dem Namen Valovis Bank einen Neuanfang. Doch im Dezember 2011 nach Abschreibungen auf Griechenland-Anleihen benötigte die Valovis Bank eine Garantie des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), um nicht unter die gesetzlichen Mindesteigenkapitalanforderungen zu rutschen. Da ein Verkauf der Bank scheiterte, übernahm der BdB sie zum 1. Oktober vollständig vom bisherigen Eigentümer, dem Karstadt-Pensionsfonds. Zum neuen  Aufsichtsratvorsitzenden wurde am Freitag Thomas A. Lange, Vorstandsvorsitzender der Nationalbank in Essen, gewählt.

Der daraufhin vom neu zusammengestellten Aufsichtsrat zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählte   Wieandt scheint sich im Klaren darüber zu sein, dass er einen schwierigen Fall übernimmt. Der im Sommer bei der Credit Suisse ausgeschiedene Wieandt lässt sich mit den Worten zitieren: „Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns über das durch unsere Berufung ausgedrückte Vertrauen. Wir werden das Geschäftsmodell einer kritischen Überprüfung unterziehen und die notwendigen Maßnahmen zur Stabilisierung der Bank auf den Weg bringen.“

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Marktbericht Daimler und Münchener Rück bewegen den Dax

Konjunktursorgen und ein vorsichtiger Ausblick bringen die Daimler-Aktie unter Druck. Münchener Rück, Gea und Kuka sind dagegen sehr gefragt. Mehr

04.02.2016, 13:05 Uhr | Wirtschaft
Italienisches Dorf Sterben verboten - ein italienisches Dorf schrumpft

Das pittoreske Dörfchen Sellia im süditalienischen Kalabrien droht auszusterben, denn die meisten der 500 Einwohner sind schon im Seniorenalter. Um dem Sensenmann zuvorzukommen, hat der - vierzigjährige - Bürgermeister jetzt angeordnet, dass sich alle Bewohner einem jährlichen Gesundheits-Check unterziehen, oder eine Strafe von 30 Euro zahlen müssen. Und die Menschen fügen sich gern, denn mit dem Erlass hat sich auch die medizinische Versorgung im Dorf deutlich verbessert. Mehr

21.01.2016, 02:00 Uhr | Gesellschaft
Deutsche Bank Ausverkauf der Deutschen Bank-Aktie

Seit Jahresanfang hat der Titel ein Drittel an Wert verloren. Der Kurs fällt nun sogar auf ein Allzeittief. Die Anleger flüchten auch aus anderen Bankaktien. Mehr Von Markus Frühauf

05.02.2016, 09:14 Uhr | Finanzen
Deutsche-Bank-Chef John Cryan bittet Aktionäre um viel Geduld

Deutsche-Bank-Vorstandschef John Cryan hat auf der Jahrespressekonferenz Aktionäre und Mitarbeiter auf weitere Krisenjahre eingestimmt und um Geduld gebeten. Wir alle wissen, dass eine Restrukturierung sehr herausfordernd sein kann. Sie braucht Zeit, Entschlossenheit und Geduld, sagte Cryan in Frankfurt am Main. Mehr

28.01.2016, 20:39 Uhr | Wirtschaft
Hoffnungsträger der FDP Zum Erfolg verdammt

Das Abschneiden bei der Landtagswahl in Mainz ist für die FDP mehr als eine landespolitische Frage - es geht um ihre Existenz als Bundespartei. Mehr Von Timo Frasch

28.01.2016, 20:33 Uhr | Politik

Was Cryan von Zetsche lernen kann

Von Georg Meck

Während die Deutsche Bank Untergangphantasien provoziert, triumphiert Daimler. Fünf Lektionen lehren, wie Cryan so erfolgreich wird wie Zetsche. Mehr 9


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden